Andi123

Just A Little Out Of Reach

  • Autor Andi123
  • songvote_creation_date
Hallo zusammen,

dieses Stück soll so ein bisschen den 60er/70er Singer-Songwriter Geist aufgreifen, der vor allem in Kalifornien und Liverpool zu finden war. Es ist mein Versuch (oder eine meiner Versuche) in die alte analoge unperfekte Welt einzutauchen. Ich hoffe es gefällt euch ein bisschen, auch wenn es nicht ganz zeitgenössisch klingt.
Danke euch!
  • Danke
Reaktionen: Lionwolf
Autor
Andi123
Song-Veröffentlichung
Artist
Andreas Kaufmann
Kategorie
Independent
Aufrufe
507
Bewertung
9,58 Stern(e)

Dieser Song ist in den Chartshows:

Song-Rezensionen

harrymudd
Richtig tolle Nummer!
Schön arrangiert, Gitarren, Gesang und Bass super.
Nur mit den Drums habe ich leichte Probleme: Die Snare passt nicht richtig - klingt zu modern, fett, tief und insgesamt zu prominent IMHO. Ich hab mir eben noch mal ein paar 60/70s Aufnamen angehört z. B. Beatles Rooftop - die Drums sind dezenter besonders die Snare.
Aber trotzdem - super tolle Nummer:bigup:
  • Danke
Reaktionen: Andi123
Lionwolf
Wow, schon die ersten Sekunden haben mich sofort gefangen.
Ich finde es Klasse, das Du auch diesen Anspruch darauf hast, so analog wie möglich zu klingen.
Allerdings ist das hier das Nonplusultra so nach 70.er zu klingen.
Da ziehe ich voller Respekt und Hochachtungsvoll meinen Hut und verneige mich👌👍🙌.
Die Harmoniegesänge, der leichte Fuzzsound der Gitarre und die Leichtigkeit des Tracks lassen einen an die damalig schönsten Sommertage im Urlaub oder Camping auf den Land zurück denken.
Das beste was ich bisher an Analogsound aus der DAW gehört habe.
Ich bin Entzückt.
🌈🫶🙌👏👍🎸🌼🌻🌹🌺
  • Danke
Reaktionen: Andi123
djdeveloper
Großartig. Sehr authentisch. Könnte auf 'ner Platte von meinen Eltern drauf sein. Best of 1967 oder so.
  • Danke
Reaktionen: Andi123
Beyolie
Dolegstdinieda. Bravo. Chapeau. Punktlandung - ich finde das klingt genau so, wie Du es oben beschrieben hast. Und die Gilbert O'Sullivan Dopplung .... ... ... ... ... 10
  • Danke
Reaktionen: Andi123
cartoffle
Wahnsinn. Supergut produzierter, komponierter und instrumentierter Song. 10.
  • Danke
Reaktionen: Andi123
Schnapschelder
Moin Andi! - Für mich ist das der beste Song seit langem. Es fehlt lediglich der Sound der Zeit - Toll !
  • Danke
Reaktionen: Andi123
Lyrium
Ja, der Beatles-Touch ist nicht zu überhören :p.
Melodiös, gut komponiert und produziert. Das der Song u.U. zur damaligen Zeit in den Charts gelandet wäre, ist abolsut nachvollziehbar.
  • Danke
Reaktionen: Andi123
hopoh
Sehr gut composed und produziert , Style retro 60-Jahre kommt ja wieder wenn ich da Sachen von meinem Sohn höre :) Hat auch was Beatles-mässiges und mit sehr vielen schönen Details versehen.
  • Danke
Reaktionen: Andi123
Mike2009
Von Anfang bis Ende eine Top-Nummer.
Für mein Empfinden absolut radiotauglich.
Diverse Kollegen haben die musik/recording/produktionstechnische sowie kompositorische Seite Deines grandiosen Musiktitels bereits überaus fachlich beleuchtet/rezensiert (was ich persönlich generell nicht gut kann). Daher habe ich jetzt kein Problem damit, mich deren Ausführungen vollumfänglich (!) anzuschließen.
Du hast es komplett drauf, Andi 😉👍
  • Danke
  • Gute Antwort
Reaktionen: Lionwolf und Andi123
popnapp
Gute Beschreibung! Denn beim Hören (ohne den Beschreibungstext gelesen zu haben) dachte ich, wie wahnsinnig cool und gelungen das nach 70er Jahre und amerikanischen Singer-Songwritern klingt. Zur richtigen Zeit (70er) und am richtigen Ort (Kalifornien) hätte dieser Song es locker in die Charts geschafft und wäre auf so manchem Highway mit großer Freude gehört worden.

Gesang und Gitarren sind einfach klasse. Das Songwriting ist super. Die Produktion ist kristallklar, versiert und professionell. Ich bin wiedermal voll begeistert, hin und weg und wieder zurück.
  • Danke
  • Gute Antwort
Reaktionen: Lionwolf und Andi123
Souljacker
Hier die 10 Sterne, die ich dir schon im Feedback-Forum angedroht habe. (ノ◕ヮ◕)ノ*:・゚✧

Die vergebe ich nicht leichtherzig. Ehrlich gesagt bin ich ein bisschen wütend. Manchmal, wenn ich ein Lied höre, dass in meinen Ohren perfekt ist, werde ich irrational sauer, weil ich nicht die Fähigkeit habe, sowas Tolles zu produzieren. Das hier ist so ein Fall. Wenn du mich nicht als Feind haben möchtest, sollte dein nächstes Lied also besser unfassbar schlecht sein. :p

Aber mal ohne Scherz. Du hast hier echt was fabriziert, worauf Adam Schlesinger in seiner besten Zeit stolz gewesen wäre. Es stimmt einfach alles: Der Spannungsbogen, das Songwriting, der Gesang, die Harmoniestimmen, die Instrumentierung, der Mix, das Zirpen der Grillen...ach, führ die Aufzählung einfach selber fort. Das alles hat absolut gar nichts mehr mit Homerecording zu tun. Das ist hochprofessionell und sollte von "normalen Menschen" außerhalb unserer kleinen Bubble gehört werden. Vorausgesetzt natürlich, dass du das willst.

Bei all dem Geschwärme will ich noch den Part des Lieder herausheben, der mich am meisten begeistert hat. Ich liebe es, wie nach dem ersten Refrain ab 1:20 die Drums einsetzen, nur um sofort wieder wegzubrechen. Das war der Moment wo ich gewusst habe: Das hier ist mein Jam!

Also zusammenfassend: Der Song ist ganz okay. Kann man so machen. ◕‿↼)

Liebe Grüße
Daniel
  • Danke
  • Gute Antwort
Reaktionen: Lionwolf und Andi123
Nivek
Sehr cooler, friedlicher Song. Die Gitarren klingen nach 10CC (Eric Stewart / Lol Creme), wie ich finde.
  • Danke
Reaktionen: Andi123
leary
————————————
:bigup:

Ich finds immer noch geil.

10/10

———————————-
  • Danke
Reaktionen: Andi123
PalmaSola
Sehr cool gemacht, der Sound trifft auch fast die Zeit. Die kurze Sologitarre klingt vom sound noch etwas zu sauber/gut :D
Aber im gesamten Top gemacht und schön gesungen. :bigup:
  • Danke
Reaktionen: Andi123
jet2
wow, das ist schon krass gut gemacht!
----------------------------------------------
  • Danke
Reaktionen: Andi123
pivo7
Einfach nur schön!

Ich höre Sequenzen, als ob Ringo Starr, George Harisson und Gilbert O'Sullivan sich zusammengetan hätten!

'N bisschen Slide hier, 'n bisschen Ragtime da, 'n bisschen verträumte Schmusestimme vorne und 'n bisschen sentimentaler Schmuseblues hinten - und schon kommt ein total sympathisches Stückchen Musik dabei raus! Cool!! :O)

...and that's okay!!

9/10

Nach nochmaligem Hören habe ich mich jetzt doch für 10 Punkte entschieden!

...and that's immer noch okay!

10/10

Deine Stimme kann locker in der O'Sullivan-Liga mitspielen! Der Wiedererkennungseffekt ist "totally gorgeous"!!!
  • Danke
  • Gute Antwort
Reaktionen: Lionwolf und Andi123
Fechi
Scheiß auf zeitgemäß,
das klingt zwar wie ein Oldie, aber die Hippies waren die Vorreiter guter Musik!
Und wenn auch Oldie, dann ein richtig guter! So Musik sollten echt mal wieder mehr Leute machen!!
Richtig nette Stimme, hört man heute leider viel zu selten! Instrumente perfekt gewählt und super gemacht!
Erinnert mich an früher, als ich noch am kiffen war, dieses Lied wäre als einer meiner sogenannten "Paffsongs" wohl öfter gelaufen!
Sorry, volle Punktzahl.
  • Danke
  • Gute Antwort
Reaktionen: Lionwolf und Andi123
Andi Steffen
Hach wie genial ist DAS denn??!! Wäre es jetzt nicht schon düster draußen, würde ich mir meine Badeschlappen schnappen und an den Baggersee flitzen. Sommer, Sonne und jede Menge tolle Erinnerungen kommen mir beim Hören dieses wundervollen Retro-Kunstwerkes in den Sinn.
Soundtechnisch, melodiös und stimmungsmäßig räumst Du für mich total ab!!!! Vielen lieben Dank für diesen tollen Beitrag 🌻☀️🌻
  • Danke
  • Gute Antwort
Reaktionen: Lionwolf und Andi123
asli
Wirklich toll gemacht. Exzellentes Slidespiel, filigranes Arrangement trifft auf geschmackvolle Soundauswahl. Passt. :)
  • Danke
Reaktionen: Andi123
Oben