G

Julian Ballade

  • Autor GeeBeeInfo
  • songvote_creation_date
kleine hände, klaren Augen erforschen eine neue Welt kannst noch nicht laufen krabbelst unermüdlich bist unser kleiner held bist unser wonneproppen schleichst dich mitten in unser Herz was auch geschieht wir halten dich immer in uns fest Julian Julian du bist immer unser kleiner star Julian Julian in Gedanken sind wir dir immer ganz nah ein jahr lang warst du der star deiner kleinen welt die du eroberst in rasanter geschwindigkeit wie es dir gefällt suchst die nähe deiner brüder deiner mutter sie fandens schön aber ab und an willst du auch alleind auf entdeckungsreise gehn Julian Julian du bist immer unser kleiner star Julian Julian in Gedanken sind wir dir immer ganz nah leider werden wir dich nicht erwachsen sehn, deine worte nicht verstehn die tränen deiner mutter werden gehn es bleibt ein kleines grab das dich unsterblich machen mag an dem wir dich in unsrer erinnerung sehn aber nichts verstehn
Autor
GeeBeeInfo
Song-Veröffentlichung
Artist
GeeBeeInfo
Kategorie
Sonstige
Aufrufe
127
Bewertung
6,00 Stern(e)

Song-Rezensionen

hpfmusic
Gott sei Dank gibt es Ventile wie die Musik ! Deine Stimme klingtwie Marius in den frühen Jahren (das erste Mal, Bittersüß) wer kennts noch ?? Musikalisch bin ich da mehr bei Stony. Aber du hast ja sicherlich nicht die Absicht gehabt am Kompositions/ Sound wettbewerb teilzunehmen. Alles Gute für Euch HpF
slideede
Dieses Stück erfordert eine ganz andere Art von Beurteilung. Ich finde es großartig, daß du dieses Schicksalsereignis in diesem Song versuchst zu verarbeiten und mich hat die Nummer ziemlich ergriffen. Wie soll oder kann man sowas musikalisch umsetzen ? Ich finde du hast es jedenfalls angemessen und aufrichtig versucht und das Solo auf der Konzertguitar ist wirklich gut - ich wünsche dir / euch Kraft und Zuversicht in die Zukunft.
  • Danke
Reaktionen: GeeBeeInfo
Metal4ever
Hui...da mag man garnicht auf die musikalische Umsetzung eingehen wenn man den Text liest/ hört. Wirklich schwere Kost, aber wie mein Vorredner schon gesagt hat, is dat alles ziemlich verschwommen vom Mix und Gesang. Man fühlt aber heraus worum es geht und das finde ich wieder gut.
  • Danke
Reaktionen: GeeBeeInfo
stonyroad
Pfu, harte Sache wovon du da singst. Früher, als "Nicht-Vater" stand ich da noch drüber. Hat mich sehr berührt und ich kann mich in dich(euch)reinfühlen. War auch mal an der Kippe bei uns. Musikalisch allerdings nicht so toll umgesetzt. Vom Mix versteh ich nichts. Vocals manchmal weit daneben, Drums wirken unbeholfen und grob. Im Chor kommt eine sehr tiefe Stimme vor, die gröllt und kratzt.Die schmatzenden Synths passen nicht so recht. Die Einwürfe akustische Gitarre spielt scheinbar manchmal zu einem anderen Song, zwar virtuos, aber manchmal unpassend. Die Zerrgitarre klingt wie mein alter Phillishave- Rasierer. Die Stimme ist sympatisch und auch die Komposition erinnern mich an Reinhard Mey. Die Wörter sind manchmal in ein "KOrsett" gezwängt, du versuchst krampfhaft sie unterzubringen. Das ist jetzt nach arg viel Kritik, aber trotz dem traurigem Thema(das mich echt mitnimmt) kann ich diese Mankos ganz einfach nicht ausblenden. ich wünsche euch viel Kraft lg
  • Danke
Reaktionen: GeeBeeInfo
Oben