DerDiener

Krieg

Autor
DerDiener
Song-Veröffentlichung
Artist
Streng
Kategorie
Rock, Metal, Punk
Aufrufe
593
Bewertung
7,91 Stern(e)

Dieser Song ist in den Chartshows:

Song-Rezensionen

holgi
@rho hat Recht, Engel-Schablone lag vor :)

ich bin hin- und hergerissen was ich damit anfangen kann, textlich hast du den ganz grossen Bogen geschlagen, und dabei alles ins Ungenaue verortet, also thematisch

Drums klingen gut, Dosengitarren eher nicht, dein gesang wurde gut eingefangen
  • Danke
Reaktionen: DerDiener
Snoopy1980
Sehr gut Produziert und der Inhalt sehr mutig aber gut getroffen. 🍁🍁🍁🍁🍁🍁🍁🍁🍁🍁🍁🍁🍁🍁🍁🍁🌺🌺🌺🌺🌺🌺🌺🌺🌺🌺🌺🦠🦠🦠🦠🦠🦠🦠🦗🦗🦗🦗🦗🦗🦗🦗🕸️🕸️🕸️🕸️🕸️🕸️🕷️🕷️🕷️🕷️🕷️🕷️🕷️🕷️🕷️🕷️🕷️
  • Danke
Reaktionen: DerDiener
HarrySH
Düster und depri, aber du hast das Thema künstlerisch, instrumental sowie vocalmäßig gut getroffen.:2up:
  • Danke
Reaktionen: DerDiener
hopoh
Eines der wichtigsten Themen dieser Tage hast du dich da angenommen...für mich wäre das schwer dem Thema inhaltlich gerecht zu werden ohne abzustürzen...aber auf der anderen Seite auch mutig und richtig es wenigstens zu versuchen...musikalisch reiht es sich in deinen rammsteinesken Zyklus "Wasch dich" oder "dunkel in Germany" ein. Gut produziert und arrangiert das Ganze , evtl. fehlt noch etwas mehr Druck bei den Guitars, Voice und im Master um deine Aussage dick zu unterstreichen ?
  • Danke
Reaktionen: DerDiener
rho
Es ist zu hart am Plagiat zu Rammsteins "Engel". Der wesentliche Unterschied liegt in der versuchten ironischen Brechung. Das Original versteht sich darauf.
  • Danke
Reaktionen: DerDiener
Audiotic
Auf jeden fall ordentlich produzierter Track... auch wenn für diese Art Musik ein bisschen Punch im Mix fehlt...

Für mich ist Rammstein aber eine Band und kein Genre... Sprich es klingt eher nach einem tribute als nach einem eigenen Song... ;)
  • Danke
Reaktionen: DerDiener
Nivek
Soundtrack eines weiteren Versagens mächtiger Staatenlenker. Schade, dass Gerechtigkeit und Fairness nie an die Macht kommen.
  • Danke
Reaktionen: DerDiener
jet2
nettes stück!
ich hätte mir den refrain "er will krieg, krieg, krieg..." gerne noch etwas aggressiver gesungen gewünscht.
  • Danke
Reaktionen: DerDiener
Beyolie
Jetzt wollte ich ein bisschen mehr schreiben, aber im Grunde ist alles ziemlich gut gemacht und gelungen. Leadsynth- und Drumsound könnten evtl. ... aber egal.
  • Danke
Reaktionen: DerDiener
Dreamattack23
Ist ja immer so eine Sache, so aktuelle politische Themen aufzugreifen. Kann dann schnell nach hinten losgehen, so im Sinne von "jetzt sende ich hierzu auch nochmal meine Botschaft". Das kann dann manchmal- trotz des ernsthaften und ernstgemeinten Anliegens - so eine merkwürdige Anmutung von Kitsch, Klischee oder Aufdringlichkeit bekommen.

Hier eben das nicht, finde ich. Hier geht alles nach meinem Geschmack sehr gut zusammen und ich nehme es euch wirklich ab. Ich find´s klasse.

Ich kann nur eine Minikritik anbringen: Der Synthsound hätte vielleicht ein bißchen Höhenfilterung vertragen. Aber nun gut, soll vielleicht auch ein bißchen weh tun, würde ja auch ins Thema passen:eek: .

Daumen hoch!!
Mike2009
Ich finde die Machart und die Produktion dieses Songs einfach klasse, richtig gut gemacht!!!
Meine eigene Spiel- und "Songschrauberei" geht bekanntermaßen mehr in die poppigere/"weichgespültere" Richtung, aber das bedeutet keinesfalls, dass ich die härtere/straightere Richtung nicht mag.
Das hier finde ich richtig toll produziert. Auch in Verbindung mit all' den Zitaten-Samples (das alles zusammen suchen zu müssen...), dazu die passenden Synth-/Keyboardsounds, Drums usw., da steckt Arbeit drin. Respekt.
Für mich zählt in erster Linie und von jeher immer erstmal das Instrumentale, in Verbindung mit der gesanglichen Interpretation. Das muss mir zusagen, mich ansprechen. Und solange es sich um keine Texte handelt, die aus diversen guten Gründen auf dem Index stehen müssten/sollten oder sonstwie "abartig" sind, ist es ok.
  • Danke
Reaktionen: DerDiener
Oben