dropunique

Entfernt

  • Autor dropunique
  • songvote_creation_date
Dieser Song wurde entfernt.
Autor
dropunique
Song-Veröffentlichung
Artist
dropunique
Kategorie
Sonstige
Aufrufe
185
Bewertung
7,00 Stern(e)

Song-Rezensionen

songfritz
guter song, gitarren wie immer überzeugend, das african karma steckt drin, obwohl die perkussion nicht ganz echt ist, du hast dich offenbar gut eingefühlt ins genre, wenn's auch noch nicht ganz zu groovt wie bei paul simons "graceland" und der gesang doch ziemlich europäisch rüberkommt
  • Danke
Reaktionen: dropunique
R
Aha, 'gefeed gebäckt' heißt das also. Ich hätte noch einen kleinen Korrekturansatz: gefied gebäckt... :) Africa Karma ist instrumentell sehr schön gelungen. Sowas zu produzieren ist sicher keine Kleinigkeit - und das in unserem Kulturkreis! Schöne Gitarren, toller Rhythmus. In meinen Ohren dennoch 'Mainstream', aber afrikanischer! ;-) Besonders macht mich das Kuddelmuddel ab 02:35 an, klingt mächtig nach Südafrika! Aber die Parallelführung der Gitarren bergauf, bergab ermüdet doch schon ein wenig das Ohr. Da ist noch Platz für eine weitere Idee, um nordeuropäische Nerven wohltuend zu beruhigen. Gesanglich kommen wir wieder an den Punkt, wo ein paar Abstriche fällig werden. Insbesondere glaube ich, dass die Stimme noch etwas mehr Volumen (ein paar mehr dB) bräuchte - und der Rest entsprechend etwas weniger. Ich gratuliere dennoch zu dem insgesamt gelungenen Werk. Ich bekäme das nicht hin. Komposition 10 Birnen, Sound 7 Achtel - vorwiegend wegen der Gesangsbalance - und Sterndel (oder wie das auf austriaisch heißt) reihe ich 7 Stück aneinander. Solide ist das, aber hitverdächtig wohl eher nicht.
  • Danke
Reaktionen: dropunique
sfurchs
Mutig, insgesamt gekonnt und mit ner gelungenen Mischung aus Ernst und Leichtigkeit. Bei 2:49 sind die Lead-Vox kurz unangenehm schepp - wie der Hesse sagt. Die Back-Vox sind in meinen Ohren nicht optimal gemischt, keine Ahnung, was da genau hakt. Viel gibt es sonst von der Qualität her wohl kaum zu beanstanden. Ganz rund will es in meinen Ohren aber nicht werden. Vielleicht bin ich zu sehr in der mainstream-richtung unterwegs :)?! Vielleicht gibt's da aber noch ein paar Feinheiten beim Beat zu beachten, die ich mangels Plan nicht artikulieren kann...?! In jedem Falle ein gelungenes Experiment, würde ich sagen. Viele Grüße Viele Grüße
  • Danke
Reaktionen: dropunique
Oben