asli

Gardens of Utopia

  • Autor asli
  • songvote_creation_date
Popnapp's Vorwort: Die textliche "Inspiration" (um das hässliche Wort "geklaut" geschickt zu vermeiden) kam vom alten 10cc Hit "Life Is A Minestrone". Da hieß es in einer Zeile "hanging 'round the gardens of Babylon". Ein köstliches Wortspiel über die hängenden Gärten. Eine andere Inspirationsquelle war die Schwarzloch-Serie von stonyroad und Gesellen hier im Songvoting. Besonders "Sagittarius A*", wo es textlich darum geht, falschen Göttern in die Karten zu schauen. Also stellte ich mir vor, wie es wohl wäre, wenn man von den Göttern in die Gärten von Utopia eingeladen würde, um dort als Vertreter der Menschen eine kleine Rede zu halten. Mit Aslis Texthilfe ist das alles zu einer psychodelischen, epischen Reise geworden. Räumlich (Utopia ist bestimmt ganz schön weit weg), zeitlich (Asli ist zwar ein Genie, aber er arbeitet auch viel und hartnäckig an so etwas, insgesamt war das Stück über ein Jahr in der Mache) und musikalisch (unter anderem werden die Abbey Road Studios und Indien besucht). Wenn das kein Tripp ist. Danke Asli, dass du mich mitgenommen hast!! Asli's Songinfos: Popnapp: Komposition, Lead- und Backingvocals, Piano Asli: Komposition, Arrangement, Backingvocals, Bass, E- und Akustikgitarren, Keyboards, Soundscapes, Mix SirTruesound: Mastering Benutztes Equipment und VSTi: Cubase Artist 6.07 * IK Ampltube 3 * IK Sonik Synth * Epic Forest free * Epic World free * Peter Siedlaczek Complete Classical Collection * NI Vintage Organs * NI Akoustik Piano * NI Kore Player free * Redtron SE Mellotron * NI 70s Drummer * Halion Sonic SE * NI Session Horns Fender Precision Bass * LAG Jet 100 E-Gitarre * Ibanez AS53 RTF E-Gitarre * Martin DX1 Akustikgitarre Viel Spaß beim Hören! :)
Autor
asli
Song-Veröffentlichung
Artist
Asli + Popnapp
Kategorie
Rock, Metal, Punk
Aufrufe
1.036
Bewertung
9,44 Stern(e)

Dieser Song ist in den Chartshows:

Song-Rezensionen

jet2
wow, da ist ja alles drin! so ne reise durch die progrockgeschichte : genesis, yes, 10cc, beatles, beachboys...
  • Danke
Reaktionen: asli
spiderking
Große Klasse!
  • Danke
Reaktionen: asli
hpfmusic
RESPEKT!!!!! HpF
  • Danke
Reaktionen: asli
J
Sorry, irgend wie habe ich diese Perle verpasst:-( Ich kann nur sagen: EPIC!!!!!!! Leider darf ich nur 10 geben, wären aber tatsächlich 12+ PS: Wie vermutet sind Asli (1) + Popnapp(1) mehr als 2, min 3,5 :) -jp
  • Danke
Reaktionen: popnapp und asli
Flint
Überraschend gute vocals! Ein echter Beat. Gute Arbeit!
  • Danke
Reaktionen: asli und popnapp
F
Wirklich einmalig. Da gibt es nichts zu meckern, sondern nur zu loben. Ein fantastisches Stück Musik mit sehr viel Tiefgang.
  • Danke
Reaktionen: popnapp und asli
Lutzrobbylu
Jau...mit Paul McCartney-Gedächtnis-Flöten-Orgel und Spinett...so muss das. Komposition (habt ihr da den Antares mit dabei gehabt?) ist klasse, viel Abwechslung drin, tolle Vocals...sogar ein bisschen Kansas kann ich hören, freu! ...rundum ein kleines großes Werk von zwei großen Künstlern. Respekt und Chapeau. LG Rob
  • Danke
Reaktionen: asli und popnapp
biofader
da weiß man wieder , wer hier auf Recording zu hause ist und das die Basis von Musik was versteht weiß ich auch nicht erst seit heute
  • Danke
Reaktionen: popnapp und asli
hopoh
Sehr schön ! Auf die epische Länge hab ich mich schon vor dem Hören gefreut , da ich ja geahnt habe das es in eine Richtung geht die ich bestimmt mag. Beim Intro ab 0.45 bis 1.15 geht schon mal das gefühlskino los. wunderbar... , sehr schön , ab 2.39 der Uebergang das Composing Saahne , herrlich, ab 3.06 Popnapp wow super schön gesungen !!!..es gibt so viele Details und Stellen kann ich gar nicht alle aufzählen ( z.B. Gitarre ab 6.44 oder die Synthsteppiche ab 7.13 oder die melodie des synth ab 8.15 , und dann alles danach etc....) Vielen Dank für dieses musikalische Werk ! Nix zu meckern, hat mir sehr gut gefallen.
  • Danke
Reaktionen: asli und popnapp
Ishido
wie damals im auto...nur besser
  • Danke
Reaktionen: popnapp und asli
Jogherd
wowowow! wird keine sekunde langweilig. kann mich dem malt nur anschließen!
K
Tu mich auch'n bissken schwer mit dem Dingen... sauber produziert, leider musikalisch etwas richtungslos und rückwärtsgewandt. Gute Ideen drin, mit vielen Zitaten, die an Beatles, Barclay James Harvest, den frühen Bowie oder diverse Progrocker erinnern. Aber das ist wohl auf Dauer eher was für den Nostalgiker. Über einige Minuten ist mir da auch einiges zu seicht und plakativ. Einige stereotype Progrocksynthlines, die da durchnudeln, nerven mich bisweilen auch etwas, weil schon 1000fach gehört. Bei aller Anerkennung für die gute Produktion - der Track zieht an mir vorbei.
  • Danke
Reaktionen: asli und popnapp
Fugato
Kann die Euphorie nicht ganz teilen: Vorhersehbare Akkordfolgen, viel Beatleseinflüsse, Unsionogesang, Konzeptalbumaufmachung, Retrosounds gegen ein sauberes Dosenschlagzeug. Sounds und Abmischung sind aber super - da gibt es nichts zu meckern!
  • Danke
Reaktionen: asli und popnapp
stonyroad
Mir fehlen die Worte die diesem Werk gerecht werden. Ich will gar nichts kritisieren an diesem Ding. Mir gefällt einfach alles. Instrumente, Vox, Arrangement und die unterschiedlichen Themen. Einfach Fantastisch. Eine Entdeckungsreise von den Beatles über Echoes und was weiß ich noch alles. Wahnsinn !! Danke als Inspirationsquelle genannt zu werden. Aber kein Vergleich mit dem was ihr geschaffen habt. *Verneig*
  • Danke
Reaktionen: popnapp und asli
M
Ich bin schwer begeistert! Mensch, steckt da viel Musik drin! Und auch die epische Länge ist hier passend.Kein Ton zu viel. Obere Spitzenklasse!
  • Danke
Reaktionen: popnapp und asli
malt30
Ah, endlich mal wieder was, wo es sich lohnt, wirklich ZUzuhören. Ein Genuß heutzutage, wo Musik meist nur nach den Maßstäben schneller Gewinnerzielung produziert wird und die nach einmaligen Genuß, oder belanglos im Hintergrund laufend, sofort wieder ausgeschieden werden kann. Das hier ist wie ein gutes Buch, das man mit Spannung verfolgt und einfach nicht weglegen kann, bis es zu Ende ist. Und ich sag ja, die Arbeit, die sowas macht, lohnt sich. Das so ein Werk hier durchweg positiven Anklang findet in unserer schnellebigen Welt, wo Musik eben oft nur mehr konsumiert und nicht mehr "genoßen" wird, wie ein guter Wein, freut mich ganz besonders. Hehe, besonders natürlich, daß Stonys SagittariusA als Inspirationsquelle genannt wird (einen haben wir damit immerhin erreicht,damals, daß ist doch schon was). Vielen Dank, für diese schöne Entdeckungsreise! Achja, zu Mix und Master kann ich nix sagen, hab vor lauter Zuhören nicht aufgepasst...
geebee
Traumhaft gut! Genesis in besser. Ein großes Lob an alle Mitmacher. Danke für dieses *geile* Stück Musik!
  • Danke
Reaktionen: asli und popnapp
B
Wow. Ich bin sprachlos. Ich will und kann gar nicht viel dazu sagen. Das Werk spricht für sich.
  • Danke
Reaktionen: popnapp und asli
DerGipfel
Erstmal die 12plus Minuten gesehen und Hände gerieben. Irgendwie weiß man ja, dass es was Gutes gibt, und dann kann das nicht lange genug gehen. Wenn soviel drin ist, jedenfalls! Ideen, Handwerk, Liebe zur Musik - alles in Bestform. Dankeschön und 12 Punkte!
  • Danke
Reaktionen: popnapp und asli
altessockenfach
  • altessockenfach
  • 10,00 Stern(e)
Tja, was soll man dazu sagen? Man hört, wie viel Arbeit da drin steckt. Nicht in tausend Jahren könnte ich sowas auch nur ansatzweise. Chapeau!
  • Danke
Reaktionen: popnapp und asli
Wennto
man muss sich drauf einlassen....wenn man das tut, kann man, imho, nur zu dem Fazit "Outstanding" kommen. Hervorragend...nein....Herausragend!!! Es bleibt einem die Spucke weg, was ihr in diese Nummer gepackt habt.
  • Danke
Reaktionen: popnapp und asli
octay
Progressive ohne Ende, da ist ein Melodienzauber bis jetzt habe ich sowas nicht gehört, teils Beatles teils Yes. Kompositorisch eine wahnsinsschwierige Arbeit. Restekt
  • Danke
Reaktionen: popnapp und asli
SoulFrontier
Für mich Spitzenklasse, Oberklasse eben :). Endlich mal Popnapp mit amtlichem Sound. Die drums sind mir durchgängig zu leise gemixt. Ansonsten musikalisch und vom Sound her schöne Reminiszenz an the good old times und natürlich insbesondere die Beatles, die hier über weite Strecken aus praktisch jeder Liedzeile und jedem Ton heraus winken :). Das ist ganz großes Kino, tiefen Respekt für dieses grandiose Werk meine Herren!
  • Danke
Reaktionen: popnapp und asli
Soundmopi
Yeah, endlich ist er da! Wie lange habe ich darauf gewartet...Ich durfte den Song ja schon mal auf einer Autofahrt beschnuppern und fand ihn da schon klasse. Man kann eigentlich nur eines sagen: GENIESTREICH! Hier kommt einfach so viel schönes zusammen. Da hört man mal ELO, dann wieder Genesis, etwas Beatles, und vor allem aber asli und popnapp heraus ;-) Ein sagenhaftes Potpourri mit leicht einfließender, positiver Kakophonie, die sich urplötzlich in Euphonie umkehrt. Boah, wie hab ich denn den Satz gebastelt :D Für mich schon jetzt mindestens ein TOP3 Song, wenn nicht sogar DER Gewinnersong der nächsten Chartshow! Großen Respekt an asli und popnapp ! Hammer ! An Mix und Master gibt es nichts auszusetzen. Passt alles hervorragend. SirTruesound hat das alles fein abgerundet. Spitze! Kann man echt "nur" 10 Sterne geben? Hätte mehr verdient :)
  • Danke
Reaktionen: popnapp und asli
helge1973
Da gibbet für mich (fast) nix zu mekkan: einfach genial!! Da ham sich ja auch die beiden richtigen zusammengetan. :-D Der Track ist so lang, aber keine Sekunde langweilig, andauernd passiert was, bleibt spannend bis zum Ende (wie bei nem richtig geilen Film), kompositorisch erste Sahne, die Instrumentenwahl verschieden und gut gewählt für so einen langen Song. Eine Mekka-Stelle hab ich und das ist der Gesang, der zwar keineswegs schlecht, aber mir zu weit nach hinten versetzt ist und von so manchen Backings mitverschluckt wird. Das ist bei mir wei beim Sex: ich mag's halt direkter ;-) Ansonsten, großes, großes Kino, Jungs!! :bigup:
  • Danke
Reaktionen: popnapp und asli
Oben