S

Musiklalisches Tagebuch 14 Juli 2008 07 07

  • Autor syrbourg
  • songvote_creation_date
Hallo , noch eine kleine Übung,, auch hier wieder meine Fehler, in Sachen Mixing und Beat wie alle ja schon im anderen Song bemängelt haben,,, Ich bekomme es einfach nicht gebacken es sauberer und grooviger zu gestallten . sorry,, ich hoffe ich bin auf dem richtigen Weg euch mal mit einen Ohrenschmaus zu beschenken, auch freue mich über jede harte Kritik die mich nur nach vorne bringen kann und ein paar positive Worte über die Dinge die Gelungen sind,,, Gruß Syrbourg
Autor
syrbourg
Song-Veröffentlichung
Artist
Syrbourg
Kategorie
Soundtracks
Aufrufe
361
Bewertung
4,60 Stern(e)

Song-Rezensionen

ansatheus
So schlecht ist das gar nicht. Klingt eher nach Alltagsstreß-Abschaltsong.
S
immer mal volle kanne drauf aufs arme piano... einzelne ansätze gefallen, wirkliche hörfreude will sich aber nicht einstellen, da der mix nicht gut ist und einiges deplaziert wirkt - der weg über feedbackforum kann tatsächlich helfen.
spacyfreak
Also, bei mir löst die Nummer jedenfalls was aus! Auch wenn der Pianist ab der Mitte etwas zu viel Überstunden macht ist die Stimmung doch recht inschbirierend und das Klanggebilde neigt zur Eigenständigkeit was sehr positiv ist. Nix ist schlimmer als die (meist unbewusste) Imitation bereits schlechter Vorbilder. Dieser Falle entgehst du durch Geschmack und Eigensinn. Die ersten ein zwei Minuten würde ich gar als bestialisch gut bezeichnen wollen! Lullt mich förmlich ein und macht Lust auf Science Fiction wo irgendein Roboter an Blitzrost verendet nachdem er unerwartet im Lotto gewonnen hat. Wär da nicht der Pianist der sich dann ab ca. 1 Minute zu arg verausgabt (villeicht bissi die Piano-Spitzen weg-equalizen?). Ich glaub ich würde versuchen ab dem super Intro dann ne dramatische Wendung einzubauen die mind. so genial wie der Anfang sein sollte. Vielleicht ein an Genialität kränkelndes Bass/Groove Konstrukt das den geneigten Hörer bei den Eiern packt und ins gelobte Land entführt! Aber das ist wohl reine Geschmackssache. Weitermachen!
M
Der Song sollte wohl wirklich erstmal durchs Feedback laufen wenn du um Kritik bittest und ihn noch verändern und verbessern möchtest ;)
Z
da sind schon ein paar sehr nette Ideen und Sounds am Start und so ungroovend ist es diesmal auch nicht, das Piano ist viel zarter und musikalischer gespielt und der Beat nicht so aufdringlich. Aber wenn Du nicht sicher bist, dass der Song soweit fertig ist und Tips und Kritik brauchst, dann nutze doch das Feedback Forum und erst, wenn Du Dir die Kritik und Verbesserungsmöglichkeiten abgeholt hast und ggf. alles versucht hast, stellst Du den Song ins Voting. Ich enthalte mich vorerst der Stimme um mal abzuwarten, ob Du lieber erst den Feedback Prozess nutzt.
Oben