schleifer

Harte Zeiten

  • Autor schleifer
  • songvote_creation_date
Ich hatte einfach Lust, einen einfachen, simplen Song zu machen, ohne großen Schnickschnack. Jedenfalls hab ich persönlich bei den Aufnahmen viel gelernt. Der Mix ist wahrscheinlich wie immer nix, aber egal, mehr war mit meinen kaputten Lauschlappen nicht drin. Ist auch nicht gemastert, nur ein wenig Summenbearbeitung und selbstverständlich ist das hier nur ein DEMO
smil470009513826a.gif
.
Autor
schleifer
Song-Veröffentlichung
Artist
schleifer
Kategorie
Pop
Aufrufe
285
Bewertung
5,10 Stern(e)

Song-Rezensionen

Nightfly
Stimmt, ist deutlich zu lang. Aber ich finde den Song ansonsten flockig, der Fuß wippt mit und finde auch den Text passend und schön. Die Aufnahme klingt zwar grottig, aber dennoch transparent und stimmig. Schizophren? Egal... Ist mir 7 Punkte wert.
B
Das Schlagzeug hängt eig den ganzen Song etwas hinterher. Der Gesang ist manchmal etwas unsicher. Irgwie find ich den Text etwas unpassend vom Instrumental ... das eine melancholisch und das andere fröhlich. Die Länge ist auch viel zu lang. Weitermachen!
octay
also so schlimm ist es nun auch wieder nicht, genau der Ausgefallene Stil gefaellt mir, Musikalisch ist es nicht voll daneben.Dazu kommt das es selbst gespielt wurde der Text passt auch zur Musik. Nun ja timing und mix etc... was soll ma da grossartig schreiben, wie schlecht er ist? Aber singen kann er nicht, hat die selben Schwaechen wie ich,
Geistpark
Hey Schleifer, wenn Du's schaffst das Liedl auf drei Minuten zu straffen und du den Mix noch'n bisschen in den Griff kriegst is' das eigentlich gar nich' so schlecht. In jedem Fall find' ich die Art und Weise wie Du singst, im Vergleich zu vielen anderen hier, durchaus glaubhaft und nich schlecht. Wenn Du daran noch 'n bisschen arbeitest wird das bestimmt gut.
  • Danke
Reaktionen: schleifer
hpfmusic
uijuijui ... was ist denn da passiert? Da läuft was nicht zusammen, Timing, Gesang und Töne ... ???
robotdance
bilde ich mir das ein oder läuft alles irgendwie gegeneinander? sogar inhaltich, während die melodie voll fröhlich ist, ist der inhalt sehr melancholisch und negativ. da ist der mix noch das geringste problem ;)
TheButcher
so lala...
Wennto
viel viel zu lang. Gesang wackelt teilweise zu sehr. Komposition: befriedigend Arrangement : ausreichend (wg. sinnloser Überlänge) Instrumentenarbeit : gut mit vielen Timiningprobs Gesang: gerade noch ausreichend Mischung: ausreichend persönlicher Geschmack: hat durchaus Charme
helge1973
So, nach dem 1. Drittel ist die Luft raus, weil das alles nur noch vor sich hin dödelt :( Aber den Refrain hab ich genossen, kann man an so nem lauen, verregneten Montag nachmittag ruhig mitwippen. Dagegen stinkt die Strophe voll ab. Lustlos gesungen und ebenso composed. Und der Misch is nich übel, aber auch nich gut. Alles in allem ein höchst mittelmäßiges Lied.
holgi
Hi Schleifer, du bist doch der ungekrönte Gottkönig des Leichencontests? :) Du hast bei mir nen festen Platz im Langzeitengedächtnis reserviert. Zum Song, zu beginn, bevor der Gesang einsetzt, hätte ich mich wenig gewundert wenn der olle Jägger ins Mic nölt :) Ich mag diese Schludrigkeit hier, das ist stimmig, und der Song versprüht eine Menge frühe 60er Charme eigentlich eher jener Charme, den ich nie gemocht habe, heute aber aus nostalgischen Gründen doch ein bissel mag. Nach 3 Minuten sollte eigentlich Schicht sein, was soll da noch kommen was fesselt? Der text ist echt gut, du schlitterst hierbei gekonnt auf der Trennlinie zwischen Banalität und Alltagsphilosophie. Ah, jetzt, nach knapp 5 Min ist Ende, die letzten 60 Sekunden beinhalten nen "hiddin Track"? :) Ach ja, der Mix, ich sag mal so, nimm hier mal die Zisselzischhöhen raus und es passt, für dieses Retrostil meine ich. Gruss Holgi
Oben