SoulFrontier

Entfernt

  • Autor SoulFrontier
  • songvote_creation_date
Dieser Song wurde entfernt.
Autor
SoulFrontier
Song-Veröffentlichung
Artist
SoulFrontier
Kategorie
Rock, Metal, Punk
Aufrufe
716
Bewertung
8,33 Stern(e)

Dieser Song ist in den Chartshows:

Song-Rezensionen

profhoell
Das Ding kenn`ich doch...ich finde den Drumsound extrem geil und auch present genug im Misch. Hört sich extrem rund an das Ding. MfG Chris
  • Danke
Reaktionen: SoulFrontier
sfurchs
Moin Moin! Vielleicht ist der Drumsound ne Geschmacksache (s. Wennto), aber in jedem Falle gehören die Drums nicht da hin, wo sie zum großen Teil sind, nämlich viel zu weit vorne. In meinen Ohren hapert es also bzgl. Drums eher am Mix. Die Lautstärken sind auch nicht immer optimal (Bass geht manchmal extrem unter, Solo-Git ab 2:53 um einiges zu laut). Ansonsten finde ich den Song sehr passabel, auch wenn er keinen Hitcharakter hat. Insbesondere Gitarren und Gesang gefallen.
  • Danke
Reaktionen: SoulFrontier
Wennto
jau...Schwachstelle Drumsound! Hatte ich an anderer Stelle schonmal angesprochen....Aber auch sicher Geschmacksache. Die Nummer ist in meinen Lauschern mehr als solide... Tolle Arbeit aller Mitwirkenden. Super Komposition, satter Sound, toller Gesang. Ein bisserl fehlt noch um als "Hit" durchzugehen! Grüsse
Leopold
ja, ja einfach reinstellen und mir nix sagen, habs trotzdem gefunden! Mir gefällts jedenfalls!
K
Barclay James Harvest meets Robert Plant. Ganz ehrlich: Ich kann mit dem Gesang nix anfangen. Der stolpert mir häufig zu sehr um der Melodie herum. An sich ein solider Song, aber nicht wirklich catchy. Im Mix beschränkt sich der Bassanteil und Tiefmittenanteil scheinbar gerade mal auf die Drumsektion. Und auch da wäre noch etwas Luft. Sonst ist mir alles untenrum zu stark kastriert. Da hat es scheinbar jemand zu wörtlich mit dem "aufgeräumten Mix" genommen. Gerade die Vox hätten mischtechnisch z.B. mehr Eier gebraucht. Auch mit dem Kompressor hätte man da rangemusst. Zu dynamisch. Die Bassspur ist gerade mal so erahnbar. Arrangement und Instrumentalperformance sind aber durchweg gelungen. Allerdings wirkt das Ending wie 'ne langgezogene Bridge. Hätte man anders gestalten können.
  • Danke
Reaktionen: KascheK
R
Schön, aber mir fehlt kompositorisch etwas eigenes/besonderes, etwas mit Wiedererkennungswert. Finde den Mix ziemlich höhenlastig, tut mir fast in den Ohren weh. Die Akustikgitarren sind unten herum "tot". Bei so einem Pop-Song würde ich auch nur eine A.-Gitarre in den Mix nehmen (oder eine G. doppelt mikrofoniert), weil sie hart rechts/links gepannt fast immer klappert - so auch hier. Auch ich finde die Drums viel zu wuchtig für den Song.
  • Danke
Reaktionen: KascheK
R
Habe ich da bei 0:17 ein "Pop" gehört?... Ich glaube, ich habe im Feedbackforum etwas hierzu geschrieben, jedenfalls kommt mir die Melodie bekannt vor. Ja, die Drums wirken etwas zu "gewaltig". Das ist bei einem so starken Song nicht nötig. Gerade die BD hämmert zu sehr. Die klingt zu neuzeitlich. Da wäre 60er Jahre-Sound besser. Tolle Gitarre ab ca. 03:00. Hervorragendes Songwriting. Knauserig wie ich bin gebe ich mal wieder nur 8 Sterne... Aber ein "Hit" hätte es durchaus werden können.
stereolli
Wie bereits im FeedbackForum geschrieben hast du hiermit die 9 sicher. Trotz knarrzen des Stuhls und etwas was mir doch irgendwie fehlt im Song. Die Bridge finde ich sau schön. Schöne Atmo die der Song versprüht. Viele Grüße Stereolli
T
Die chimes klingen schrecklich Die Gitarren sind sehr dünn Die Stimme ist schön. Muesste aber stärker komprimiert sein. (zu viele Lautstärkeschwankungen und einzelne laute silben) Die Drums klingen auch etwas unausgewogen. Song ist toll
fitzwilliam
Das ist ein wunderschöner Song. Auch ich finde den Drums-Sound nicht so gelungen. Der passt einfach nicht zum Rest. Für mich ein Ohrwurm, ganz toll. Gruß Christoph
Gefällt, wirklich schöner Song ! Deine Art, deine Stimme einzusetzen wie mit einem eingebauten Phaser ist ein Markenzeichen das die Songs unverkennbar macht. Diesmal bewegst du dich auch (1:53..) in oberen Lagen was mich an den Ledzep Sänger denken ließ. Gitarren super (Solo am Ende), Drums zeigen auch auf (besonders im Git-Soloteill) Ist mir durchaus den gesamten Sternvorrat wert.
stoman
Klasse Songwriting, sehr schön instrumentiert. Der Schlagzeugklang gefällt mir gar nicht - dadurch wirkt der Mix auch sehr klein und dosig, zumindest auf meinen Boxen. Ansonsten ist der Mix aber sehr ordentlich. Zehn Taler fürs Songwriting, eine gute 7 mit Luft nach oben für den Mix.
Zurück
Oben