1. Mitmachen lohnt sich: Unter allen, die beim Songvoting ihre Stimme abgeben, wird jeden Monat ein 20-EURO-Einkaufsgutschein von thomann.de verlost.
Information ausblenden

My Home

Song in 'Chillout' von Trionis gepostet, am 19.09.20.

  1. Trionis

    Trionis

    Registriert seit:
    16.08.04
    Punkte:
    186
    186
    7.25/10, 8 Stimme(n)
    Titel:
    My Home
    Dauer:
    00:05:32
    Datum:
    19.09.20
    Interpret:
    Trionis
    Kategorie:
    Chillout

    Wieder etwas neues von mir. Wenn etwas nicht so richtig zu sein scheint, bitte beachten das ich nach einem Hörsturz nur noch mit dem rechten Ohr höre. Aber ohne Musik geht es nicht. Als Video wirkt das lied immer etwas besser, finde ich. Auf www.trionis.de
     
    Trionis, 19.09.20
    octay bedankt sich.
  1. popnapp

    popnapp

    Registriert seit:
    18.06.03
    Punkte:
    20.625
    20625
    9/10,
    Mich erinnert das an Tangerine Dream, irgendein Madel auf ner Treppe.

    Vor allem die Akkordwechsel sind mir ein Genuß. Das fehlt mir, wenn irgendwas fehlt, bei den anderen hier eingestellten electronic Tracks oft, der Spass am Spaziergang durch den Quintenzirkel oder am Sprung auf eine irgendwie parallele Molltonart :)
    Auch die wunderbare Synthie-Atmosphäre ist sehr gelungen. Die Sounds verströmen ein old school Analog-Synthie-Feeling, finde ich wunderbar. Auch für mein Gehör sind die hohen Töne des Lead-Synths manchmal etwas zu hell und laut, aber noch im grünen Bereich.
    Vor allem musikalisch sehr schön gemacht!
     
    popnapp, 27.09.20
    Trionis bedankt sich.
  2. Nivek

    Nivek

    Registriert seit:
    26.12.15
    Punkte:
    1.028
    1028
    8/10,
    Berlin - School , wie schön. Gerne gehört!
     
    Nivek, 26.09.20
    Trionis bedankt sich.
  3. Audiotic

    Audiotic Sample Schubser

    Registriert seit:
    11.07.14
    Punkte:
    5.481
    5481
    6/10,
    Das Fundament ist chillig und atmosphärisch.
    Auch die Synths sind eigentlich ganz schön, stechen aber viel zu laut durch den Mix, so das der Rest im Hintergrund verschwindet.
    Ist so für mich leider nicht zu genießen.
     
    Audiotic, 26.09.20
    Trionis bedankt sich.
  4. asli

    asli

    Registriert seit:
    26.08.06
    Punkte:
    18.387
    18387
    8/10,
    sehr angenehm zu hören. :)
     
    asli, 23.09.20
    Trionis bedankt sich.
  5. Mike2009

    Mike2009 PlugIn-Fetischist

    Registriert seit:
    19.01.09
    Punkte:
    954
    954
    7/10,
    Ein schönes chilliges Werk, gute genre-typisch-passende Sounds, und - für meine Ohren, für mein Empfinden - auch gut abgemischt. Respekt. Die hohen Töne des Synthie find' ich persönlich übrigens gar nicht so extrem. Okay, hätte "etwas weicher" sein können, aber für mein Empfinden ist es jedenfalls nicht so gewesen, als das es mir nun extrem aufgefallen wäre. Habe es über Boxen als auch über Kopfhörer gehört. Alles gut.
     
    Mike2009, 22.09.20
    Trionis bedankt sich.
  6. stonyroad

    stonyroad

    Registriert seit:
    09.06.04
    Punkte:
    21.047
    21047
    7/10,
    Der alte Betthofer oder wie der hieß hats auch geschafft noch Schonsos für dieseEnff zu schreiben diese englische Affenband die Welthits wurden obwohl er taub war wie eine Nuss ;)

    Also, ist kein Bätofen aber doch recht ordentlich und braucht sich nicht verstecken. Ich meinerseits habe Tininuss beidseitig und hör rechts nur noch die tiefen Töne, daher kann ich mich über die Beschwerden über die hohen Synths nur wundern. Naja, diese jungen Rotzlöffeln....
    ;)
     
    stonyroad, 20.09.20
    Trionis bedankt sich.
  7. jet2

    jet2 Tonträger

    Registriert seit:
    07.09.11
    Punkte:
    22.605
    22605
    7/10,
    hab auch den fred mit dem hörsturz gelesen...
    find ich super, daß du trotz einohrigkeit die musik nicht aufgegeben hast!

    ich finde den song recht chillig, bis auf die hohen synthis.
    die sind dann doch etwas anstrengend für meine ohren.
    das stereospektrum finde ich bei dem song völlig in ordnung.
    wäre niemals auf die idee gekommen, daß du nur mit einem ohr hörst.

    mein tip: zur analyse der resonanzen gibts den nova ge von tokio dawn labs.
    der kann in diesem fall vielleicht etwas weiterhelfen.
     
    jet2, 20.09.20
    Trionis bedankt sich.
  8. octay

    octay Master of Desaster

    Registriert seit:
    03.01.05
    Punkte:
    43.519
    43519
    6/10,
    Mir gefällt der sequencer sound am besten, die drums wären im Vordergrund ganz gut gewesen, wegen Rhythmus Betonung aber das nun mal chillout. Nur die hohen töne von der Melodie sind nicht so mein Ding.
    Ordentlich gemachter Sound. Wünsche gute Besserung.
     
    octay, 19.09.20
    Trionis bedankt sich.