Metal4ever

Entfernt

  • Autor Metal4ever
  • songvote_creation_date
Dieser Song wurde entfernt.
Autor
Metal4ever
Song-Veröffentlichung
Artist
Metal4ever
Kategorie
Orchestral
Aufrufe
375
Bewertung
5,33 Stern(e)

Song-Rezensionen

M
Hier sind noch eine Menge Baustellen drin. Man hört, dass es Dein erster Versuch in dieser Richtung ist. Der wäre als erstes dieser enge mumpfige Klang, der schon in der Komposition liegt. Dann wäre noch die Art, wie du die Instrumente spielen lässt. Gerade die Sologeige: ein nativer Spieler würde sich langweilen. An einigen Stellen solltest Du mehr an den Patches nacharbeiten. Das klingt all zu oft nach "am Klavier reingehämmert". Es geht also noch eine Menge mehr. Irgendwann langweilen sogar die kurzen 3 Minuten, weil sich im Stück nichts erkennbar entwickelt. Es fehlen die Höhen und Tiefen, die Gegensätze, das Hell und Dunkel. Auch wieder liegt der Krebsschaden schon in der Komposition. Die Akkorde sind alle sehr einfach gestrickt. Sei mutiger und wage mehr! Alles in Allem aber ein guter Start für weiter Ausflüge in die orchestrale Welt.
Wennto
ich find es für ein Klassikstück auch nicht sonderlich kreativ. Ist ja nahezu 1:1 Pachelbels Canon in ner anderern Tonlage. Dieses Thema hat man viel zu oft gehört. Technisch ganz ordentlich programmiert, aber bei einem Kassikstück erwarte ich eine eigenständigere Komposition.
B
also der anfang ist 1zu1 Pachelbel's Canon etwas tiefer. da sich das thema durch deinen ganzen song zieht geb ich ma 5...^^ gut anhören tut sichs.. mfg david
Oben