dropunique

i`m coming down

  • Autor dropunique
  • songvote_creation_date
hi miteinander der song ist auch schon ca 5 jahre ne baustelle. das saxmaterial ist 4 jahre alt (danke nachnachnachträglich noch an kollege DANIEL WEBER), den bass hab ich vor 2 jahren eingespielt,(würd ich jetztgern nochmal einpielen, wenn ich noch einen bass hätt
smil451c70cce146f.gif
verzerrt an manchen stellen) vor 3 jahren hat ein anderer freund einen teil des textes geschrieben und gesungen, aber leider nicht vollständig, dann ist er ausgewandert) ich wollt das liedl aber nicht aufgeben, drum hab ich mich kürzlich entschlossen, auch noch selber zu singen, und das fehlende vocalarrengement zu ergänzen. ich hoff es "denglischt" nisch zu sehr
smil451c71f7edf7c.gif
streicher vom sampletank, ni elektricpiano, ez drummer grüße aus wien
Autor
dropunique
Song-Veröffentlichung
Artist
dropunique
Kategorie
RnB, Funk, Soul, Reggae
Aufrufe
478
Bewertung
7,88 Stern(e)

Dieser Song ist in den Chartshows:

Song-Rezensionen

spacyfreak
Weiss garnicht wozu du nen anderen Sänger brauchst - mir gefällt deine Stimme wie sie ist gut.. Ja und so ein lebendiges Sax, das ist natürlich etwas das immer wieder Spass macht.. Was mich zu einer kleinen Anekdote führt... War mal paar Tage u. Nächte in einem Proberaum vor vielen Jahren mit nem Kumpel. Wir waren EXTREM durch und ungeschlafen, da klopfte es eines Morgens an die Proberaumtür. Da stand ein Mannsbild mit Saxofon und wollte eigentlich zu ner anderen Band, die aber nicht da war, da WIR da waren. Wir machten aber nicht lang rum sondern baten ihn rein und nahmen gleichmal 2 Stücke auf mit seinem Saxofon. Er war dann wieder weg und ich hab bis heut kein Plan wer das war. Wahrscheinlich ein Geist. Das Sax blies uns total weg... Das waren recht schräge Tage damals.. im Proberaum.
  • Danke
Reaktionen: dropunique
profhoell
Tschja bis auf ein paar Timingfehler ist das Ding recht geil. MfG Chris
  • Danke
Reaktionen: dropunique
malt30
als digital quantisierungsversauter timingfreak staune ich, daß mich das Geholpere nicht, aber garnicht stört. Passt irgendwie. Echte Saxe sind geil. Insgesamt mutig, aber bei mir kommts grad genau an.
  • Danke
Reaktionen: dropunique
R
Großartig. Etwas verkopft, aber auch recht anspruchsvoll. Szenische Musik. Paßt in einen Film, weniger auf eine Hitlist. Ich hätt es als Soundtrack klassifiziert. Hier stehen für mich die verwirklichten Ideen im Vordergrund, nicht so sehr die polierte Oberfläche. Deshalb glaube ich, der Track kann es durchaus mit der 9-Sterne Konkurrenz aufnehmen. Mensch Harri, was bist Du vielseitig!
  • Danke
Reaktionen: dropunique
octay
Am Anfang dachte ich ob das ganze Lied so durchgeht bis zum Ende, aber der Übergang ab 2:17 reißt es raus und guter Sprechgesang dazwischen. Spielerisch und von der Komposition solide Arbeit.
  • Danke
Reaktionen: dropunique
Z
Es denglischt eher im Songtitel, viel mehr als im Song ;) Der Song selber ist mir ein bisschen zu lange irgendwo ein zu abwechslungsloses Standard Fast- Blues- Schema aber dann zeigst Du auch Qualitäten. Der Bass ist gut gemeint, aber grooved imho nicht so perfekt zu den Drums die mir sehr oft leider auch ein bisschen zu sehr stolpern oder ist das nur der Bass ? Aber dann wendet sich der Song auch wirklich zu einem abwechslungsreichen Pop- Song hin, es wird ansatzweise gerapped, es gibt einen Refrain, eine echte Steigerung ein toller Solo- Teil und noch mehr Spielereien und plötzlich geht die Länge in Ordnung! Und stellenweise läuft dann auch der Bass mal rund. das Sax gefällt auch. Stimmen gut und auch wenn Du Teile ergänzt hast, ich höre da keinen deutlichen Bruch auch nicht aufgrund Deiner Schilderung (so was beinflusst auch Empfindungen). Übrigens hast Du prinzipiell ganz gut gemischt, es klingt stellenweise echt fein und groß und schön aufgeräumt ohne kalt zu klingen. Wenn bloß dieser holprige Groove nicht wäre, hättest Du bei mir dann doch richtig abgesahnt. PS : Auswandern ist doch heutzutage keine Ausrede? Ich mische auch z.B. was für jemand aus Österreich oder Singapur oder USA, Kanada, Großbritannien ..... Die Welt ist, das ist der Vorteil von Internet, sehr klein geworden. Klanglich ging das doch ganz gut, warum hast Du keinen Bass mehr - schade ? Einen Bassamp, den braucht man nicht mehr unbedingt.
  • Danke
Reaktionen: dropunique
Wennto
Hey Harri. Das ist mal wieder ein herrliches Stück von Dir. Geile Komosition, guter Sound, guter Gesang, geiles Sax. Die "doppelte Bassdrum" im Beat der Drums will mir bei ersten Hören nicht so recht gefallen. Imho fallen die leichten Timingprobs dadurch mehr auf. Nach 1/4 des Tracks hab ich mich aber fast dran gewöhnt. Auch in dem ersten "Rap" holpert es z.B. bei "breakdown of society". Ich glaube mit ein wenig mehr Feinarbeit, gerade beim Timing, wäre da der Mörderhit draus geworden.So ist es ein wirklich sehr sehr guter Track. Das Du Songs schreiben kannst, weiß ich. Mich beeindruckt was Du in kurzer Zeit beim Songmischen dazugelernt hast. Das ist echt klasse. Grüsse nach Vienna
  • Danke
Reaktionen: dropunique
K
Jau! Schöne, runde Nummer. Groovt gut, nicht zu kopflastig, tolle Performance, Gesang finde ich auch nicht übel und es denglischt nicht wirklich. Auch nicht langweilig, trotz der Überlänge. Passt schon. PS: Im Titel ist bei coming ein m zuviel.
  • Danke
Reaktionen: dropunique
Zurück
Oben