DerDiener

Frage übers Leben

  • Autor DerDiener
  • songvote_creation_date
Hallo Leute! Mal wieder ein nachdenklicher Song, wieder mal in Mundart :) Text&Musik - Der Diener Klavier&Voc - Der Diener Gitarre&Voc - Anda
Autor
DerDiener
Song-Veröffentlichung
Artist
Jan am Lenkrad
Kategorie
Pop
Aufrufe
231
Bewertung
6,30 Stern(e)

Song-Rezensionen

Lutzrobbylu
Ja, mal so ne auflösende Harmoniefolge hätt dem Song ganz gut gestanden. Text find ich schön, ist auch schön gesungen. Vielleicht setzt ihr euch nochmal dran und arbeitet den Song noch etwas aus, hat "er" auf jeden Fall verdient. LG Rob
DerGipfel
Textlich kann ich über weite Strecken nur mutmaßen und hab' das Gefühl, dass ich was verpasse. Angenehm finde ich, dass nix die Stimme zukleistert. Die hat eine schöne Kraft und klingt unverbastelt passend und authentisch. Ich bin nicht sicher, ob ich das mit den nur 3 Akkorden problematisch finden soll. Wüsste ich nur, ob die Lyrics das wert sind ... ;-)
  • Danke
Reaktionen: DerDiener
stonyroad
Hab ich gern angehört. Das Klavier klingt komisch. Gits statisch.
  • Danke
Reaktionen: DerDiener
U
Einer fehlt noch auf die sieben ... ;-) Da is das 7te Vote ! Text gfoit mir guat :)
  • Danke
Reaktionen: DerDiener
popnapp
Cool gesungen und gespielt. Aber auch für mich gilt, wie schon geschrieben wurde, musikalisch hätte es ein Schlenker mehr sein dürfen und das Arrangement ist halt etwas sparsam. Im zweiten Teil Bass und Schlagzeug, das wäre gut gekommen. Aber trotz allem, man merkt euch die Spielfreude und das Können an, auch mal einen einfachen Song gut rüberzubringen.
  • Danke
Reaktionen: DerDiener
geebee
Die Gitarre klingt nach Dose, auch wenns nicht so ist. Da fehlt einfach die Dynamik und die Abwechslung. Gerade weil die Gitarre solch eine fundamentale Aufgabe in deinem Song übernimmt fällt das schon ordentlich ins Gewicht! Das Songwriting ist als leichte Kost durchaus in Ordnung, aber es bleibt nichts hängen. Der Leadgesang ist für mich in Ordnung. Die untighten Doppelungen finde ich für diese Art Musik passend.
  • Danke
Reaktionen: DerDiener
helge1973
Die erste Hälfte Deines Liedes bekommt mich - auch der Refrain. Dazwischen aber dümpelt es vor sich hin, vor allem wegen den ewigen Wiederholungen und dem Totgetrampel der Akkorde. Schade, dass ich den Text nicht ganz versteh, denn ich glaube: Gefühl hast Du.
  • Danke
Reaktionen: DerDiener
K
Jo, musikalisch eher dünn. Da wäre noch einiges an Potential in Sachen Komposition und Arrangement. Ausbaufähig.
  • Danke
Reaktionen: DerDiener
Nightfly
Ja, ahem.. schwierig.. Drei Akkorde brutal auf der totkomprimierten Akkustik-Gitarre durchgepeitscht, das Piano (obwohl handgespielt) klingt auch sehr statisch. Bleibt noch der Text. Das was ich verstanden habe, fand ich erstmal ganz interessant. Aber musikalisch fand ich´s recht dünn. Versteht mich nicht falsch. Drei Akkorde können durchaus reichen, aber hier klingt es für mich etwas lieblos und eintönig. Sorry.
  • Danke
Reaktionen: DerDiener
speedtom
Mundart ist schwierig...zumindest für den, der diesen nicht spricht. hätte mich auch über etwas mehr harmoniegesang gefreut, wenn ihr schon sparsam instrumenisiert.
  • Danke
Reaktionen: DerDiener
Oben