1. Mitmachen lohnt sich: Unter allen, die beim Songvoting ihre Stimme abgeben, wird jeden Monat ein 20-EURO-Einkaufsgutschein von thomann.de verlost.
Information ausblenden

mother

Song in 'Orchestral' von diasparys gepostet, am 06.06.15.

  1. diasparys

    diasparys

    Registriert seit:
    03.05.11
    Punkte:
    77
    77
    5.8/10, 10 Stimme(n)
    Titel:
    mother
    Dauer:
    00:03:21
    Datum:
    06.06.15
    Interpret:
    diasparys
    Kategorie:
    Orchestral

    Leute, da steht nix von filmmusik oder soundtrack oder score oder sonstwas. das ist ein orchestrales stück, bitte kein stempel aufdrücken und nach falschen kriterieren beurteilen. vom anfang an stand das hier: so ein art walzer
     
    diasparys, 06.06.15
  1. popnapp

    popnapp

    Registriert seit:
    18.06.03
    Punkte:
    19.772
    19772
    8/10,
    Schöner Klang, gute Filmmusik. Aber ich weiß nicht viel von Klassik. Unbeholfen vergleiche ich dieses Stück jetzt mal damit und da fallen mir doch ein paar Sachen auf. Für mich fehlt ein wenig Gegenläufigkeit. Die Hauptmelodie ist da, viele Streicher sorgen dafür, aber keiner spielt gleichzeitig auch mal was ganz anderes. Auch wird das Thema mir nicht genug verarbeitet, nicht weitergereicht, nicht viel variiert. Und der zupfende dicke Bass ist mir ein bisschen zu oft wiederholt. Das nutzt sich dann doch ein wenig ab. Wenn man schonmal ein ganzes Orchester da sitzen hat, darf nach meinem Geschmack ruhig noch mehr passieren. Diese Nummer klingt eher ein bisschen nach einem schlichten, modernen Piano-Stück, das für Orchester umgeschrieben wurde. Aber immerhin. Kann man sich gut anhören und die Melodien finde ich gelungen.
     
    popnapp, 28.06.15
  2. Rex

    Rex

    Registriert seit:
    19.07.12
    Punkte:
    4.981
    4981
    5/10,
    Solide gemacht aber nichts Überaschendes. Viel hängen bleibt nicht.
     
    Rex, 20.06.15
  3. User70408

    User70408 Gesperrter User

    Registriert seit:
    24.12.11
    Punkte:
    16.450
    16450
    8/10,
    ich bin da ganz bei Cathrin und Mike. Obwohl ich nicht so der Freund von Instrumentals bin, aber als Filmmusik kann ich mir das sehr gut vorstellen. Gehört für mich zu den besten orchestralen Stücken die ich hier gehört habe ! schönes eingängiges Thema ... wobei es mich leicht an etwas schon gehörtes erinnert, kratz ... Egal, tolles Stück, Respekt auch wenn es aus der Dose kommt... wer hat schon ein eigenes echtes Orchester zu Hause ...
     
    User70408, 19.06.15
  4. stonyroad

    stonyroad

    Registriert seit:
    09.06.04
    Punkte:
    19.647
    19647
    7/10,
    FInds in Ordnung. KOmmt auch auf die Ansprüche des Hörers an. ICh könnt mir schon was vorstellen dabei. Entdecke da hin und wieder auch "so musss es sein" Passagen, aber da kenn ich Werke die setzen das durchaus häufiger ein. Opulente Gerichte bleiben ab und an im Magen liegen.
     
    stonyroad, 09.06.15
  5. Soundkraft

    Soundkraft

    Registriert seit:
    25.09.11
    Punkte:
    21.105
    21105
    7/10,
    Ich bin geneigt dem lieben Magnazeon beizupflichten...wenn auch nicht ganz so streng. Was mir wirklich fehlt, ist ein konsistentes Bild im Kopf, dass sich normalerweise bei wirklich guter Filmmuisk bei mir bilden sollte. Einerseits sind da die Passagen die mir den EIndruck vermitteln dass da etwas im Wald ängstlich von Baum zu Baum schleicht und gleich darauf "triumphale" Orchesterhits...die dann aber gleich wieder abgewürgt werden...da hätte sich spannungsmässig mehr tun dürfen übers gesamte Stück gesehen als ein ständiges auf und ab. Grob gesagt fehlt mir also die "Story" des Songs. Leider auch keine Melodie die sich wirklich bei mir festsetzen will....es läuft irgendwie so dahin. So ganz ohne konkrete Filmszene dazu funktioniert das also für mich noch nicht so ganz. Handwerklich ist das aber schon ansonsten gut gemacht und ich könnte es ganz sicher nicht halb so gut und mit Doseninstrumenten müssen wir nun mal alle arbeiten. Wenn der Sound deiner Meinung nach zu schlecht ist render beim nächsten mal die MP3 mit 320kb/s raus und lass ca 1 db Headroom....bei der Umwandlung passiert es leicht dass man über die 0 DB rausschlägt. Tjoah...hmmm.... 7 Points von meiner Seite....solides "Erstlingswerk" (zumindest hier) und ich denke da kann noch einiges kommen :)
     
    magnazeon bedankt sich.
  6. magnazeon

    magnazeon

    Registriert seit:
    07.10.08
    Punkte:
    56.165
    56165
    2/10,
    Ich kann diese Bewunderung ganz und gar nicht teilen. Zum einen finde ich die Komposition sterbenslangweilig. Das es mit einem Walzer nichts zu tun hat, sei mal außer 8 gelassen. Das Thema, was man immerhin erkennen kann nervt sehr schnell. Dieses Thema gibt leider nicht viel her, weswegen auch jedwede Variation und Spielerei kaputt gemacht wird. Der Aufbau des Stückes ist wenig spannend. Teilweise sogar verwirrend. Die Programmierung hinterlässt bei mir einen eher faden Geschmack. Man hört dauerhaft heraus, dass es aus der Dose kommt. Das wäre mir zumindest egal, wenn das Stück überzeugen könnte. Die Instumentierung (damit ist nicht der Mix gemeint!) wirkt mumpfig und undurchsichtig. Alles bewegt sich unisono in einem schmalen Tonbereich.
     
    magnazeon, 08.06.15
  7. Mike2009

    Mike2009

    Registriert seit:
    19.01.09
    Punkte:
    663
    663
    7/10,
    Also Leute, ich finde das irgendwie toll gemacht. Superklänge und mit packenden crescendo-Anteilen, ideal für Filmmusik. Das unter eine entsprechende Filmsequenz gelegt, ist doch klasse?!?
     
    Mike2009, 08.06.15
  8. helge1973

    helge1973

    Registriert seit:
    22.10.11
    Punkte:
    84.712
    84712
    7/10,
    Handwerklich ist das schon ganz beachtlich und einfallsreich. Allein, es flasht mich null. Mir fehlt das Persönliche :schulterzuck:
     
    helge1973, 08.06.15
  9. Marry50a

    Marry50a

    Registriert seit:
    23.06.13
    Punkte:
    1.645
    1645
    3/10,
    Jo, gebe Cathrin recht. Wenn ich die Augen schließe schwebe ich über Schnee behangene Berge. Das könnte echt Film-Musik sein. Hat was! ;-)
     
    Marry50a, 08.06.15
  10. Cathrin

    Cathrin

    Registriert seit:
    03.10.14
    Punkte:
    589
    589
    4/10,
    Hallo! Der Klang der Streicher gefällt mir sehr gut. Welche Software benutzt Du? Ich gebrauche die Hollywood Strings und Omnisphere. Dein Musikstück könnte man durchaus als Filmmusik verwenden. Klasse ! Viele Grüße von Katrin
     
    Cathrin, 06.06.15