Triple-U

Have Fun?

  • Autor Triple-U
  • songvote_creation_date
Tata! Mein erster Song!!! Ich leg mich hier beim Stil mal noch nicht fest, obwohl's wahrscheinlich so in die Richtung Disko geht (+Cinematic FX ;) ). Bitte sagt mir eure Meinung dazu. Ich bin noch ein relativer Neuling. Zumindest habe ich noch nicht viel Mastering-Erfahrung. Außerdem ist mein Equipment, vor allem was Softwaresynthesizer anbelangt, noch sehr billig. Daher entschuldigt den ein oder anderen Instrumentenklang :) Auf jeden Fall viel Spaß!!!
Autor
Triple-U
Song-Veröffentlichung
Artist
Triple-U
Kategorie
Sonstige
Aufrufe
137
Bewertung
4,00 Stern(e)

Song-Rezensionen

M
So richtig finde ich keinen Zugang zu der Musik. Ich weiß nicht wo es hin will oder soll, aber ich kann auf jeden Fall nicht so recht folgen. Am ehesten klingt das wie Fahrstuhlmusik, oder die Hintergrundmusik für das Weltwetter auf euronews. Also nicht komplett schlecht. ;)
Keygenerator
Dann ma herzlich willkommen im Forum ;) Okay dann will ich mal anfangen...Rein Kompositorisch ganz okay, schöne Klavierakkorde am anfang, aber da ist irgend ein lo-fi effekt drauf, oder? In den ersten Paar Sekunden stört der auch nicht, man denkt halt nur "Aha, es klingt noch flach, oh da kommen lauter werdende Snares, gleich machts BOOM!" aber der knall fehlt ^^ auch nach den anschwellenden cymbals be 0:45 fehlt der Kick. Nimm nach einer solchen Stelle den lo-fi Effekt vom Klavier. Das macht das ganze tausendmal fetziger ;) Dann den Drums mehr Knall geben und das Klavier und die Flächen ordendlich mit einem Sidechain versehen! Dann haste diesen schönen Pump-Effekt, der die Drums nach vorne bringt. Zwischendurch kannst du dann so einen ruhigen teil dudeln lassen, so wie bei 2:09 (schöne klavierlinie by the way) Um danach so gegen 2:50 mit ansteigenden Snares wieder an die BAAM-Stelle zu kommen, wo halt wieder der Effekt vom klavier runter muss. Zusätzlich würd ich dann Delay fürs klavier empfehlen und Hall für die Streicher! Dann klingts nicht so trocken ;) Mischtechnisch nicht der beste erste Versuch, aber ich hab schon einige schlimmere gesehen. Kompositorisch hier und da stellen die Potential haben. Z. Bsp, die Klavierakkorde am Anfang. Da dann später noch nen fetten Bass drunter, dickere Drums, sidechaining, delay fürs klavier....damit es wirklich GUT klingt ist es halt noch eine Menge arbeit, aber die Idee die dahinter ist ist schonmal gut ;) Daher 4 Punkte - Übung macht den Meister.
Oben