audioevent

Empty Shell

  • Autor audioevent
  • songvote_creation_date
Ein weiterer Song aus unserer Studiozeit. Diesmal eine Ballade, bei der wir versucht haben, langsam das Tempo und die Dynamik zu steigern
Autor
audioevent
Song-Veröffentlichung
Artist
audioevent
Kategorie
Rock, Metal, Punk
Aufrufe
426
Bewertung
7,43 Stern(e)

Song-Rezensionen

Marcel88
Alles in allem ein schöner und gut gelungener Song. Sehr schöne Stimme muss ich sagen, erinnert mich teils ein wenig an Phil Anselmo. Kann zur Aufnahme wenig sagen, ist nicht mein fachgebiet. Denke nur der Song könnte ein paar Highlights vertragen. ansonsten ein schöner, geradeliniger Rocksong. Lg Marcel
BasementBluesBoy
  • BasementBluesBoy
  • 8,00 Stern(e)
Der Sänger ist toll erinnert micht an Audioslave, Pearl Jam etc. Aber das hakelt zum Teil schon manchmal ein wenig in den langsamen Parts. Gitsolo gefällt mir sehr gut. Ich finde den Song aber trotzdem recht gelungen.
P
Ich weiss ja nich , liegt es an mangelnder Erfahrung oder warum spielt ihr so untight ein? Liegt es am Mischer , oder warum ist der Sound so suboptimal , speziell dann wenn die Heavydistgits einsetzen. Am Sänger scheint es nicht zu liegen , der ist der Hammer. Das Solo ist auch geil... Ein schöner Song , besser engespielt könnte das richtig super sein am Misch könnte man dann ja noch arbeiten. MfG Chris
Wennto
Klasse Vocals und auch super sauber gespielt. Zurück bleibt bei mir allerdings nichts so viel. Alles Rund, außer die Komosition ansich. Auch die wird ihre Freunde finden- mich hat sie nicht überzeugt. Rein technisch betrachtet müsste eine viel höhere Wertung rausspringen - aber was soll ich tun, wenn ich keinen Bedarf habe den Song erneut zu hören?! Schade, denn die Leadstimme ist der Oberhammer. Alles in Allem dann doch leider nicht "hitverdächtig"
Z
Schöner, schnörkelloser Rock Song ohne Firlefanz. Mir gefällt die allmähliche Steigerung und vor allem die Stimme. Trotzdem fehlt mir ein klein wenig Finesse vielleicht weil man so oft "empty shell" hört aber wenig Story und wenig Teile. Aber der Rest ist gut. Für "Studiozeit" klingt´s ein klein wenig bescheiden, vor allem bei den Drums wäre sicherlich unter echten Studiobedingungen mehr Sound gegangen. Spielersch gibt´s aber wenig zu meckern, solide Arbeit. Für die Stimme einen extra, Sänger überzeugt sehr.
misterkanister
Die Stimme ist geil! Vom Arrangement her (obwohl die Instrumente, soweit ich das beurteilen kann, sehr gut gespielt sind) sind das alles "Standard - Rock -Geschichten, was den Song nicht interessanter macht. Da müsste für meinen Geschmack was cooleres her, mehr Überaschungen, was die Sinne reizt (Tom Morello?) Aber ist schon hohes Niveau.
korgli
Bisschen langweilig. Und doch gut.
Oben