nightflyer

Dance Tape A

  • Autor nightflyer
  • songvote_creation_date
ein bisschen mit Rythmen Experimentiert, eher elektronisch, war eigentlich nur als Bonustrack gedacht, habe aber von a par leuten recht gutes Feedback bekommen, nun seid IHR gefragt... soll ich das ding weiter ausbeuten? ;)
Autor
nightflyer
Song-Veröffentlichung
Artist
Sven Mieke
Kategorie
Electronic, Experimental
Aufrufe
144
Bewertung
6,50 Stern(e)

Song-Rezensionen

Soundscape
Hm, nicht ganz schlecht. Aber weiter ausbeuten ? Ich denke, Du hast aus dem Lick das Maximum gemacht. Du machst das eben besser als ich - ich weiß nach ner Minute nicht mehr, was ich spielen soll - weil ich mit dem Melodie-Lick durch bin, und fange dann an die Melodie zu improvisieren. Aber man kann eben auch aus ein paar Noten das Maximum rausholen. Ist das so gewollt, daß der eine LFO so sehr asynchron zum Rhythmus läuft ? Das wäre das einzige, was mich an dem Lied stört...
captainHanky
Endlich mal eine amtliche Lautstärke. Professionell produziert, aber was ist das: Das Break ist schon viel zu schnell da und viel zu lang! Groovt aber wie sau, könnte aber bisschen abwechsung vertragen, anstatt dauernd Breaks einzusetzen. Ein Break soll dem tanzendem Volk die Möglichkeit zum (kurzen) Ausruhen geben, und nicht seine Gedult strapazieren, Leute! Synthilinie find ich jetzt nicht so toll, wegen dem 2. Teil. Könnte nur die erste Melodie haben, aber nicht so oft gespielt. Ist zu lang. Schon wieder ein Break, das is nix gut, Mann. Weniger Breaks, weniger Melodie, mehr Dampf, der Groove ist ein Hammer!
Oben