cartoffle

No Life on Mars

  • Autor cartoffle
  • songvote_creation_date
Ein alter Song von meinem Zwilling, Eckleiste so sein Name, der Arme, neu gemacht von mir, dem anderen hier. Als geburtsmäßiger Zwilling tauschten wir eingentlich nur Schilling. Doch wie es sich ergab, schuf er sich selbst sein Grab. Ich sage Wayne, Wayne interessierts...Servus und grüß Gott!
Autor
cartoffle
Song-Veröffentlichung
Artist
cartoffle
Kategorie
Rock, Metal, Punk
Aufrufe
386
Bewertung
7,69 Stern(e)

Dieser Song ist in den Chartshows:

Song-Rezensionen

K
Schöner Song !
jet2
es gibt zwar kein leben auf dem mars, aber mars gibt verbrauchte energie zurück....
popnapp
Die Passage etwa ab 2:25 bis 3:01 ist mit diesen Background-Chören und dem Arrangement und dem Gesang so genial, dass ich auch die volle Sternenpracht hochhalten würde, wenn vorher und nachher lediglich ein Sinuston zu hören wäre. Das Intro ist aber viel interessanter gesungen als ein Sinuston. Hätte aber, wie die anderen schreiben etwas kürzer oder interessanter gestaltet ausfallen dürfen. Aber ich ahne schon, dass mir das im Auto nach ein paar weiteren Hördurchgängen egal sein wird. Weil ich mich die ganze Zeit auf diese überirdischen Teile so ab 2:25 freue. Erstklassig, Ersteckig und dann rund wie ne Kartoffel!
  • Danke
Reaktionen: cartoffle
helge1973
Genau diese Gradlinigkeit am Anfang finde ich große Klasse! Keine Schnörkel, kein Gespiel, einfach ein einfaches, aber wunderschön anzuhörendes Muster, dem man folgen kann. Die Stimme im Mix sehr nah und trocken gelassen - so MUSS das! :right: Hätte mir nur - wenn die E-Gitte einsetzt - die Stimme etwas leiser gewünscht: sie übertönt (fast) alles. Nach wie vor aber auch großes Kino im Songwriting - es passiert ständig etwas, wechselt sich immer ab, ob im Detail oder etwas mehr. Richtig, gute, beruhigende Nummer! Toll! :)
  • Danke
Reaktionen: cartoffle
HarrySH
Ne solide Nummer isses, aber da kamen schon vertracktere Songs von Dir. Na ja, man kann aber nicht immer als Hörer ne Steigerung der Qualität erwarten. Das Intro find ich zu lang, ansonsten handwerklich ok. Aber sicher hattest Du ne Menge Spass beim einspielen und das ist das wichtigste.
  • Danke
Reaktionen: cartoffle
montybunker
Laaaaanges Intro... Puh---- Ich hab doch ADHS Die Synthiesounds sind irgendwie drüber und klingen, als würden sie meinen Hund (wenn ich einen hätte) verrückt machen. Also unter dem Strich kommt das hier leider (!) nicht in die Schuhe... Bei 1:41 passiert dann Glockenspiel und Drums und verzerrte Gitarre. Da bin ich dann wieder wach und höre zu. Aber richtig an Herz, Seele und wippenden Fuß geht es leider trotzdem nicht. Trotzdem natürlich Respekt und sicher solides Ding. Mir aber echt - sorry - zu mau.
  • Danke
Reaktionen: cartoffle
U
danke fürs Reinstellen, was früher schon funktioniert hat, funktioniert heute noch genauso, drum gfoits mir :)
  • Danke
Reaktionen: cartoffle
holgi
Hi, das Intro, diese ruhige Komponente, ist hier mein Favorit, dabei kannst du mit deiner Stimme punkten, sehr gut gemacht. Was danach kommt langweilt mich leider, nicht weil es schlecht wäre, nein, es ist einfach allzu bekannt was man dort serviert bekommt. Qualitativ nicht zu bemängeln, auch wie immer, aber ich hätte eine sparsame und ruhige Ballade, so wie zu Beginn des Titels als wirklich spannend empfunden. Alles Geschmackssache sagte der Affe und frass Schuhcreme :)
  • Danke
Reaktionen: cartoffle
Beyolie
Es ist zwar eine Plattitüde, aber dennoch muss ich sie loswerden: Ein typischer Cartoffle-Song. Für meinen Geschmack richtig gut gelungen ... und schon in meinen Spezialordner gewandert ("Best of Recording.de").
  • Danke
Reaktionen: cartoffle
hopoh
Ich bin ja bekennender Fan von deiner Stimme und auch deinen schräg-genialen Composings, nur deine Beschreibungen irritieren mich dann auch immer wieder...aber das nur am Rande ;) Guter Song , das Intro gefällt auch , sehr gefühlvoll , den Mix find ich jetzt eher durchwachsen etwas unstet mit den vibrierenden Höhen in den Glocken und hohen Guitarnoten , ist aber vielleicht auch meine momentane persönliche Hörsituation. Aber wieder gute Komposition und sowieso höre ich da immer ( auch wenn du es bestimmt nicht mehr hören kannst ;) ) den fantastischen Peter Gabriel zwischen den Zeilen und Harmonien - und das meine ich mit voller Bewunderung dir gegenüber ! :) Hat mir wieder gut gefallen, habe aber auch schon noch bessere Produktionen von dir gehört. Dennoch Klasse !
  • Danke
Reaktionen: cartoffle
musicdevil
Das Intro ist mir zu lang. Musikalisch insgesamt sicher okay, nur nicht so ganz mein Ding. Plätschert mir irgendwie zu sehr dahin.
  • Danke
Reaktionen: cartoffle
speedtom
Ist eine ziemlich konventionelle Rockballade. Da bin ich das erste Mal doch eher enttäuscht...das ist halt der Fluch der guten Tat.
  • Danke
Reaktionen: cartoffle
Marry50a
Guter Song, gefällt uns. Gut und druckvoll gemixt. Persönlich ist mir/uns das Intro etwas zu lang. Alles in allem 'ne Runde Sache!! Bloß; Sorry - die Beschreibung versteh ich nicht.....;-) Egal - hat keine Auswirkung auf das Voting!!! :)
  • Danke
Reaktionen: cartoffle
Oben