W

Geile Zeit

  • Autor windecker
  • songvote_creation_date
Der Text hat schon einige Jahre auf dem Buckel also net meckern:D haben das Lied im Dezember dann neu eingespielt.
Autor
windecker
Song-Veröffentlichung
Artist
Windecker & Freunde
Kategorie
Rock, Metal, Punk
Aufrufe
126
Bewertung
4,43 Stern(e)

Song-Rezensionen

Nightfly
Tut mir leid, aber ich kauf dir den Text so auch nicht ab. Klingt irgendwie bemüht, konstruiert und wenig spannend. Wenntos Kritik mit den Piezos finde ich auch berechtigt. Besser mit nem Mikro abnehmen. Im Ganzen durchwachsen, aber ausbaufähig. Beim nächsten Mal wird´s bestimmt besser...
BerSi
Klingt toll - Git´s kommen gut rüber - tja - unten steht es - da fehlt die Leidenschaft, die Spannung im Gesang - es kommt nicht ganz rüber! Trotzdem - klasse Nummer! Geile Riffs!
Argasos
Zuviel Onkelz gehört bevor du den Song gemacht hast? Wieder mal nen Tag verschenkt so in der Art:) Also ich find den Song ansich insgesamt total klasse. Jedoch nun etwas sehr ernst zu nehmende Kritik: Die Stimme sollte meiner Meinung nach mehr grölen. Mit den Weibern und so das musst noch ganz klein wenig besser rüberbringen und mehr grölen:) Hört sich so an als ob du vorher nicht genug getrunken hättest...Der Schluss deines Songs lässt sich nur im Suff ertragen, also den solltest du etwas ausführlicher gestalten und dem ganzen Song vom Sound her noch etwas mehr Raum geben. Gegen Ende im Refrain so ein Männerchor aufm Piratenschiff wäre auch was;) Ich hab ein bisschen so in der Stimmung gschrieben in die mich der Song versetzt hast...bitte mit Humor verstehen:) Ne 7.5 also 8 dann.
Geistpark
Leider glaub' ich Dir überhaupt nich' dass Du die geile Zeit von der Du da singst jemals selbst erlebt hast. Der Gesang wirkt abgelesen und nicht gefühlt. Das Intro is'n bisschen zu lang. Die Musik is' ansonsten okay. Lass' dich nich' entmutigen. Mach weiter. Musik machen is' schön.
TGud
Tja, wurde alles gesagt. Könnte ein Tote Hosen Stück werden. Könnte....
helge1973
Die Lagerfeuer-Atmo stört ich weniger, denn teilweise der Text ("naja, sagenwamalliba" "warenwiadieKlassenClowns") und der komische Sound der Stimmen. Besser: keine kompletten Doppelungen, wenigstens in den Strophen nicht, das ist ansonsten ZU ermüdend zu hören auf die Dauer. Auch fehlt mir dann das Feeling zum Text, denn abgesehen von den obigen Krankheiten finde ich den wirklich gut und kann das auch gut nachvollziehen, aber es kommt nul Stimmung rüber. Ich würde das Lied auf keinen Fall fallen lassen, sondern noch einmal komplett neu aufnehmen und dann erst - wie Wennto bereits geraten hat - ins Feedback dem Löwen zum Frass vorwerfen.
Wennto
Willkommen...na n bisserl meckern muss ich schon :) Mmmm. bei Lagerfeuerliedern finde ich diese Piezo-Aufnahmen immer ziemlich unpassend. Hättest die A-Gitte besser mikrofinieren sollen, imho.- denn soundmässig ist es keine Einheit. Der Gesang ist im vergleich sehr muffig und hat einen ganz unangenehmen Chorus-FX. Die Komposition find ich ganz okay, auch wenn man diese abgenudelte Akkordfolge G,D,Em C einfach zu oft hört.Gerade bei solchen Lagerfereur-Stücken. Man hat sich in solchem Kontext einfach komplett dran überhört. Könnte man aber einen schönen Gröhlsong von machen, wenn man ihn denn durchproduzieren würde. So wie es jetzt ist, kommt bei mir noch nicht viel an und der Refrain ist zwar zu erkennen, nimmt einen aber nicht mit. Ich mag unplugged Mucke sehr, aber das Ding wirkt so nicht. Auch die E-Gitte klingt nachher viel zu aufgesetzt. Imho ist da einiges an Luft nach oben in allen Belangen. Evtl gehst Du mit Deinen Stücken erstmal in unser Feedback-gesucht-Unterforum, denn dort bekommt man oft sehr wertvolle Tipps. beste Grüße
Oben