Donbastiano

Darkness is not the end

Dieses mal wird es wieder Instrumental.
Immer wenn es mal so richtig sch..... läuft, gibt es auch Hoffnung und nach dem Tunnel kommt das Licht. So war es zumindest bisher und in der Phase ist auch dieser Song entstanden.
Autor
Donbastiano
Song-Veröffentlichung
Artist
Michael McCain
Kategorie
Soundtracks
Aufrufe
726
Bewertung
9,14 Stern(e)

Dieser Song ist in den Chartshows:

Song-Rezensionen

hopoh
Ein wunderbare Atmo wird da aufgebaut , starke eindrucksvolle Pads und Synths , geniale Drums und Trommeln erschaffen da eine Dynamik und Dramatik , die muss man erstmal hinbekommen ! Das geht schon Richtung FullHouse :cool: Klasse kann ich da nur sagen äh bzw. schreiben :)
  • Danke
Reaktionen: Donbastiano
popnapp
Die Percussions sind gewaltig und gut eingesetzt, die Produktion ist topp und der Sound einfach klasse.
Das Ende ab 3:52 kommt mir vor, als wäre es nicht ganz im Flow, als wäre es eher ein Versehen.
Cool wie die Bässe bei 2:09 dazu kommen. Ein bisschen stört mich aber ab da die Dynamik der Celli? oder diese mittleren Strings, die verklingen nicht richtig. Am besten zu hören bei 3:00.
Aber Kleinigkeiten. Dieser majestätische Soundtrack überzeugt dennoch.
  • Danke
Reaktionen: Donbastiano
Landor
Mike2009 hat es erwähnt. Der Zuspruch zu "Orchestra-Epic-Cinematic-Libraries" wächst. "Epic Orchestral Hybrid Super Emotional Music". Ich kanns im wahrsten Sinn des Wortes nicht mehr hören. Das ist wie mit den Müslisorten hier in Deutschland. "Extra Schoko Knusper-Crunch Müsli 2000 Platin Plus" ;)

Aber ich schweife ab. Dein Track ist zwar "modern", wenn man es so nennen will, aber erzählt auch eine Geschichte.

Zunächst mal: geile Percussion. Das würde ich auch gerne hinbekommen. Das zieht einen mit, gibt den Drive, dazu noch stellenweise die Streicher-Ostinatos. "Dunkel" ist der Track schon, aber nicht zu sehr. Ich stelle ihn mir gerade als Titeltrack einer Mysteryserie vor. Der Wechsel bei 2:11 gefällt mir besonders gut. An der ein oder anderen Stelle hätte ich mir noch knarzendes Blech gewünscht für den letzten Punch. Der Drop bei 3:45 kommt überraschend und das Ende ist so "unkadent". Da erwarte ich noch etwas. Aber vielleicht hast du genau damit auch "is not the end" gemeint.
  • Danke
Reaktionen: Donbastiano
Andi Steffen
Das ist schon geil, wie Du die Stimmung einfängst. Man geht förmlich mit Dir durch die Dunkelheit und wird von den Melodien hinaus ins grelle, wunderbare Tageslicht getragen. Es gibt nichts wundervolleres als Licht; richtig zu schätzen lernt man es jedoch erst in seiner Abwesenheit... Gott, wie poetisch. Dein Song bewirkt so einiges o_O

(darf man fragen, welche Drums Du nutzt? Ich möchte auch mal sowas machen, denn den darken Sound, den Du kreierst, finde ich voll beneidens- und alle Sterne wert)
  • Danke
Reaktionen: Donbastiano
Crosswise
Ich mag es mal wieder sehr, weil es einfach sehr gut ist. Und jetzt muss ich noch ein paar Sachen schreiben, damit die Zeichenanzahl reicht für die Speicherung des Kommentars. Ach ja, natürlich auch noch meine Punkte: **********
  • Danke
Reaktionen: Donbastiano
jet2
ist schon cool gemacht!
---------------------------------------------------------------
  • Danke
Reaktionen: Donbastiano
Mike2009
Ein sehr schöner, gefühlvoller und zurückgenommener Track.
Edle Sounds und Arrangement, Mix und Master sowieso, das kannst Du bekanntlich ja auch.

Es ist wirklich erstaunlich, wie groß mittlerweile der Zuspruch hinsichtlich der "Orchestra-Epic-Cinematic-Libraries" (oder wie das die Kenner und Könner dieser Musikrichtung ggfs. korrekt(er) bezeichnen würden) ist. Und die Soundqualität dieser Libraries ist echt phänomenal.

Klasse gemacht.
  • Danke
Reaktionen: Donbastiano
Zurück
Oben