mcBallon

Cinemasax

  • Autor mcBallon
  • songvote_creation_date
Hi, Vor einiger Zeit habe ich meine alten selbstgemachten* ,Songs in mp3 umgewandelt, und öffter mal wieder gehört. Das hat mir Spass gemacht. Also hab ich die Dinger zum voting in die Cummunity gestellt. (Damals habe ich einen Fernsehbericht über die New Yorker Untergrundbahn gesehen. Die Hintergrund musik hat mich inspiriert.Nur Sax mit viel Hall,einfach + super). Eure Meinung ist mir wichtig ! Viellen Dank im voraus ! * (kein hand made nur sampelflick per PC)
Autor
mcBallon
Song-Veröffentlichung
Artist
mcBallon
Kategorie
Soundtracks
Aufrufe
196
Bewertung
3,67 Stern(e)

Song-Rezensionen

Triple-U
mit eJay hab ich früher auch schon mal was zusammengebastelt ;) waren sozusagen meine ersten Gehversuche... ;) wenn man's kennt, ist es irgendwie offensichtlich... Ganz nett ... ;) Von den Knachsern abgesehn, würd' ich noch dazu sagen, das du das ganze ein bisschen kürzer aber dafür komplexer machen könntest. Dadurch bekommt das ganze vielleicht etwas mehr Spannung. So wirkt es ein bisschen zu lang... ist aber nur ein Tipp.
  • Danke
Reaktionen: mcBallon
C
Jau! ist schon witzich... Eben schrieb ich zu Deinem anderen Track noch was von Musik in Verbindung mit 'nem Film und hier lese ich gerade, dass dich 'ne Doku hierzu inspiriert hat. Leider machen hier die Artefakte den Track kaputt. Soundauswahl an sich gut, klingt für mich aber eher nach Miami oder Los Angeles denn nach New York. ;-) Etwas zu steril und clean... so'n bissken mehr Dreck wäre für so'ne Nummer mit dem Thema vielleicht angebracht gewesen. Im Gegensatz zum anderen Track sind mir hier die Samples besser, verspielter, mit mehr Finesse gesetzt. Aber guck mal, dass du diese Knacksereien da rauskriegst. Ansonsten wären es 6 Punkte geworden.
  • Danke
Reaktionen: mcBallon
M
Ich will ehrlich sein: ich bin kein Freund von solchen Loops und würde an der Stelle nicht von selbstgemachter Musik sprechen. Deine Ehrlichkeit verdient aber Lob. Immerhin sind die Loops passend herausgesucht. Aber was ist mit den Artefakten? Das klingt wie missglücktes Timestretching. Eine konkrete Punktevergabe möchte ich hier nicht abgeben, werde aber vom System her dazu gezwungen. Daher solltest Du die 3 Punkte als Anregung sehen, solche Track mal selbst per Hand nachzunbauen. Der Track passt übrigens eher in "Sonstige" oder "Chill-out" als in Orchestral/Soundtrack. Dieser Begriff Soundtrack hat mich an dieser Stelle schon immer gestört.
  • Danke
Reaktionen: mcBallon
Oben