auron

In your mind

  • Autor auron
  • songvote_creation_date
Hallo liebe Recording-Gemeinde,

noch ein Song in dem viel Arbeit steckt und dazu gibt es noch ein Video. Das sollte eigentlich in die Uplifting Trance Schiene gehen. Viel Spass beim zuhören und schreibt mal ein bisschen mehr als nur wie der Mix ist ;). Das männliche Sample sagt: "A sign of you" , kann sein das es etwas undeutlich erscheint.

Das Video dazu:

Sonic Revelations - In your mind - YouTube

Benutzt habe ich wieder Cubase 11 Pro, diverse Plugins wie Avenger, Spark , Viper, Falcon, Halion 6 und Effekt Plugins von Waves und Stock Plugins von Cubase. Mastering Ozone 8. Video Programm ist Vegas Movie Platinum Suite 17.

Edit: Ja der Rezensent Audiotic hat Recht, ich habe die Fostex PM04 , die jetzt untenrum wenig bieten und in den Mitten sagen wir mal mittelmässig sind (cooles Wortspiel btw.) , empfiehlt sich wohl ein Sub gelle?

Vielen Dank an die Rezensenten. Ab März kommt noch die volle Packung mit dem neuesten Titel "Silence", dann mach ich auch einen Screenshot vom Mix. Bis denne
Autor
auron
Song-Veröffentlichung
Artist
Sonic Revelations
Kategorie
Techno, Dance, Trance
Aufrufe
763
Bewertung
7,45 Stern(e)

Song-Rezensionen

Rhinehard
Ja, da schließe mich Audiotic an, was den Mix angeht.
Der Mix klingt nicht ausgewogen - hab sogar jemanden 'unausgewogen' sagen hörn :smil451c7211b9e19:;-)
Aber wie soll man etwas abmischen, das man nicht hört?... :schulterzuck:
Auch was die Drumspur angeht, da hättest du noch´n bischen was an Varianz & Firlefanz basteln können.
Nicht böse gemeint, die Genre-typischen Stilmittel hast du ja auch gut umgesetzt, es zippelt und zappelt das Füßchen wackelt :yeah:
  • Danke
Reaktionen: auron
Freddy All
Der Mix klingt nicht sauber mittlere höhen/höhen sind übersteuert. Das stört ein wenig den Genus. Insgesamt ein wenig zu viele schnelle Instrumente.
  • Danke
Reaktionen: auron
mjmueller
Musikalisch -so ich als nicht-Technoide das beurteilen kann - interessant.
Vom Mix her fehlt mir der Punch.
  • Danke
Reaktionen: auron
popnapp
Schöne Produktion mit viel Vocal-Schnippseln, was die Nummer irgendwie einprägsam macht. Runde Sache.
  • Danke
Reaktionen: auron
Tape-Loops
Der sound ist zwar etwas dünn, aber schön tief und breit. Für mich würde es vorzüglich in den Hintergrund von Forza oder Gran Turismo passen. Halt irgend son Autorennspiel. Beim hören spürte ich schon förmlich den Asphalt unter meinen Füßen. :cool:;)
  • Danke
Reaktionen: auron
stonyroad
Keine Ahnung was soll oder gar muss, ist für mich wie viele anderen Nummern aus dem Genre das übliche Synthigezappel mit ordentlich Tempo und um nichts schlechter als der Rest. Mein ich positiv.
  • Danke
Reaktionen: auron
jet2
nicht die mucke, die ich sonst so höre,
soundtechnisch find ich es gar nicht schlecht,
die unangenehmen zerren, von denen holgi schrieb, kann ich nicht nachvollziehen,
doch dem, was audiotic sagte, möchte ich mich anschließen.
im bass hätte noch ein bischen mehr passieren können
  • Danke
Reaktionen: auron
holgi
der Mix hat eine für mich unangenehme digitale Zerre an Bord, muss das so? :)

der Arp gefällt mir, weil ich Arps grundsätzlich mag, Kunststück.

die Summe ist noisy, und das ist wohl auch ein Grund warum die Tiefmitten und Bässe kaum wirken können

schade
  • Danke
Reaktionen: auron
helge1973
"Sorry, aber bei der Art Musik ist ein runder Mix mit Treibendem Bass und separierten Elementen nun mal wichtig"

Ich kopiere das einfach mal ganz frech :-D und höre es genauso.

Das Ding atmet 90er Jahre, erinnert an "Jam & Spoon"-Zeugs, was ansich ja cool ist, jedoch sollte es schon mondäner klingen (der aktuelle WaveContest von Kollege & Brrruda @Schlumpfpeter zeigt es ja.

Dementsprechend sollten die Drums nunmehr auch variantenreicher als Bumm-Tz-Bumm-Tz erklingen.

Ansonsten gerne gehört - mochte die Zeit ja sehr. :)
  • Danke
Reaktionen: auron
Nivek
Schön treibend! Zum Sport oder mit 200 Sachen durch Tunnel fahren !
  • Danke
Reaktionen: auron
Audiotic
Auch hier kommen wieder viele arg typische Techno/Trance Standards von vor vielen Jahren zum Einsatz. Die Elemente klingen an sich ganz ordentlich, der Mix ist aber wieder sehr stark in Richtung hoher Mitten lehnend und hat kaum Kraft unten rum. Vielleicht solltest du mal ein paar andere Abhören zu Rate ziehen.
"und schreibt mal ein bisschen mehr als nur wie der Mix ist"
Sorry, aber bei der Art Musik ist ein runder Mix mit Treibendem Bass und separierten Elementen nun mal wichtig ;)

Der Rest ist Genremäßig ganz gut umgesetzt, ohne sich von der Masse abzuheben...
  • Danke
Reaktionen: helge1973 und auron
Oben