sixstringwarrior

Back To The Road

  • Autor sixstringwarrior
  • songvote_creation_date
We are in battle mode - take us back to the road
Autor
sixstringwarrior
Song-Veröffentlichung
Artist
sixstringwarrior
Kategorie
Rock, Metal, Punk
Aufrufe
164
Bewertung
8,11 Stern(e)

Dieser Song ist in den Chartshows:

Song-Rezensionen

diasparys
früher habe fast nur priest, kiss, acdc usw. gehört, daher habe ich ein hang zum true metal. die jungs im proberaum neben an sind echt nett, nur wenn dieser speed und death metall nicht wäre. wenn die sowas spielen würden wie ihr, würde ich den ganzen abend nur zuhören statt sie zu übertönen versuchen. ihr hält die fahne hoch, danke.
  • Danke
Reaktionen: sixstringwarrior
docmidnite
Ja, leider unnerum fehlt was ansonsten toll gemacht!
  • Danke
Reaktionen: sixstringwarrior
schoeni
Gut gespielt. Von der Songstruktur her nix aussergewöhnliches, aber das würde auch nicht zum Song passen. Gesang ist auch stimmig. Drums find ich ein bisschen eintönig, da hätten vielleicht noch ein paar mehr Akzente kommen können und der Bass geht ein bisschen unter. Alles in Allem ein stimmiger und gut produzierter Song. Da hat man schon oft schlechteres auf Major-Veröffentlichungen gehört.
  • Danke
Reaktionen: sixstringwarrior
S
geht schön nach vorne, gut gesungen mit passender stimme, gitarren gelungen, ich finde die stimme zu beginn irgendwie etwas "dünn" vom sound und die drums sind mir nach einer zeit ein wenig zu "überladen" ... an sonsten: hätte ich genug haare und würde auf metal stehen, würde ich moschen ;-)
  • Danke
Reaktionen: sixstringwarrior
hpfmusic
Metal Yeah!!!!!! Aber das ist ja wie bei Metallica zu Newsted Zeiten (richtig geschrieben??), den hat man(n) auch nicht gehört. Tut der Nummer aber keinen Abbruch! Sehr geiler zeitloser Metal! Lg HpF
  • Danke
Reaktionen: sixstringwarrior
helge1973
Mich hat es schon bei 1:21 erwischt. Das ist viel wilder und irrer als die anderen Lieder von Dir - und das finde ich mutig und auch richtig. Und wenn schon ein Gittensolo - dann doch bitte so. Gut, mit der Mische (Bass), das ist ärgerlich, denn es würde dem ohnehin wilden Song NOCH mehr Drive geben. Da ist nix Oldschool, das ist einfach nur guter Metal, der sich vor der modernen Zeit nicht verstecken muss. Wie von Dir gewohnt, dürfen unsere Lauscher hohe Qualität erleben. Muchas Dingens dafüa, Du grosses Krieger!
  • Danke
Reaktionen: sixstringwarrior
AlecDrow
Hätte auch auf die B-Seite des St. Anger Albums gepasst, wenn ein Bass dabei wäre ;)
P
Am Anfang dachte ich stellenweise .... ein wenig out of Timing , selbst wenn (kann mich ja auch täuschen) , spätestens ab Min. 1:40 hast du mich gepackt ... bei 1:49 ist es komplett um mich geschehen , Hammer , das Solo gibt mir den Rest. Nur ein Punkt Abzug weil mir so 'n büschn der Bass fehlt. Ansonsten absolut geil. Erinnert mich ein wenig an Accept und Metallica ...'ne Mischung aus beidem. Metallica mochte ja auch in den 80ern keinen Bass ;) Chris
  • Danke
Reaktionen: sixstringwarrior
M
Hallo, ich habe das Gefühl, diesen Song schon einhundertmal dehört zu haben, ein bisschen Metallica (für Arme). Mir gefällt der Gesang nicht, keine Ahnung ob`s am Misch liegt oder am Sänger. Klingt teilweise sehr "geschnitten", als ob da verschiedene Sessions zusammengeschnitten wurden. Aber, ich bin kein Metaltyp! Für mich ist das oldschool, was nicht schlimm ist aber leider nie mein Fall gewesen. Trotzdem gut gemacht und 7 Points.
  • Danke
Reaktionen: sixstringwarrior
Oben