FalkProduzent

Dream A Little Dream Of Me - Cover

  • Autor FalkProduzent
  • songvote_creation_date
Guten Abend liebe Recording.de-Gemeinde :)

Eine Freundin von mir hat ein Cover von "Dream A Little Dream Of Me" eingesungen und das habe ich daraus gemacht.

Soll ein LoFi-Beat sein.

LG

Falk
Autor
FalkProduzent
Song-Veröffentlichung
Artist
FalkProduzent; JOKI
Kategorie
Breakbeat
Aufrufe
589
Bewertung
8,44 Stern(e)

Song-Rezensionen

mjmueller
Ja, wurde ja schon geschrieben: da kann man/frau nicht wirklich viel falsch machen. Finde diese Umsetzung aber auch sehr nice.
Donbastiano
Der Vorteil ist natürlich, dass der Song ansich schon gut ist. Wenn man nicht alles verkehrt macht, kann es nur gut werden.
Manchmal ist weniger mehr, ich finde es sehr gelungen. Klar kann man sich mehr dem Standard Lo-Fi mit Knacksen und Dreck annähren aber es muss ja nicht alles gleich klingen. Die Stimme ist auch schön und ich finde es auch gut, dass es so irgendwie im Hintergrund klingt. Zur 10 fehlt vielleicht noch das Wow aber sehr gute 9 sind es auf jeden Fall. Danke für die schönen 2:38min.
D
Wirklich spannend, Falk, mal was ganz anderes. Hier fällt es schwer was zum Mix zu sagen, mir fehlen irgendwie die Vergleichsmöglichkeiten im Ohr. Sagen wir einfach ich finde es gut!
F
Sehr schön gemacht.
Die minimalistische Musik ist Klasse und animiert einem dazu das Stück ganz zu hören, da sich die Dynamik immer hebt und senkt.
Der Gesang ist mir zu undeutlich. Da ist vielleicht ein bisschen zu viel Grammophonklang dran. (bin da jetzt aber auch nicht der Mixingexperte. War nur so mein Bauchgefühl.)
Aber im Ganzen gesehen,
mir gefällts.
jet2
sehr schön.
hätte mir durchaus noch mehr vinyl-knacksen im hintergrund vorstellen können!
------------------------------------------------------------------------------
holgi
ich habe die Entwicklung des Songs im Feedback UFO verfolgen können, daher; schön wie du es gemacht hast, da ist was wirklich Nettes draus geworden.

gerne gehört
Der Reiter
Klein aber fein... Gefällt mir! Der "Kartonschachtel" Stil passt für meinen Geschmack gut zum Lied. Stimme find ich top und passend. Die Gitarre mag ich auch so wie sie ist.
An manchen Stellen ist der De-Esser etwas zu stark eingestellt und es geht in Richtung Lispeln... (z.B. inspire you 2:14)
leary
Eine schöne Idee.
Für das Genre fehlt meiner Meinung nach noch das Dreckige, ein noch mehr holpernder Beat. Die Gitarre braucht mehr Wow and Flutter.
Teestunde
Die Musik ist in Ordnung. Der Gesang könnte "ehrlicher" sein. Er ist ein bisschen zu sehr "auf Show", was nicht wirklich passt.
Oben