notenhobler

Der Weg

  • Autor notenhobler
  • songvote_creation_date
Ein Stück, das ich für meine Frau komponiert habe. Die Vertonung von 21 Jahren Ehe :). Da das Leben manchmal wie ein Film ist, packe ich es in die Kategorie Soundtrack.

Ein großteil der Instrumente sind von Herrn "Kontakt"
Sopransax, Bass, Gitarren von mir.

Viel Spaß beim anhören
Autor
notenhobler
Song-Veröffentlichung
Artist
Martin Dörflinger
Kategorie
Soundtracks
Aufrufe
650
Bewertung
7,56 Stern(e)

Song-Rezensionen

popnapp
Das Sax klingt in meinen Ohren ein bisschen wie eine coole Klarinette. Sehr schöne, frische Instrumentenauswahl jedenfalls. Auch die Orgel finde ich sehr geschmackvoll. Im Mix ist auch mir das Klarinetten-Saxophon ein bisschen zu laut.
Im Klangbild und von den Harmonien her erinnert mich das ganze auch ein bisschen an Supertramp (bis auf die Chöre vielleicht). Sehr schönes Teil!
  • Danke
Reaktionen: notenhobler
Turquoise
Wie vom Soundtrack eines französischen Films, in dem es ein bisschen um Gefühle, Wiederfinden aber ansonsten nichts Weltbewegendes geht.
  • Danke
Reaktionen: notenhobler
2-PLUGGED
Den Herrn Kontakt kenn ich auch. Gute Kumpel und immer da, wenn man ihn braucht.HAHAHA.

Schönes Teil.....das Schlagzeug is a bissl leise oder die anderen Instrumente zu laut. Ist aber ein schönes Stück.
  • Danke
Reaktionen: notenhobler
S
Mir sind die Lead-Instrumente zu laut.
  • Danke
Reaktionen: notenhobler
stonyroad
Gut gemacht. Für das Sax hätt sichs gelohnt einen echten Saxophonisten zu bemühen, so einer wäre doch im Forum vorhanden
Hammond lässig.
  • Danke
Reaktionen: notenhobler
Kosaken-Kaffee
Nicht schlecht umgesetzt, allerdings hört man den synthetischen Charakter der Instrumente heraus.
  • Danke
Reaktionen: notenhobler
Teestunde
Hat 70er Jahre Charme. Nur die Stelle von etwa 02:10 bis 02:40 gefällt mir einfallstechnisch nicht so gut. Ansonsten trübt nichts den Hörgenuss. :)
  • Danke
Reaktionen: notenhobler
pivo7
Schön gemacht. Im Aufbau geradezu exemplarisch manchmal. Zwar nicht toootaaaal total, aber einigermaßen zu Ende gedacht! Erinnerungen an manchen Filmtrailer in einem 80erJahre Kellerkino werden irgendwie wach. Woher kommt das bloß?

Aaahhh, ich glaub', ich hab's! Damals waren auch häufiger "relativ" softe Erotikstreifen angesagt! Die hatten manchmal ähnliche Trailer oder Backgrounds!!

Nicht, dass einer denkt, ich hätte damals (ist ja schon knapp 40 Jahre her! Also quasi "verjährt" :O) ) allein in so einem Filmchen-Kellerkino gesessen und gebannt netten Elfen beim "Tanzen" nachgestarrt! Nein, nein - um Gottes Willen!?!! :O) Würde ich doch nie tun! Hat meine Ehe damals aber auch manchmal (und ab und zu auch heftig) "beflügelt"!

Ausserdem fand ich die Musik damals teilweise ganz schön gelungen! Kommt drauf an.

Sind schon nette Erinnerungen manchmal... ;O) Ist mir 8 Punkte wert.
  • Danke
Reaktionen: notenhobler
jet2
nach 21 jahren ehe braucht man wieder kontakt! :D
bei den chören hab ich zwischendrin ein wenig an atom heart mother von pink floyd gedacht...
  • Danke
Reaktionen: notenhobler
Oben