mgruening

Ein Wort

  • Autor mgruening
  • songvote_creation_date
Kennt Ihr das? Da nimmt man einen Song auf und beim Gesang wird eine Träne verdrücken und man weiß, dass der Song nicht perfekt gesungen/gespielt ist. Aber der Song nimmt einen jedes Mal mit und man traut sich nicht, die Stellen zu verbessern. Weil es danach evtl. zu statisch wirken kann.

Ich hoffe Ihr habt Spaß damit!
Autor
mgruening
Song-Veröffentlichung
Artist
Actras
Kategorie
Rock, Metal, Punk
Aufrufe
437
Bewertung
7,50 Stern(e)

Song-Rezensionen

jet2
schließe mich popnapp an: tolles songwriting, schöner 2 stimmiger gesang, solo-gesang mit schwächen, aber meiner meinung nach ausbaufähig, mix könnte besser sein. beim text bin ich etwas hin- und hergerissen.
  • Danke
Reaktionen: mgruening
Beyolie
Die Melodie erinnert mich entfernt in Teilen an irgendwas ... grübel :kratzamkinn: ... ach ja, nothing else matters... Es ist ein gutes Stück Musik geworden, mit den kleinen unten angesprochenen Schwächen. Für die Gitarrenarbeit gibts nen extra Stern.
  • Danke
Reaktionen: mgruening
popnapp
Toller Song! Der Gesang ist an manchen Stellen etwas unsicher, aber ansonsten finde ich das klasse. Auch der Klang, von den anderen bemängelt, ist doch cool. Die Stimmfarbe hat was.

Am besten gefällt mir das Songwriting. Obwohl der Text, hm, ist auf deutsch und gefällt mir eigentlich gar nicht. Also mit Songwriting meine ich die Musik, und die ist klasse. Toll die Stelle ab 2:10, zweistimmig gesungen, suuuper.

Die Produktion ist hier das schwache Glied in der Kette. Klingt eigentlich schon ganz cool, aber man merkt natürlich schon, dass das Hobbymusik ist. Die Unsicherheiten im Gesang, die kleinen Ungenauigkeiten hier und da, der muffige Sound hier und da. Die Drums klingen in meinen Ohren gar nicht gut. Also mit einem Wort: perfekt gesungen/gespielt ist es nicht, aber trotzdem ziemlich gut.

Songwriting super, Gesang klasse. Für mich ein beeindruckender Hit!
  • Danke
Reaktionen: mgruening
helge1973
Gesanglich ist es übel nasal (klingt manchmal wie der Bert v d Sesamstraße) und schiefe Töne gibt es Zuhauf.
Auch das Gefühl, bei dem Du in Tränen erstickst, kommt nicht auf mich rüber, dafür ist es viel zu oft aufgesetzt, anstatt, dass ICH Dir abkaufe, Du würdest grade da sterben hinterm Mic.

Der Mix ist nicht vorhanden, wird aber dringend benötigt, wenn dann mal der Gesang besser ist.

An dem Gesang solltest Du arbeiten, denn Text und Komposition (wenn auch "nur" mit Gitte) ist Dir absolut gelungen, 4 allem die Kompo erinnert mich grade gegen Ende an viele Sachen von "Oasis".

Du musst auch überhaupt nicht "perfekt" singen, nur ... SO geht es auch nicht :smil47eddbd8e1ae8:
Kosaken-Kaffee
:)
Soundkraft
Schöner Song.
Aber die Vocals klingen ziemlich nasal (EQ?) und stellenweise is mir das zu gepresst (1:30 bspw.). Überhaupt klingen die etwas "angestrengt". Auf jedenfall passt hier aber deine Stimme ansonsten viel besser als zu deinem letzten Song.
Die Sologitarre am Ende ersäuft mir zu sehr im Hall...das wirkt mir nicht stimmig. Wahrscheinlich soll das schon so, da du ja vorher auch schon so Hallspielereien drin hast (die mich aber weniger stören) aber mir persönlich gefällts halt eher nicht.

Joah... bis auf diese kleinen Spielverderber aber gut gemacht :)
  • Danke
Reaktionen: mgruening
Oben