biofader

Contaminatet Air

  • Autor biofader
  • songvote_creation_date
Freunde des stroboskopischen Lichts......rechtzeitig zur Sommerzeit hier nun ein ( kein Aprilscherz) neues
Beispiel meines musikalischen Temperaments. Ich hoffe auch damit meinen Sympathisanten und meinen Kritikern Anlass zu einer lebhaften Kommentierung zu geben.
  • Danke
Reaktionen: 1 Person
Autor
biofader
Song-Veröffentlichung
Artist
H.H.Ehlis
Kategorie
Electronic, Experimental
Aufrufe
1.142
Bewertung
5,77 Stern(e)

Dieser Song ist in den Chartshows:

Song-Rezensionen

popnapp
Wieder ein paar Sounds dabei, die richtig cool rüberkommen. Ich glaube, von 1:34 bis 1:47 ist meine Lieblingsstelle. Schön auch musikalisch. Die Sinussounds oder Sägezahn, jedenfalls die Synthies gefallen mir. Die Samples manchmal nicht so. Ein gemischter Eindruck.
TheNoob
omg
  • Danke
Reaktionen: biofader
holgi
finde keinen Zugang, bringt mir nix
ProjectInsight
ein chaos das irgendwo wieder sinn ergibt :D
hat jedenfalls seinen charme und war interessant zu hören:)
aground
:right:
rho
Der Ansatz ist geradezu klassisch seit dem es Audioslicing, Granularsynthese und was weiß ich noch für'n Gedöns gibt (also seit etwa 20 Jahren). Das wird aber alles sehr gut und mit Humor gar meisterlich beherrscht. Herz, was willst du mehr? Von mir mal wieder die 10.
  • Danke
Reaktionen: biofader
jet2
mir gefällt's.
klingt wie ein abstraktes bild.
  • Danke
Reaktionen: biofader
Dyne
neet schlecht......
  • Danke
Reaktionen: biofader
G
  • Gelöschtes Mitglied
  • 1,00 Stern(e)
finds nich doll.
  • Danke
Reaktionen: biofader
pivo7
Ganz schön 'contaminated' Deine "Air" :O) Meine Meinung zu Dir kennst Du ja mittlerweile hinlänglich! Du "machst" aber m.E. noch immer Z U W E N I G draus - obwohl Du m.E. viel mehr könntest (können könnten müsstest). Ich denke: das ist teilweise soooo witzig, das kann doch kein Zufall sein!?! Oder ist Dein systematisches Durcheinander vielleicht doch nur ein zufälliges Durcheinander und Du KANNST einfach nicht anders (bzw. kannst nicht wollen oder nicht können wollen oder nicht wollen können)? (Diesmal reichts "nur" für 7 Sternchen)!
  • Danke
Reaktionen: biofader
DanielaX
Ein Durcheinander mit System? ..du bringst mich zum Lachen! Ehrlich :D:)
  • Danke
Reaktionen: biofader
G
  • Gelöschtes Mitglied
  • 3,00 Stern(e)
...da brauch ich dann nicht viel schreiben, weil ich mich der Meinung von Kollege
Qatarsis anschließen kann. Evtl. aus diesen vielen Parts einen rausnehmen und daraus einen Song machen. Aber habe ich das nicht schonmal erwähnt ? ;-)
  • Danke
Reaktionen: biofader
Qatarsis
finde ich garnicht so schlecht. Der poppige einwurf bei 2:00 Minuten z.B. : so als idee kann ich mir schon vorstellen was du damit erreichen willst, wenn man sowas als "übergang" nimmt von den einem Thema zum nächsten. Aber ich finde, dass es einfach nicht passend ist (vorallem bzgl. der Stimmung).

Also generell einen Übergang so zu gestalten, dass man für 1-2 bars nochma was ganz neues reinwirft halte ich für ne coole Idee. Für meinen Geschmack müsste sich dies aber in das Gesamtbild einfügen und das tut es hier für mich nicht. Solche Sachen sorgen für viele Leute dazu, dass es als "zusammengewürfelt" erscheint oder dieses "eifnach loops aneinanderhängen" ist.

der part bei ~2min an sich klingt passend wenn man ihn isoliert hört - sogar recht geil klingt der ! aber im gesamtkontext ist sowas sehr schwierig.

das gleiche empfinde ich leider auch wieder für den part von 3:00 min an (welcher für sich ziemlich geil ist, auch viel zu kurz gespielt ^^).
  • Danke
Reaktionen: biofader
Oben