melody

Es hat mich erwischt

  • Autor melody
  • songvote_creation_date
Hallo allerseits! Eine Erkältung hat mich total verstimmt und aus Frust habe ich diesen Song geschrieben und aufgenommen: beide Spuren ohne Metronom, nur 1 Versuch - war ja nur zum Abreagieren. Dann hat Dr. Flamenco Buschmann (aka juggernaut) meine armseligen, schwächelnden Spuren verarztet und nicht nur das: bewaffnet mit einer Gitarre und einem Trömmelchen hat er aus seinem Arztköfferchen die beste Medizin überhaupt hervorgezaubert: MUSIK! Das Ergebnis der wissenschaftlichen Arbeit von Dr. Flamenco Buschmann gebe ich zum Reinhören frei. :) Musik & Text: melody Krächzender Gesang & dahinsiechende Begleitgitarre: melody Kräftiges Bläsersolo & Krankenzimmergeräusche: melody Sonniges, heißes Gitarrensolo: Dr. Flamenco Buschmann, aka juggernaut Therapeutisches, exotisches Trömmelsche: Dr. Flamenco Buschmann, aka juggernaut Spurenverarztung und Mixen mit laufender Nase: Dr. Flamenco Buschmann, aka juggernaut Genre: Liedermacherecke (Situationsmusik) Viel Spaß damit! Liebe Grüße, melody
Autor
melody
Song-Veröffentlichung
Artist
melody feat. Dr. Flamenco Buschmann
Kategorie
Sonstige
Aufrufe
913
Bewertung
7,93 Stern(e)

Song-Rezensionen

octay
Gute Besserung erstmal. Ohne Metronom ist bei spontanen Songs nicht verkehrt, Der Text zieht einen unter die Wolldecke,bei der Musik fehlt nur noch die Mundharmonika. Dann wäre es perfekt. Die Aufnahme ist ok ...bis zum Jägermeister, ab da waren wohl Alle krank. LG Oktay
Fabe24
Mir ist beim Hören die Nase zugegangen. Muss ich mehr sagen? Sehr witzig - besonders Anfang und Ende. gz, fabe
profhoell
schnief, tropf ...irgendwie passt der song zu dem momentanen Wetter. Trotz verschnupfter Stimme so `ne Leistung...Respekt. MfG Chris
mathew
Eine nette Idee, jo das stimmt :) Gruß Mattes
Hintermann
ich gebe meinem vorredner recht - sehr nett und darüber hinaus sehr sympatisch :)
C
Definitiv witzig, diese Schnieferei ;) Davon abgesehen find ich den Track musikalisch ok, aber auch nicht mehr. Soundtechnisch gibt´s imo Luft nach oben. Besonders der Gesang gefällt mir nicht sooo dolle (nicht der Gesang selbst, sondern die verwendeten Effekte und der daraus resultierende Klang). Grüße Cos
Plaudy
Klasse Idee :) witzig umgesetzt. Auch finde ich die Entwicklung von der ersten Skizze im Feedback bis zum fertigen Song sehr gut. Soundtechnisch ist es allerdings nicht soooo gut. Die Geräusche finde ich zu laut (auch wenn es eine gute Idee ist, sie einzusetzen!), und alles klingt ein bisschen "weit weg" Daher insgesamt gute 8 Punkte, denn die Idee steht im Vordergrund bei mir :)
M
Einfach herrlich, was aus einer unvermeidlichen Lebenssituation für ein humorvoller Song wurde. :D Wirklich prima gemacht - und weiter gute Besserung. Gruß Jörg
Z
Sehr humorvoller und authentischer Beitrag. In diesem Sinne : gute Besserung, falls die nicht schon gänzlich eingetreten sein sollte und nicht noch nach Selbstmedikation mit Jager- Tee und Jägermeister ein ernsthafter Leberschaden entstanden ist ;) Am geilsten finde ich die Stelle mit "Ich versuch´s mal mit Zitrrrrrrrrrrrronentee" mit dem herrlichen rollenden R und dem puren Leiden in der Stimme, und die Geschichte mit den Stimmbändern im Schlussteil. Abzüge gibt´s bei mir nur für den sehr indirekten Sound, da war wohl leider nicht mehr drin. Der Song selber könnte ansonsten ein riesen Hit sein, da er von Situationskomik und Realismus geradezu strotzt. War echt ´ne gute Idee, aus der Situation heraus einen spontanen Song zu basteln.
W
Hallo Melody, die Songidee begeistert mich :D . Auch die Umsetzung finde ich gelungen. Mit der Erkältung hätte ich mich gar nicht vors Mikro gestellt. Die soundtechnische Seite weist allerdings die bereits angesprochenen kleinen Mängelchen auf, die mir genau so aufgefallen sind. Interressieren würde mich auch, wie aufgenommen wurde, da auch andere Grundgeräusche aus der Aufnahmekette zu kommen scheinen. Meine Freude über dies nette Liedchen überwiegt aber bei weitem ;) Beste Grüße Werner
Dieser Frrrrrrrrragezeichenwürfel auf dem holländischen Fließband, was hab ich immer mitgezittert das sich die Kandidaten daran erinnern. Origineller Song ;)
S
eigentlich muß man es ja fast schon begrüßen, daß die auf der hand liegende doppeldeutigkeit des titels thematisch nicht verarbeitet wird... andererseits wäre man damit wenigstens mit etwas geschick auf schlagerniveau gekommen. so gehts eher in richtung rudi carrell und heimatfilm. technisches: raum auf den vocs find ich seltsam, geräusche sind zu laut gemischt, gitarre(n) in klang und spiel gut, percussion zu sehr im hintergrund. bei einer entsprechenden textidee wäre das sicher ein schönes, kleines liedchen, die liegt hier aber leider nicht vor.
stoman
Die Huster am Anfang hätte ich etwas gekürzt. Ansonsten hast Du das Beste aus der Situation gemacht. :) Toll! Und der Herr Magnazeon irrt: GERADE das schöne 'R' macht das Stück doch so sympathisch! Schöne Soloeinlage übrigens. Fein, fein. :)
M
*lol* Ach wie nett! Ich weiß gar nicht so recht, wie ernst ich den Song nehmen soll?! Auf jeden Fall sehr schön gemacht, da passt alles zusammen! Bis auf das "r" sehr schön anzuhören. Tschö (rrrrrrrrrio!) :D Nachtrag: Jetzt sind ein paar Minuten vergangen und der Song hängt mir immer noch im Ohr= gutes Zeichen. Zum "R": Das ist nichts für meine "hochdeutschen" Ohren. Vergleich "Isch"-Ich, "Bääbää"-Baby / Babe Greez!
Zurück
Oben