Fabfabian

Entfernt

  • Autor Fabfabian
  • songvote_creation_date
Dieser Song wurde entfernt.
Autor
Fabfabian
Song-Veröffentlichung
Artist
Fabfabian
Kategorie
Pop
Aufrufe
170
Bewertung
6,00 Stern(e)

Song-Rezensionen

ALANO
Guter Song. Hat potenzial. Der Schwachpunkt für mich ist der Ref. Der hebt sich zuwenig vom Rest ab, der wirkt etwas lasch. Die Stelle bei "ich sag dir heut by by" wirkt etwas schräg vom Gesang her, da stimmt die intonation nicht 100%. Das könnte man zB. mit ner angezerrten Gitarre die auf 1ns bzw. auf das Wort "heut" einsetzt und ein paar Takte nachhalt, etwas touchieren. Die Stimme könnte im Ref auch etwas dreckiger kommen. Die Stelle bei 2:24 gefällt mir nicht so recht, da müsstet du dich entscheiden, entweder Gitarren oder Bass Solo,beides passt nicht sorecht, wirkt schräg. Logisch wäre es, wenn der Bass den Groove vom vorherigen Teil in den Soloteil transportiert, damit die Gitarre in Ruhe die licks bzw. das Solo spielen könnte, dann würde es nicht so absacken an dieser Stelle. Ich würde den Song mixtechnisch nochmals bearbeiten, das lohnt sich sicher. Für mich hat der Song trotzdem 8 Punkte wert weil, so klingen halt Hit's bevor sie im kommerziellen Rahmen von namhaften Produzenten produziert werden :)
  • Danke
Reaktionen: Fabfabian
P
Also irgendwas stimmt doch mit den Bläsern da rechts nicht...oder irre ich mich? Klingt schief find ich. Aber geil gesungen und eingespielt. MfG Chris
  • Danke
Reaktionen: Fabfabian
C
Nicht einfach! Der Bass drückt und mulmt leicht undefinierbar vor sich hin. Das E-Clav ist mir 'ne Oktave zu tief, kollidiert mir mit dem Bass. Ich hätte dem Arrangement auch in den oberen Lagen und Frequenzen ein größeres Spielraum gegönnt. Die Vocals sind gesangstechnisch okay, aber ein bisschen mehr Dreck drin wäre auch nicht abträglich gewesen. Die Stimme geht in Richtung Jule Neigel, das Feeling ist soweit drin aber vielleicht fehlt es etwas an Charakter. Die Komposition ist aber soweit ganz gut gelungen.
  • Danke
Reaktionen: Fabfabian
karumba
fab, du machst echt tolle sachen. aber schlitterst immer am hit vorbei weil der mix kein hit ist. man merkt aber die liebe zur musik. so muss das sein! ich mag den tune.
  • Danke
Reaktionen: Fabfabian
Z
Schwierig. Du deutest es schon an, Du würdest es heute wahrscheinlich etwas anders machen, der Song hat aber durchaus eine bluesig- poppige Rafinesse, die über das übliche Schema hinaus geht. Was das E-Clav angeht, das ist mir zu breit und zu mulmig und nicht klar genug, Es macht unglaublich viel und sorgt somit für Unruhe und rührt ein wenig im Brei rum. Es hätte etwas funkiger, cooler, akzentuierter ausfallen können und da glänzen, wo Platz ist. Der Mix kommt mir ein wenig eng und gedrückt, nicht frei und luftig, vor und in der akustischen Mitte zu breiig, das Schlagzeug hat anscheinend auch Phasenprobleme oder seltsame Effekte und so manche Doppel- Abbildung , die seltsam klingt. Großes Manko ist auch die Stimme. Die ist sehr sehr trocken und sehr hart komprimiert und steht immer voll weit vorne, weicht und wankt dort keinen Millimeter, während die anderen Instrumente etwas um ihren Platz im Mix konkurrieren müssen. Weil der Song und die Band eigentlich recht gut sind, finde ich meine ursprüngliche Idee < 7 Punkte zu vergeben, gerade so nicht ganz angebracht, auch trotz der klanglichen Mängel. "Solide Arbeit" halte ich angesichts der guten Performance der Musiker und wegen des Songwritings, der absolute Spitzenklasse Hit ist es aber noch für vertretbar.
  • Danke
Reaktionen: Fabfabian
Oben