V

Heart In Chains

  • Autor VolkerZerozeal
  • songvote_creation_date
Jetzt hab ich mich doch noch getraut was ins Voting zu stellen, angesichts des wirklich erstaunlichen Niveaus hier :) Eine persönliche Ballade über den Zwiespalt zwischen Liebe und Angst. Anmerkung zur Aufnahme: Das hier ist wirklich LoFi... Gitarren und Bass sind über ein Behringer 4-Spur Dings in die OnBoard-Karte meines Laptops gespielt. Die Keyboards (ein billiges welches ich tatsächlich vor fast 10 Jahren bei Aldi gekauft hab) sind über einen Gitarren-Multieffekt-Treter reingelaufen. Ansonsten zeigt das SM 58 hier prima seine Eignung als Allzweckmikro :D Die Beteiligten: Volker S. - Songwriting, Lead-Gesang, Akustik-Gitarren, Keyboards, Mix Wolfgang L. - Bass, Backing-Gesang Michael E. - Solo-E-Gitarre, Regen Armin S. - Percussion Desweiteren: Torsten K. - Mastering Danke fürs Anhören, und votet fleissig :) Freu mich auf Euer Feedback... Gruß Volker
Autor
VolkerZerozeal
Song-Veröffentlichung
Artist
Zerozeal
Kategorie
Pop
Aufrufe
706
Bewertung
8,76 Stern(e)

Song-Rezensionen

Biko
Wirklich schöne Nummer: -schöne Komposition, -schöne Instrumentierung -wunderbare Gitarren Erinnert mich ein bischen an Dashboard Confessionals. 9 Punkte weil der gesang meines Erachtens öfter mal ziemlich leiert. Aber von diesem Zeugs will ich mehr. Gruß Biko
docmart
Danke für die Natürlichkeit. Ehrliche, gute Handarbeit, aber mir fehlt der letzte Kick in der Komposition. Vielleicht ist das aber auch Geschmackssache. Von mir 80%.
chrisch
Der Song ist sehr schön. Was ihn ausmacht ist, dass er sich anhört wie von einem Livemitschnitt eines unplugged Gig's. Die Stimme könnte bei den langgezogenenen Passagen etwas besser gestützt sein, und ich meine, die Gitarre ist etwas weit nach vorne gemischt, der Gesang kommt daher nicht so gut durch. Alles in Allem aber eine Glatte 8 dafür ;-)
Good4u
Super Arbeit ! Wieder mal der Beweis, dass es auch ohne millionenschwere Anlagen geht. Wunderbarer Song
WolfgangBaumann
  • WolfgangBaumann
  • 9,00 Stern(e)
Was habt ihr blos gemacht seit der Keplerhalle ???
G
  • Gelöschtes Mitglied
  • 10,00 Stern(e)
Super sauber, Klangliches Meisterwerk. Danke für diesen Beitrag
K
  • Kassettenrekorder
  • 9,00 Stern(e)
Eine sehr schöne Komposition und eine nette Atmosphäre wird erzeugt. Die Gitarre klingt klar und sehr schön. Den Bass finde ich ein bisschen zu leise (wobei ist dies nicht objektiv, da ich selber 12 Jahre Bass gespielt habe :) ). Die Stimme ist auch nicht schelcht, wobei man dort sicherlich mit besserer Aufnahmetechnik mehr rausholen kann. ;-)
hirse
Servus, soundmäßig überzeugt mich der Song. Ich finde jedoch, dass er zwei Schwächen aufweist (deshalb leider nicht volle Punktzahl). Volkers Stimme ist auf die Dauer zu variationsarm, ich denke, du könntest und solltest dich im Ausdruck mehr trauen, bei Steigerungen des Liedes mitgehen und dich bei ruhigeren Stellen mehr zurücknehmen. Der andere Aspekt ist, dass das Lied songwritingmäßig etwas dahinplätschert, ich finde, es ist in der Melodie und Idee nicht wirklich markant. Aber deshalb 7 Punkte zu geben, wäre mir zu hart, deshalb verdiente 8. hirse
M
Hallo Volker, Mich hat der Song nicht vom Hocker gerissen. Nein, im Gegenteil, ich bin förmlich auf ihm zusammengesunken. In Gedanken versunken. Ich schreibe ja hier und jetzt gerade ein Voting für Euch. Das ist aber gar nicht so einfach, weil der Song, ob ich will oder nicht einfach Bilder und Emotionen erzeugt, die mir grade auch noch im Kopf rumschwirren. Davon ausgehend muss ich Euch bescheinigen, das das Lied mich wirklich anspricht. Das ist wieder mal ein typisches Beispiel für ein Lied, welches in der Lage ist ohne "grossen Bombast" grosse Gefühle ausdrücken zu können. Da geht es mir in diesem Moment ähnlich wie manch anderen, ich pfeif auch auf 100 prozentig korrekte Intonation oder Timing oder was-weis-ich-mix-sound-technik-bla. So, der Song ist ein paar mal an mir vorübergezogen. Es herrscht wieder Ruhe. Jetzt denke ich wieder einigermassen unbeeinflusst. Ich erschrecke über mich selbst, denn rein emotionell wollte ich grade 10 Punke vergeben, ach was, eigentlich viel mehr. habe mich nun entschlossen, doch nur 9 Punkte zu geben, weil ich ja doch versuche, ein wenig realitätsnah zu bewerten. Kurzes Fazit: Ein Song der bewegt, trotz minimaler "Technikschwächen". Seht es als Ansporn, wir wollen noch mehr solche Lieder hören, Viele liebe Grüsse von Mike (tztztz...mann, was bin ich nur für eine zwiespältige Person....oder war der Song schuld daran......??)
notenhobler
Schließe mich den Vorrednern (Kritikern)an. Feiner Song, tolle Musik. Der SOund könnte besser sein, aber angesichts des Equipments. Sehr gut! Weiter so. Notenhobler
mathew
Hi Volker Na mit sowas brauchst Du Dich beileibe nicht zu verstecken! Dafür das ihr "nur" dieses Equpiment zur Verfügung hattet ist der sound für mich vollkommen ok. Manchmal hört man leichte Timingungenauigkeiten - Zusammenspiel klingt nicht immer ganz tight! Gesang gefällt mir sehr - die leichten "Intonationswackler" fallen mir nicht unangenehm auf, sondern geben dem Ganzen sogar noch Charme! Sehr gefühlvoll herübergebracht! Für mich eine starke 8 Gruß Mattes
EddiB
Hi, jau, das gefällt! Sehr schöner Song, solides, stimmiges Songwriting. Beim ersten Hören hätte ich glatt ne zehn geben wollen, aber naja, Ihr solltet echt noch mal düber gehen. So ein super Song kann noch viel besser kommen. Grüße Edgar
Kesse
Hi Zerozeal, schöner gefühlsbetonter Song... Die kleinen Schwächen vom Mix sind nicht zu überhören, aber das trübt die Qualität nur minder. Gruss Kesse
stoman
Kein Grund, mit so etwas hinterm Berg zu halten! Das ist ein sehr gelungenes Stück Musik. Ich würde mir nur hier und da einen Ruhepol oder sonstige Abwechslung wünschen. Es stampft mir zu gleichmäßig durch. 8 Punkte angesichts der Erkenntnis, dass da noch mehr geht.
Talvin
Elvisto bring es hier schon gut auf den Punkt. Sehr authentischer, gefühlvoller Song, den man mitleben kann. Sehr gutes Songwriting (hast den richtigen Song ausgewählt), wenn auch manchmal etwas holprig im Timing und Gesang. Sehr schön gefallen mir auch die Keyboardeinwürfe (Streicher, Piano,...). Trotz der kleinen Schwächen von mir volle Punktzahl.
G
  • Gelöschtes Mitglied
  • 10,00 Stern(e)
hallo:D konnte es net länger aushalten... der song, geht richtig unter die haut, ich glaube ich kann den text und den inhalt 99,9 prozentig nachvollziehen. die stimmung ist super, ud ich leide mit dir:) technisch nicht ganz ausgereift, aber ich fpeife auf die technik, es lebe die EMOTION!! lg elvisto
antares
Hi, sehr schöne Stimmung und gutes Arrangement. Gesang bissel wackelig (Intonation und Phrasierungen leicht gedehnt). + Handmade + Gesang/Backing als Ausdruck + Spieltechnik ziemlich sauber + Arrangement/Steigerungen (subtil) + schöne Gitarren und feiner Bass +/- Mix ok, Gesang bissel trocken +/- Timing ab und zu wackelig (z.T. Besen-Snare), werte dies nicht negativ .. nein +/- Orgel bissel wackelig mit der Melodie, aber gut in Szene gesetzt +/- Tuning manchmal etwas schief (z.B. die Summe vonOrgel/Bass/Gitarren) - nada Für mein Geschmack sind das ganz gute 8 Punkte! lg antares
diagnostix
warum so schüchtern? ;-) songwriting: 10pt. handwerk: donnerwetter, warum schnipselt ihr euere takes nicht auf? der schlagzeuger happert im vergleich gitarren/stimmen- groove... der bass-take sollte man auch angleichen ach ja, die gitarre happerts auch... meine güte, je mehr sich ende nähert, desto holpriger wirds... tz, tz, tz... ;) für so manche fehler bin ich sehr empfindlich, aber gebe dir trotzdem 9 pt, weil der song einfach klasse ist. bring bitte euere takes in die reihe... ansonsten big up. klasse stimme, der sänger kann mit dem zuhörer richtig "schmusen"... ;) viele grüße, dia
Hintermann
der song ist eines der besten hier im forum - sehr emotionell - fantastisch - aber obwohl ich songs die mir unter die haut gehen egal wie sie produziert sind bepunkte, stört mich die intonation und stellenweise auch phrasierung (langgezogene endungen die teilweise ins leiern gehen) und auch ein klein wenig aussprache so sehr, dass ich nicht mehr punkte vergeben kann. neu und besser eingesungen wäre mir der song 20 punkte wert.
steelyard
Hi, ich höre eine grosse Portion Musikalität und die Fähigkeit, Gefühle umsetzen zu können, schonmal zwei dicke Pluspunkte auf´s Konto. Ich mag die Atmo des Songs und da ist erstmal der Sound nebensächlich für mich und sooo übel klingt es auch garnicht. Die Drums laufen manchmal leicht aus dem Ruder aber alles nicht so schlimm, dass es den Hörgenuss einschränken könnte. Ich behalte Euch weiterhin im Ohr :) Gruss Frank
mad
Wieso sollte man sowas verborgen halten? Das zeigt wieder mal, was passiert, wenn Leute mit Gefühl und Herzblut ihr objektiv bescheidenes Equipment ausreizen. Super Song! Was kann ich anderes sagen, als das mich das berührt hat? Technische Unzulänglichkeiten? Who cares? Ausproduziert geht die Seele verloren. Und das hier ist einfach wunderschön. 9 Punkte... 10 mit einem leicht bereinigten Mix. Ich würd da einiges minim anders machen (Percussion bei 2:10 zum Beispiel). Aber sonst... ich bin sprachlos. Gruss Mad
Oben