Zaehre

Kalter Engel

  • Autor Zaehre
  • songvote_creation_date
Ein Song aus meinem Neuen Album "Schwör Darauf" und auch ein HR-ler ist mit in die Combo eingestiegen MAD ! mehr infos zum restlichen Album findet ihr auf www.truelines.de viel spaß
Autor
Zaehre
Song-Veröffentlichung
Artist
Zaehre, Mad, Franksta´, Brahim
Kategorie
HipHop
Aufrufe
512
Bewertung
6,57 Stern(e)

Song-Rezensionen

D
ich versteh nix 1. part,stimme nix gut
Chrizzly
am63
Good4u
Rap gut Gesang gut Mix gut Beat vieleicht etwas langatmig......... kommt bei mir gut an. PS: Hi Mad lange nichts mehr gehört!
G
Find den Song gut. Vom Gesang her find ich da nix langweilig... im Gegenteil mein ich, dass ihr da durchaus gekonnt für Abwechslung sorgt, was ich bei 'nem Hiphop Song sehr wichtig finde. Der Refrain ist auch echt gut, wenngleich man da und auch bei der melodischen Strophe dorch recht deutlich merkt, wovon ihr euch habt inspirieren lassen ;-) Instrumental ist das Ganze leider wirklich recht eintönig. Da hätte man mit etwas Geduld und Anstrengung noch 'ne Menge zusätzlicher Spannung rauskitzeln können. Soundtechnisch fällt mir nix negativ auf, also gibts in der Summe 'ne gute 8.
mathew
Hi Sehr schöner Song und absolut tolle Sänger ( Hi Mad - wie Geht´s?) Abgesehen davon dass ich kein Hip Hop Fan bin, und solche Soul/ Mannheim Sachen "gefressen" habe - ist es wirklich ganz ok! Ihr dürft mich nicht falsch verstehen. Mr. Wimmerhannes (XN) hat keinen Eingang in meine Musikerseele gefunden - auch wenn ich seine Technik absolut bewundere. Nun ist es aber so, das euer Song mich stark an diesen Mann erinnert, und desshalb ist von meiner Seite schommal ein subjektiver Punktabzug nicht abzuwenden. Desweiteren ist der Sound zwar gut. aber nicht sehr abwechslungsreich. 10/6 hat diesbezüglich ein sehr zutreffendes statemant abgegeben. Für mich ist das aber immer noch eine 8! Gruß Mattes
Z
Verstehe mich nicht falsch, das ist gut was Du bzw. Ihr da macht und hebt sich auch in gewissen Punkten durchaus vom HipHop Einerlei ab. Aber bei fast 5 Minuten wird das sehr sehr anstrengend, sehr viel ernsthafter Text fast ohne Pause, immer wiederkehrende und vorhersehbare Loops in der Begleitung, einlullendes Streichermotiv, das spätenstens nach der 5. Wiederholung schon etwas nervt, "Dynamik" nur in der Form dass was weg gelassen wird und dann wieder dazu gestartet wird. Irgendwie klingt die hier auch etwas dosiger und zu effektbeladener als sonst von Dir gewohnt. Der gesungene Gesang "eiert" auch irgendwie, was mir gar nicht nach der Stimme des Sängers klingt, sondern auch um modulierende Effekte, die sehr dick aufgetragen wurden. Ansonsten finde ich das aber o.k., die Stimmbeherrschung und der melodische Ansatz sowie eine gewisse Grundstimmung passen dazu, der Text ist durchaus gut und durchdacht, nichts Alltägliches, also hier wieder klarer Pluspunkt. PS : Text im letzten Satz abgeändert. Wie ich im Schlussatz auf "leider nichts Alltägliches" kam, bleibt mir schleierhaft ;)
Zurück
Oben