Ash-Zayr

Beautiful inside

  • Autor Ash-Zayr
  • songvote_creation_date
Hallo,
endlich wieder ein Song fertig; und dieses mal ein Song über und für den Grund, warum ich seit Jahren nicht so kann wie ich gern würde in Sachen Recording....meine kleine Tochter, nun 3,5 Jahre alt und Liebe meines Lebens...;)
Ich bin Musiker und Vater, und was liegt da näher, als einen Text und einen Song zu schreiben, der meine Liebe, meine Gedanken und meine Einstellung und Reflexion zum Leben mit ihr wiedergibt, wie sie Einfluss darauf genommen hat, die Veränderungen....
Aber genug der rührseligen Geschichten...wir haben hier eine handfeste und so gewollte Schmacht-Ballade von Herzen und aus Liebe ...seit jeher die Erfolgsformel abertausender Liebeslieder, bei denen die Emotionen transportiert wurden und Millionen begeistern konnten....ich fange aber mal im kleinen Kreise dieses Forums und Votings an....;)

Zu erwähnen sei noch, dass unser Member Georgyj einige Akustik-Gitarren-Takes als Vorschlag und Alternative für mich eingespielt hatte und mir zuschickte, da er bessere Aufnahme-Möglichkeiten hat als ich, und er hatte meinen letzten Song-Beitrag hier gemixt, daher der Kontakt....die A-Gitarren im Refrain hatte ich dann von ihm herbeigenommen.

Ash-Zayr
  • Danke
Reaktionen: 2 Mitglieder
Autor
Ash-Zayr
Song-Veröffentlichung
Artist
Ash-Zayr
Kategorie
Pop
Aufrufe
2.546
Bewertung
8,55 Stern(e)

Dieser Song ist in den Chartshows:

Song-Rezensionen

Dyne
gute Stimme schöne Hamonien...Mix sitzt mir zu sehr Mitte.
sanoor
Schöner Song, vielleicht einen Tick zu lang und dadurch ein bisschen gleichförmig. Daumen hoch!
cartoffle
Sehr gut Komposition...So viele Papas hier, da gibt es sicher auch Mamas.
Ja, wenn Männer mal Gefühle zeigen. Sehr schöne Ballade!
popnapp
Ich bin auch Papa, aber kann ich so wunderbar singen? Nein. So eine Gemeinheit! Was muss ich denn sonst noch alles tun? :)
Deine Stimme ist klasse. Erstklassige Chöre.

Der Song ist mir an manchen Stellen höchstens etwas schleppend, da fehlt mir irgendwie ein Arpeggio oder Percussions, die ein bisschen mehr Action und Achteln machen.
Am Anfang ab 0:20, da passiert für meine pop-gewohnten Ohren viel zu wenig (bis dann der Gesang einsetzt). Ein paar Akkorde auf der akustischen Gitarre sind mir oft viel zu wenig. Dann mit dem Gesang sorgen die Streicher für Unterhaltung. Hätte für meinen Geschmack aber ruhig noch mehr Unterhaltung sein können. Doch spätestens im Refrain überwiegt dann doch der positive Eindruck.
Wäre ich der Produzent gewesen, wäre der Song 4 bpm schneller, hätte zwei Synthie-Arpeggio-Spuren, 2 Bongo-Spuren und zwei Gegenmelodie-Spuren mehr. Die Melodie im Refrain würde zu Beginn nicht so nach unten gehen, (all of a sudden) sondern steigerungsmässig lieber hochgehen und das Ende wäre irgendwie noch etwas anders. Aber sonst finde ich es sehr gekonnt. Klingt toll und ist eine starke Nummer!
Ash
Sehr schön. Für meinen Geschmack hätte es einen kleinen Tick schneller sein können.
hopoh
Schönes Stück.
Deine eingehenden Worte, die Backroundstory und der Inhalt kann ich - ebenfalls Papa - gut nachvollziehen :).
Es ist - denke ich - bei jedem Musiker und Homerecorder immer etwas ganz besonderes einen Song über ein sehr persönliches Thema zu schreiben und zu produzieren...es sind wahrscheinliche diese Projekte und Songs die einem am Längsten bleiben und berühren und man mit tausend Bildern im Kopf immer wieder - auch nach Jahren - hört und geniesst.

Daher ist da trockene und technische Kritik von aussen immer schwer.

Das Songwriting, die Melodien und der Gesang gefallen mir sehr gut.
Die Instrumentierung und der Mix sind für mich ausbaubar. Bei der Instrumentierung finde ich bei deinem schönen Stück weniger auch mehr, es sind mir zuviel Überlagerungen von Streichern und Harmonien. Der Mix hat es daher schwer Klarheit und Transparenz reinzubringen. Hier würde ich nochmal - wenn du es auch so siehst - etwas nach justieren,
weil der Song an sich richtig gut ist. Ich wünsch dir und euch noch viele solcher Momente und meine besten Wünsche :)
Ein schöner Song (ein wenig gleichartig auf die Dauer)
Die akustischen Gits gefallen mir nicht wegen ihres piezzoartigen sterilen Klangs.
Aber das wars auch schon mit dem Nörgeln
misterkanister
  • misterkanister
  • 10,00 Stern(e)
Geiler Song, der mich an "The Verve" erinnert, wohl aufgrund des sehr passendem Tempos und des abwechslungsreichen Gesangs, mal Kopfstimme dann wieder etwas tiefer und der klang der Stimme, toll.
Auch die Melodie: Daumen hoch, geile Nummer!
U
Ich bin auch Papa ... drum kann ich verstehen :)

Gefällt mir sehr gut dein Song :right:

Mix ist mir hier wurscht, weil da das Lied schreiben und die Umsetzung zählt!
Da gibbet es den vollen Sternenhimmel vom Don :)
jet2
als meine tochter in dem alter war, habe ich ihr auch ein lied geschrieben.
gefühlvolles stück. schön gesungen.
Locis
Auf die Dauer kratzen die Streicher doch etwas an den Nerven. Sonst alles Top und so auch die Punktevergabe: 9/10
TheButcher
Was der speedtom sagt :)
biofader
also singen kannste , soviel ist schonmal sicher. In der Nummer ist einfach zuviel Musik drin . Hier hätte man mit Weniger mehr erreicht.
stoman
Tolle Stimme, schön komponierte Rock-Ballade. Der Mix mindert den Hörgenuss leider sehr drastisch. Ab damit in die Mischmaschine! Fürs erste 7 Sterntaler von mir.
mwa
Das Thema und Deine Stimme sind auch das, was mich zuallererst und am meisten anspricht. Zum Mix haben die Kollegen schon gesagt was mMn auch gesagt werden müsste. Edit: die neue Version finde ich schon viel besser.
Schöner Song!

Väter, schreibt! schreibt! :)
speedtom
Die Key-Streicher sind der Tat zu laut, die Komposition ist schon nicht überbordend originell, und der Text kratzt an der Klischeegrenze...aber da ich auch Vater und Musiker, toucht mich das Lied. Und "nebenbei" ist es wirklich mit schöner Stimme top gesungen. Schööön! ;-)
Chronique
Schöner Song. Deine Art zu singen erinnert mich an Robby Williams. Auf dem Gesang liegt leider ein etwas störender Raumhall.
G
  • Gelöschtes Mitglied
  • 8,00 Stern(e)
Wirklich schöne Nummer. Hast ne tolle Stimme.
Insgesamt ist mir der Song aber etwas zu lang. So 4:30 Min. wäre passender.
Die Streicher sind mir zu sehr im Vordergrund. Deine Vocals könnten besser in den Mix integriert sein. Da kann man mit dem richtigen Hall, Room und Delay noch einiges rausholen. Drumsound finde ich jetzt auch nicht so passend. Die Accu-Gitten finde ich im Intro von Sound auch nicht so passend. Da hätte dieser klassische Accu-Gitten-Sound eher gepaßt, wo man wirklich nur dezent das Schrammeln der Gitarre hört.
Insgesamt ist der Mix verbesserungswürdig bzw. hat der Song noch so einige Baustellen. 8/10
Turquoise
Nightfly-Fullquote: :right::right:

Davon abgesehen finde ich die Nummer aber etwas zu lang. Und es "fehlt" noch das eine außergewöhnliche / markante Instrument, das an bestimmten Stellen auftaucht und den Song soundmäßig sofort aus allen heraus hebt. Z.B. ein Fagott. Oder ein Koto.

Dann wäre es perfekt. Ist aber schon sehr nahe dran.
Nightfly
Klasse gesungen! Deine Stimme hat ein schönes Timbre!

Auch wenn mir das alles mit zuviel Pathos und etwas zu aufdringlichen Streicher-Pads gemacht ist, muss ich sagen, dass Dir eine wirklich, wirklich gute Schnulze, mit schöner Melodieführung gelungen ist. In den 80gern wäre das nach Tears for Fears gelaufen. Tres bien!
XCapt
Geile Nummer! Berührt. Gesang ist auch sehr gut! Mix kann ich da über Handy höre nicht wirklich bewerten. Klingt aber darauf zumindest gut.
Von mir gibt's 10 von 10 Punkten!
Kosaken-Kaffee
:)
8/10
Zurück
Oben