Argasos

Entfernt

  • Autor Argasos
  • songvote_creation_date
Dieser Song wurde entfernt.
Autor
Argasos
Song-Veröffentlichung
Artist
Argasos
Kategorie
Soundtracks
Aufrufe
583
Bewertung
8,46 Stern(e)

Dieser Song ist in den Chartshows:

Song-Rezensionen

S
....DAS IST WAHRE FILMMUSIK...SUPER ARRANGIERT....WEITER SO.....
  • Danke
Reaktionen: Argasos
Fabfabian
Da schmückt sich die Metalband mit fremden Federn, würd' ich sagen :) Schwelgt mir an einige Stellen fast zu sehr... Kompliment.
  • Danke
Reaktionen: Argasos
B
Mit der EW-Library ist es wie mit einer perfekt aussehenden Frau. Schön aber auf Dauer langweilig, da ohne Ecken und Kanten. Irgendwann bemerkst du dann, dass das Gesicht zugespachtelt wurde - bei EW mittels Hall. Der Aufbau und die Umsetzung deines Stückes gefallen mir. Das Ende hätte noch dynamischer (evtl.Perc.) ausfallen dürfen. Der Chor war kaum zu vernehmen. Andere Instrumente sind ebenfalls nicht klar genug durchgedrungen. Eine Folge des zu hohen Hallanteils und des schwachen Mixes.
  • Danke
Reaktionen: Argasos
A
Hat mir sehr gut gefallen. Könnte noch ein wenig länger sein ...
  • Danke
Reaktionen: Argasos
B
klein aber fein! Als Intro für eine Band ideal. ausgewogen instrumentiert, interessante Steigerung, sorgt für eine spannungsreiche Atmosphäre. Deshalb volle Punktzahl. Weiter so!
  • Danke
Reaktionen: Argasos
hpfmusic
Tja sehr kurz ausgefallen. Schade, hätte ich gerne noch was mehr von gehört. Finde es als Intro für ne Metaller Band ein bißchen zu süß .... aber wers mag ... vielleicht ist das ja was für ne Poison oder Stryper Retro Band ;-) Kompositorisch wirklich gut aber nach oben geht noch was. Lg HpF
  • Danke
Reaktionen: Argasos
electrysoir
Salut Gefällt mir besser als seinerzeit der 'Prolog' ...der Sample-Mix klingt jetzt irgendwie besser ... allerdings steht das Dingen ganz kurz vor der Kitsch-Schwelle ... kompositorisch sehr gefälig ... es fehlt ein wenig die Spannung ... ... aber tolle Leistung ciao, e.
  • Danke
Reaktionen: Argasos
G
Schönes Stück, für meien Geschmack ein bisschen stilbrüchig ab 1:52. Aber vielleicht wollten das die Auftraggeber so?
  • Danke
Reaktionen: Argasos
Lutzrobbylu
Ein überaus gelungenes 2-min-Werk. Denke auch der Auftraggeber ist sehr zufrieden...ja ja, die harten Rocker...Vorgabe nicht länger als 2 min, leiser Anfang endet in Staccato-Takt zum Einstieg für Band...Superklasse. Das soll Dir erst mal einer in dieser Perfektion nachmachen. Großes Kompliment. Gruß Rob
  • Danke
Reaktionen: Argasos
Z
Geil. Vor allem die vielen kleinen verspielten Details zwischendrin, das ist klasse gemacht Mit sowas könnte eingentlich Filmgeschichte geschrieben werden. Nur den Staccato- Teil im Abgang finde ich nicht so berauschend weil 1000 Mal gehört und so ganz die Wucht und die Fülle eines echten Orchesters bekommt es trotz allem Aufwand nicht. Als Intro für eine Metal Band, naja, ich mag Metal. Aber ich mag das Gehabe einiger Bands überhaupt nicht. Dazu zählen Intros, die nicht von ihnen stammen.Das Teil gehört ausgebaut und direkt in einen Hollywood Streifen ;)
  • Danke
Reaktionen: Argasos
Strassenkater
Putzig!
  • Danke
Reaktionen: Argasos
Fischkopp
Sehr schönes Stück, wenn auch wirklich etwas kurz ;)
  • Danke
Reaktionen: Argasos
M
Ich schwelge dahin! Welch traumhaftes Stück! Herrliche Melodeien, umwerfende Instrumentierung, toller Harmonien. Auch wenn das Stück leider viel zu kurz ist, aber wie sagt man so schön: in der Kürze liegt die Würze! :D Nur wo ist der Knabenchor? :? Soll ich deswegen einen Punkt abziehen? Nein! Denn das Stück funtkioniert auch so ganz wunderbar! Chapeau!
  • Danke
Reaktionen: Argasos
Oben