sounds4all

decisions.mp3

  • Autor sounds4all
  • songvote_creation_date
hallo @ all - bin mal gespannt, was ihr von diesem Songgerüst haltet - fehlt noch gitarre und vocals - bin auf kritiken und anregungen jeder art neugierig :))
Autor
sounds4all
Song-Veröffentlichung
Artist
project Sounds4all
Kategorie
Electronic, Experimental
Aufrufe
634
Bewertung
5,50 Stern(e)

Song-Rezensionen

soundchecker
Gut, ich bin vorgewarnt. Es ist laut den bisherigen Aussagen unfertig. Also angeblich nix fürs SongVoting. Mal hören. Klavier? Bass ist hörbar midifiziert (ich schreibe gleich mit, um meine allerersten Eindrücke zu dokumentieren - bin ja, wie schon erwähnt, vorgewarnt ;-)) Dauert lang, bis mal was losgeht. Bis jetzt nur ein Playback. Könnte alles mögliche sein. Keine Klangerlebnisse, die überdurchschnittliche Kreativität erkennen lassen. Ah, nach langem Vorspiel ein Mittelteil. Gut, bricht aus dem bisherigen Schema aus, bewegt aber nicht. Streicher zu synthetisch (schreibt man das so?). Jetzt schalt ich ab, weil es mich nicht bewegt. Tut mir leid, aber dermaßen unfertige Sachen bitte nicht mehr im Songvoting! Random: 3 Punkte. Da die Erwartungen des Posters an die Ergebnisse mit Sicherheit andere waren, als er sie hier vorfindet - sonst wäre das Ding nicht hier gepostet worden - hier noch ein Gedanke meinerseits: Vor dem Posten erst paar Tage nach der Vollendung des Stücks vergehen lassen, vergleichen mit den Sachen, die man selbst für gut hält, und danach nur dann posten, wenn man das eigene für einigermaßen geeignet hält, sich in die Richtung dessen zu bewegen, was man eben selbst für gut hält ;-) An alle Kniebohrer an dieser Stelle: Nein, man soll das, was man selbst für gut hält, nicht imitieren oder sonst nachmachen. Die mich kennen, wissen, was ich meine ;-) Nix für ungut. Gruß, Soundchecker
HenningW
Wow...hört sich ja alleine schon hammermässig an. Nicht nur klasse gespielt, sondern auch ein tolles, abwechslungsreiches Songkonzept, wodurch der Song andere Lieder deutlich in der Qualität übertrifft (zum Beispiel meine...die sind leider nicht annähernd so variationsreich). Das könnte die Höchstpunktzahl werden, wenn der Song mal fertig ist. Aber mehr als 8 Points gibts jetzt noch net, weil es noch nicht komplett ist. Es klingt absolut professionell, bis auf ein paar Kleinigkeiten bei den Instrumenten, vielleicht der tiefe Elektrobass am Anfang oder einige Becken im Mittelteil...aber was ist das schon bei einem Song von dieser Länge. Gruß Henning
Zurück
Oben