ManuelFritz

Entfernt

  • Autor ManuelFritz
  • songvote_creation_date
Dieser Song wurde entfernt.
Autor
ManuelFritz
Song-Veröffentlichung
Artist
Manolo Fernandez
Kategorie
Soundtracks
Aufrufe
213
Bewertung
4,20 Stern(e)

Song-Rezensionen

biofader
also wenn das der Grund ist um Musik zu machen würde ich mein gesammtes equipment auf den Müll schmeissen . Solche produkte erinnern mich an Rewe , Lidl und Edeka aber würden mich eher vom Kaufen abhalten als mich zu animieren
  • Danke
Reaktionen: ManuelFritz
MrRockingGunter2
  • MrRockingGunter2
  • 6,00 Stern(e)
Hi, klingt interessant! Ich hab deinen Tipp befolgt, Kopfhörer auf, Augen zu... Was mir ganz am Anfang in den Sinn kam (nur die ersten Sekunden des Intros, der Flächen-/Chorsound fängt an, Drums mit Delay steigen ein) war der Vangelis-Titelsong für Olympia 2012. Danach hab ich mir aber eine Tierwelt vorgestellt. Würde meiner Meinung nach gut für ein Filmintro passen, animierte Tierwelt, eventuell am Morgen, Walt Disney halt. Sounds finde ich gut, klingen warm, gerade das durchgängig vorhandene Pad sorgt für Fülle, Wärme und Atmosphäre, es klingt jedenfalls nicht nach kaltem Wintermorgen oder ähnlichem. Drums erinnern mich durch das rhythmische und das Delay an besagte Tierwelt. Arrangement finde ich wie gesagt gut, die durchgängige Fülle ist vorhanden, abwechselnde Solo-Instrumente, alles in Ordnung. Ab ca. 3:58 gibts ein paar Sachen, die treffen jetzt beim ersten Hören einfach nicht ganz meinen Geschmack, das heißt aber nicht, dass sie unpassend oder schlecht wären, das ist einfach subjektiv (z.B. der Banjo-Sound oder teilweise der hintergründige Gitarren-Rhythmus). Aber alles in allem doch interessant und durchaus entspannend. PS: Ich hab erst jetzt ganz am Schluss mal noch die anderen Kommentare gelesen, um meine Meinung nicht zu verfälschen.
  • Danke
Reaktionen: ManuelFritz
memosch
Für eine Entspannungsnummer kommt das zu trivial rüber, Soundsetting und Aufbau gefällt mir für meinen Geschmack leider nicht so.
  • Danke
Reaktionen: ManuelFritz
Rex
Im Grunde nicht schlecht gemacht, aber als Soundtrack nicht mehr zeitgemäss. Die Kategorie Soundtrack ist wahrscheinlich unglücklich gewählt, sehe es eher als meditative Entspannungsmusik. Verwendungsmöglichkeiten: Hintergrundmusik im Sauna-Entspannungsabteil oder zur Untermalung von den automatischen webcam-Landschaftsaufnahmen.
  • Danke
Reaktionen: ManuelFritz
M
Musik zum Entspannen ohne (!) New Age Charakter, das ist ganz gut gelungen. Allerdings fehlt mir persönlich etwas mehr Abwechselung. Ich weiß, es ist schwierig, die Balance zu wahren, ohne gleichzeitig zuviele Spannungsmomente zu erzeugen...
  • Danke
Reaktionen: ManuelFritz
AndreasB
Toll gemacht !
  • Danke
Reaktionen: ManuelFritz
M
Ich finde das richtig toll! Die anderen können sich einfach nicht richtig entspannen! Leider halten die Sternchen nicht und fallen immer runter. :(
P
Ist nicht mein Geschmack. Spielt aber keine Rolle. Ich könnt mir vorstellen als Filmmusik in einem Heimatfilm mit vielen Bergen. Als Kommerz keine Chance. Aber mit viel Gefühl gemacht, und auch der Mix ist O.K.
  • Danke
Reaktionen: ManuelFritz
Wennto
jau...das was der ken da schreibt, ließt sich im erstem Moment wie eine Veräppelung...aber er hat in meinen Lauschern voll und ganz recht. Ich habe jetzt auch Dr. Brinkmann vor Augen...besser gesagt seinen Sohn Udo aus der Schwarzwaldklinik- wie er locker flockig in seinen weißen Golf-1 Cabrio hüpft und dem Titisee entgegen kutschiert. Also ich finde es auch mehr langweilig als entspannend. Misstöne höre ich aber nicht. Soundauswahl ist nicht so doll - klingt schon alles sehr nach Dose und statisch. Ich bin sicher das es Freunde solcher Töne gibt - mir, ja selbst meiner Mutter (66) ist das ein paar Klassen zu ölig. Aber wieviel Sterne vergebe ich nun?!...Also das was Du machst, machst Du ja ganz gut - Nur ich bezweifel ganz stark, das man hier seine persönlichen Vorlieben bzw. Abneigungen ausklammern kann. Also ich höre dann sogar lieber nen alten Schlager. Sorry.
  • Danke
Reaktionen: ManuelFritz
K
Jut, also Klartext: Den Track könnte ich mir am ehesten in der Telefonwarteschleife eines Kundenservices einer gesetzlichen Krankenkasse vorstellen. Mal einige Kritikpunkte: - die Sounds klingen wie von einer New Age Sample Library aus den 90ern. Statisch und leblos. - Arrangement und Komposition klingen komplett ausgereizt. Sowas hörte ich zuletzt bei 'ner Traumschiffepisode vor 25 Jahren - oder eben ab und an als Warteschleifenmusik eines Servicecenters. "Konntet ihr euch Entspannen?" Mehr noch, bin fast eingepennt. "Was stellt Ihr euch vor bzw. welche Bilder seht ihr beim Hören?" Mutter Beimer nackig in 'ner finnischen Dampfsauna. Die Beerdigung von Familie Drombuschs Katze. Den Traumschiffkapitän beim Wasserlassen auf hoher See. Peter Lustig bei der Pilzsuche im Teutoburger Wald. Fazit: Nimms mir nicht krumm, aber das taugt höchstens als musikalische Untermalung zum Rummikubturnier einer gepflegten Runde des Seniorenstifts. Da geht noch einiges!
Oben