Pulsewave

Maviero- Big Sky

  • Autor Pulsewave
  • songvote_creation_date
Hallo Leute,

Hier stell ich einen song zum Voting der in Richtung Progressive Trance geht :)

Bin immer dankbar für Kritik und freu mich wenn Ihr reinhört.:)

Liebe Grüße Maviero


Autor
Pulsewave
Song-Veröffentlichung
Artist
Maviero
Kategorie
Techno, Dance, Trance
Aufrufe
865
Bewertung
6,11 Stern(e)

Dieser Song ist in den Chartshows:

Song-Rezensionen

popnapp
Ich finde den Groove klasse. Meinen altersmüden Ohren kommt der Mix mit den hellen Frequenzen entgegen. Ich fand es irgendwann ab 3 Minuten rum allerdings etwas einförmig. Eine ruhige Stelle in der Mitte oder irgendwas zum Atem holen wäre nicht schlecht gewesen. Ansonsten ein cooler Track.
kruparsonic
Finde ich gut
Pheeel
Mixing und Producingtechnisch ist da einiges im Argen. Das alles aufzulisten würde den Rahmen vermutlich Sprengen. Songwriting-technisch hast Du mit einigen Problemen zu kämpfen. Du hast dich für die Radioedit-Zeit entschieden, aber dafür passt die Struktur nicht. Für den Track-aufbau eines Progressive Trance Tracks bist du aber viel zu schmal unterwegs mit den 3,5min. Und da liegt dein Problem. Du hast keine Zeit, deine Melodie zurück zu bringen, welche eigentlich das Element mit dem Wiedererkennungswert bildet.
Wenn Du unbedingt auf Radioedit-zeit rauswillst, dann baust du den Anfang zu lange auf. Da bräuchtest du ein kurzes Intro, für die Einführung des Hörers. 16 Takte oder ähnlich, einen kurzen break oder auch nicht, und dann solltest schon die Melodie bringen. Danach kannst du sie wieder wegnehmen, andere Elemente zu führen oder wegnehmen, und sie ein zweites mal zu bringen, vielleicht in anderem Kontext, kommt auf die folgende Bridge an. Die bridge setzt Du irgendwie bei 2min an, auch hier nicht zu lang, weil Du nur begrenzt Zeit zur verfügung hast, und aus der Bridge bewegst du dich ins absolute Highlight des Songs, Melodie, volle Bassdrum, voll Synths und baust dich daraus langsam ab in ein Outro.
  • Danke
Reaktionen: Pulsewave
helge1973
Die Drums kannste in der heutigen Zeit viel schöner variieren und voll toll mit HiHat und Shaker-Anschlag-Dynamiken versetzen, damit es nicht nach so nem drögen, stumpfen Computer-Sound klingt.

Die Ideen sind alle ganz nett und brav, doch auch alles schon einmal dagewesen.
Ist so wie bei den meisten Oldschool-Metal-Nummern der letzten Zeit hier: das ist beileibe alles nicht schlecht, nur ist es mal Zeit für neue(re) Elemente in der Musik - die Technik gibt's doch hier.

Im Übrigen grade bei der Electro-Mukke.
  • Danke
Reaktionen: Pulsewave
biofader
oho----diese Melodie vergess ich nie , sie quält mich für Sekunden und ist danach verschwunden.
Untragbar das Ganze!!!
  • Danke
Reaktionen: Pulsewave
Kosaken-Kaffee
Im Arrangement könnte noch das eine oder andere Instrument dazukommen, um dem Stück die Höhenlastigkeit zu nehmen. So wirkt es etwas schrill.
Irgendwie hat mir auch der Pepp gefehlt. Etwas mehr Riser, Spannung, danach karachomässig weiter mit voluminösen Bass etc.
  • Danke
Reaktionen: Pulsewave
Percy_Pösch
Oh ja. Ich bin jung, ich schließe meine Augen und tanze wie ein Gott. Zumindest fühlt es sich für mich so an. Von außen betrachtet sieht es wahrscheinlich total beknackt aus, aber das ist mir egal, mir gehts gut :)
Das ist Trance.

Die Mixer haben bestimmt recht, da geht bestimmt noch was. Ich hätte es nicht gehört. Trotzdem ziehe ich deswegen einen Punkt ab. Also sind es noch 9
jet2
ich find den sound etwas unausgewogen.
die hohen mitten hauen mir ziemlich in die ohren.
das durchgehende pumpen ist mir auch zuviel.
  • Danke
Reaktionen: Pulsewave
G
  • Gelöschtes Mitglied
  • 6,00 Stern(e)
Finde ich schon gelungen. Aber warum hast Du den Bass wie bei ca. 2:40min nicht über den ganzen Song so gemacht ? Da wippt er nämlich gut. Aber ohne die Kick. Deswegen hätte ich den Bass vom Kick-Compressor steuern lassen. Wie gesagt, schon gut aber noch ausbaufähig 6/10
  • Danke
Reaktionen: Pulsewave
Oben