1. Mitmachen lohnt sich: Unter allen, die beim Songvoting ihre Stimme abgeben, wird jeden Monat ein 20-EURO-Einkaufsgutschein von thomann.de verlost.
Information ausblenden

Manche Dinge

Song in 'Pop' von Rosarot gepostet, am 10.04.13.

  1. Rosarot

    Rosarot

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    331
    331
    8.27/10, 11 Stimme(n)
    Titel:
    Manche Dinge
    Dauer:
    00:03:38
    Datum:
    10.04.13
    Interpret:
    Rosarot
    Kategorie:
    Pop

    Mal wieder ein Song von meinem eigenen Projekt. Irgendwann werde ich noch mal neu einsingen und über Verbesserungsvorschläge würde ich mich sehr freuen! LG
     
    Rosarot, 10.04.13
  1. Ishido

    Ishido

    Registriert seit:
    01.05.10
    Punkte:
    8.593
    8593
    10/10,
    gerade erst in der chartshow gehört....10 volle sternchen und ab nach oben mit dir
     
    Ishido, 23.05.13
  2. alpha-s

    alpha-s

    Registriert seit:
    05.11.09
    Punkte:
    634
    634
    9/10,
    9 Punkte. Klasse song!
     
    alpha-s, 20.04.13
  3. dropunique

    dropunique

    Registriert seit:
    02.10.10
    Punkte:
    901
    901
    9/10,
    Geiles Lied. Ja, ich find den uuh-chor auch gut. schad hald nur das es ne syntiestimme ist.
     
  4. geebee

    geebee

    Registriert seit:
    14.02.05
    Artikel:
    2
    Punkte:
    8.191
    8191
    8/10,
    Feines Teil! Deine Stimme passt sehr gut zum Titel. Der abgehackte Chor ist bestimmt eine Art "Experiment" xD Eigentlich schon gut, müsste aber irgendwie besser in den Mix integriert werden. Die Stimme der Frau kommt für mich ganz passend. Ist ja auch Geschmackssache - finde das lockert auf.
     
    geebee, 12.04.13
  5. SoulFrontier

    SoulFrontier The Voice

    Registriert seit:
    22.01.06
    Punkte:
    25.694
    25694
    8/10,
    Ja, ein guter Popsong mit einer angenehmen Stimme die sich irgendwie an Naidoo/Heppner orientiert. Mix klingt sehr sauber. Diese abgehackten oh oh's nerven. Der Loop ist zu statisch. Das Ganze klingt mir zu sehr nach Plastik. Aber das muss vielleicht so. Ansonsten Daumen hoch!
     
  6. hopoh

    hopoh

    Registriert seit:
    07.05.07
    Punkte:
    11.431
    11431
    8/10,
    Hallo Rosarot Klingt echt gut. So ein bisschen in Richtung Stefan Hämer, Xavier oder Söhne, schönes Sonwriting und Arrangement, der Groove passt nicht ganz für mich , derText umsomehr, der Male-Chor fast etwas zu tragisch und der female -chor mir zu staccatomässig zu unnatürlich, die Doppelungen mit der female-Voice wiederum sehr gelungen. Deine Voice kommt gut und authentisch Das Gesamtpaket gefällt mir aber seht gut mit o. g. Präzisierungen ...Super , weiter so ! LG hopoh
     
    hopoh, 12.04.13
  7. User70408

    User70408 Gesperrter User

    Registriert seit:
    24.12.11
    Punkte:
    16.450
    16450
    9/10,
    Das Intro gefällt mir nicht ... aber ab 0:22' wenn der Beat einsetzt ... da begann ich erst so richtig reinzuhören ! Ja echt tolles Songwriting, ja das ist ein guter Song, guter Text, gute Stimmen, yepp das gefällt mir sehr gut :) Bei der instrumentalen Umsetzung würde ich mir mehr "instrumentale Umsetzung" wünschen ... klingt wahrscheinlich jetzt sehr komplitziert ? Ich mein halt mehr Akustik im Klang ...klingt für mich halt so wie "modernes, kaltes" Plastik ... ist aber natürlich rein subjektiv :)
     
    User70408, 12.04.13
  8. MambaProductions

    MambaProductions

    Registriert seit:
    11.04.13
    Punkte:
    35
    35
    6/10,
    Auch nicht schlecht ganz OK ;-)
     
  9. altessockenfach

    altessockenfach

    Registriert seit:
    16.12.12
    Punkte:
    20.274
    20274
    7/10,
    -Das Klavier am Anfang gefällt mir von der Spielweise nicht. Klingt abgehackt und unnatürlich -Was die Backings angeht bin ich bei Beyolie. Ich würde die viel eher nochmal machen, als die Hauptstimme. Vielleicht Legato-Ahs statt Staccatos probieren, als Kontrast zu dem vielen Text und dem groovigen Beat. -Die Frauenstimme kommt völlig unangekündigt. Einfach nur als Dopplung der Männerstimme find ich sie sinnlos. Würde wenn dann eher ein Duett draus machen. -Der Schluss kommt zu plötzlich. -Halt dich ansonsten an Beyolie, der hat das auf den Punkt gebracht. Fazit: Gute Ideen, insgesamt noch ausbaufähig. +1 für die Leadvocals.
     
  10. Beyolie

    Beyolie Triangelspieler

    Registriert seit:
    27.03.11
    Punkte:
    8.689
    8689
    8/10,
    Ich höre mir das gerade über (schmeichelnde) KH an. - Lead Vocals sind gut, braucht man eigtl. nicht nochmal einsingen, finde ich. - Male Backing Vocals (aaaaa...) nicht ganz sooo der Bringer. - Female Staccato Backing find ich auch nicht besonders. - Vocal der Lady is' jut. - Schlagzeug(loop) zieht sich ohne Variation von vorn bis hinten durch, evtl. mal n' bisschen Abwechslung, nur 'n klein bisschen, ohne, dass was kaputt geht? - Mix scheint gut zu sein. - Viel Text, wirkt zusammen mit der loopmäßigen Musikbegleitung ein wenig anstrengend. Habe mir das jetzt dreimal hintereinander angehört und mir ist ein wenig schwindelig (was aber durchaus auch am billigen Trollinger liegen könnte, den ich - hoppla, vertippt - seit ner halben Stunde konsumiere). Ich bin echt kein Kenner, aber ein bisserl in Richtung Naidoo scheint es schon zu gehen. Auf jeden Fall technsich äußerst solide, hitverdächtig? Ooch, schon, würd ich sagen.
     
    Beyolie, 10.04.13