1. Mitmachen lohnt sich: Unter allen, die beim Songvoting ihre Stimme abgeben, wird jeden Monat ein 20-EURO-Einkaufsgutschein von thomann.de verlost.

Reality

Song in 'Rock, Metal, Punk' von cartoffle gepostet, am 20.07.18.

  1. cartoffle

    cartoffle

    Registriert seit:
    10.12.13
    Punkte:
    1.124
    1124
    Titel:
    Reality
    Dauer:
    00:03:58
    Datum:
    20.07.18
    Interpret:
    Eckleiste
    Kategorie:
    Rock, Metal, Punk

    Die Stilrichtung des Songs ist nicht so klar. Am Ehesten Pop-Prog-Rock, aber vielleicht klingt das nur in meinen tauben Ohren so. Vielleicht spielt es auch keine Rolle, wenn man ihn schlecht findet, ist er halt einfach schlecht.
     
    cartoffle, 20.07.18
  1. notebynote

    notebynote

    Registriert seit:
    10.10.06
    Punkte:
    4.453
    4453
    Gibt´s nix zu meckern. Erinnert mich an meine 80er Jahre, schon von daher ein Stern mehr obendrauf. Mix finde ich etwas höhenlastig aber noch vollommen ok.
     
  2. hermestc

    hermestc

    Registriert seit:
    20.10.12
    Punkte:
    2.550
    2550
    Sehr schön!
     
    hermestc, 03.08.18
  3. Dyne

    Dyne

    Registriert seit:
    05.08.14
    Punkte:
    352
    352
    schöne Nummer
     
    Dyne, 01.08.18
  4. Ethersis

    Ethersis Mitschwätzer

    Registriert seit:
    06.04.15
    Punkte:
    3.798
    3798
    Schöne Nummer! :)
     
    Ethersis, 31.07.18
  5. Fluffi

    Fluffi

    Registriert seit:
    05.08.17
    Punkte:
    578
    578
    :)
     
    Fluffi, 28.07.18
  6. popnapp

    popnapp

    Registriert seit:
    18.06.03
    Punkte:
    16.276
    16276
    Diesmal fühle ich mich ein bisschen an FleetwoodMac erinnert. Schönes Arrangement und erstklassig gespielte Instrumente legen die Grundlage für feinen AOR. Nur die Stimmen sind ganz anders als bei FleetwoodMac.

    Wenn ich den Refrain so analysiere und überlege, wieso der funktioniert und sich cool anhört, dann scheint es mir vor allem an dem Arrangement zu liegen. Klingt einfach rund und ausgefuchst, dieses Echoklavier, die Räume, der Oh-Oh-Chor, toll.
    Bei anderen Songs von dir waren die Sounds exotischer, experimentierfreudiger, auffälliger, bunter. Aber in diesem Stück ist es umso wirkungsvoller und effektiver. Eine ganz eigene Atmosphäre irgendwie. Sehr cool.

    Die Gesangsmelodie gefällt mir im Vers am besten. Den Song finde ich von 0:00 bis 3:39 am besten. Starke Nummer!
     
    popnapp, 27.07.18
  7. Bordon

    Bordon

    Registriert seit:
    26.11.12
    Punkte:
    10.644
    10644
    Wieder ein schöner Song von Dir. Erinnert mich an die frühen Genesis.
    Mix, wie immer, in den höheren Mitten zu stark betont. Schade, daß Du da bezügl. nichts ändern möchtest. Die Vocals sind da besonders betroffen. Dann noch die anderen Instrumente dazu. Stören sich frequenzmäßig gegenseitig. Wirkt dann insgesamt sehr anstrengend für die Ohren. 8/10
     
    Bordon, 24.07.18
  8. stonyroad

    stonyroad

    Registriert seit:
    09.06.04
    Punkte:
    16.504
    16504
    Keine Zugeständnisse, kein Schmeicheln.
    Nicht Irgendwann, nicht Irgendwer.

    Mir gefällts.
     
    stonyroad, 23.07.18
  9. audioevent

    audioevent

    Registriert seit:
    05.02.12
    Punkte:
    70
    70
    Mir gefällt die cartoffle sehr gut...der entscheidene Moment für das Bääm fehlt zwar, ist aber vielleicht Geschmacksache
     
  10. mfx

    mfx Groupie

    Registriert seit:
    23.06.16
    Punkte:
    4.028
    4028
    Stilistisch gewohnt erhaben, eben wie Musik von der großen Weltbühne.
    Technisch durchaus mit Abstrichen, in der Hinsicht sehe ich es wie Talvin.
    Der "große Moment" bleibt musikalisch für mich diesmal aus... es deutet sich zwar immer irgendwie an, aber im entscheidenden Moment isses dann doch nur wie eine etwas kompromissbehaftete (verkopfte?) Fortführung vom Refrain.
    Der die das "Bämm!" fehlt mir hier.. aber die Erwartungen sind bei dir ja hier bekanntlich ziemlich hoch, es ist ein Kreuz. ;)
    8
     
    mfx, 22.07.18