B

Entfernt

  • Autor BasisM
  • songvote_creation_date
Dieser Song wurde entfernt.
Autor
BasisM
Song-Veröffentlichung
Artist
Basis-M
Kategorie
Pop
Aufrufe
297
Bewertung
6,14 Stern(e)

Song-Rezensionen

Bumsbirne
Das kommt mir aber seeeeehr bekannt vor:
K
Ganz solide Nummer. Vollkommen okay fürs Genre mit gewissem Ohrwurmfaktor. Das erkennt man auch als Nichtschlagerfan. Komposition & Arrangement sitzen, Mix auch, Gesang weniger, der haut auch mal hier oder da kräftig daneben. Textkriterien spielen bei der Bewertung für mich keine Rolle, da stört mich jetzt aber auch nix. Das Ending halte ich allerdings für etwas aus dem Ruder gelaufen, das Timing in den Übergängen generell hätte man anders setzen können, ja, und der Schlussrefrain mit der Steigerung ist einfach zu früh ausgefadet.
  • Danke
Reaktionen: BasisM
geebee
Der Gesang müsste im Refrain höher rausgehen, das erwartet man förmlich. In den Strophen müsste zwischen den Gesangszeilen mehr passieren (so das Übliche: Pianolinie oder Syntheinwurf...). Deine Gesangsstimme wirkt hier und da unsicher. Ansonsten Soundmäßig gut. Ein schönes Demo!
  • Danke
Reaktionen: BasisM
M
also ich find das echt ganz gut.sowas würd ich auch gern machen.ist der synt der nexus? dein gesang ist ab zu zu wohl nicht ganz grade aber mich stört das nicht soviel
  • Danke
Reaktionen: BasisM
popnapp
Nino de Angelo trifft Wolfgang Petry und mischt den Ballermann mal richtig auf. Der Stampfrhythmus ist gut. Technisch wirklich gut gemacht. Der Echoeffekt beim Gesang gefällt mir sehr gut. Der Refrain ist eingängig, wie es sich gehört und sehr schön auch dieser glockenhafte Synthie. Auch die Achtel-Akustik-Gittarren-Samples im Vers (wenn ich das richtig höre) sind eine gute Idee. Das Ende hätte man noch ein wenig langsamer und gleichmäßiger ausblenden können. Klingt mir etwas abrupt. Der Gesang gefällt mir hier noch besser als zuletzt bei "An so einem Tag". Wenn nur nicht die Stellen wären, wo die Tonhöhe nicht ganz stimmt oder der Ausdruck etwas verunglückt ist. Singst du das Lied einfach so in einem Rutsch, alle Fehler in Kauf nehmend? Ich empfehle, satzweise zu singen und dann alles genau abzuhören und solange zu wiederholen bis jeder Track fehlerfrei ist und sitzt. Im Zweifelsfall doppeln. Und auch in dieser Nummer höre ich viel Raum für einen netten Backgroundchor. Diese Nummer finde, trotz aller Mäkeleien, jedenfalls noch einen Tucken besser als das andere Stück. Ne 9 ist mir die Sache wert. Ich finde gute Schlager besser als schlechten Rock!
  • Danke
Reaktionen: BasisM
Majo-Naise
uuu...schlager ist gar nicht mein Ding ;-) aber du hast das ganz gut gemacht. gesang ist oft leider schief! Ich Glaube da ist noch was drin
Wennto
Hi M. Gut ich bewerte es mal nüchtern betrachtet... Es klingt authentisch (wenn es sowas in diesem Genre überhaupt gibt). Für den Drumloop hast Du Dich ja entschuldigt ;-) Der ist das Element der Deine Nummer von den anderen kommerziellen Discofox-Schlagern unterscheidet... ...ist wirklich nicht klug gewählt. Das spielen mit Hall und Delay-Effekten hast Du auch Genretypisch hinbekommen. Deine Stimmfarbe incl. dem "Schmatz" passt vollkommen und der Text befindet sich auch auf dem gleichen Nivau, wie das, was man aus den Ü40 Schunkelkellern kennt...Das ist nun garnicht abwertend gemeint, sondern unterstreicht die Authentizität :) Alldings musst Du gerade bei einer solchen Nummer zusehen, dass es mit der Intonation zu 100 Pro hinhaut...Zur Not mit Vari Audio (Du bist doch Cubase-Nutzer) Da ist noch der ein oder andere schiefe Ton drin... Wie bewerte ich das nun? Es ist halt ein Genre welches mir nicht zusagt, ich mir aber zutraue beurteilen zu können ob es gut und passend gemacht ist. Und das ist es. Würd sagen ne gute 6... Grüsse
  • Danke
Reaktionen: BasisM
Zurück
Oben