hirse

apology

  • Autor hirse
  • songvote_creation_date
Eine eher tragende Nummer, die sich Zeit lässt um zu erzählen. Mir kam es, nachdem der Song an sich stand, darauf an, eine halb traurige, halb frustrierte, halb durchhängende (das sind schon drei Hälften....äh....) Atmosphäre zu schaffen, in der sich die beiden Protagonisten zittrig bewegen. Viel Freude damit hirse
Autor
hirse
Song-Veröffentlichung
Artist
hirse
Kategorie
Independent
Aufrufe
433
Bewertung
8,47 Stern(e)

Song-Rezensionen

DJTommyM
um sicher zu sein, hab ich mir den song 3x angehört. mit dem bewerten bin ich sehr hart. wo soll der song laufen? was ist dein zielpublikum? ne, hier spricht mich nichts an. was gut kommen würde sind die gitarren, leider zu leise, lassen mich aber kalt, sorry. hast du das von profis mastern lassen. hör die den song auf grossen anlagen an, vergleiche den klang. egal welche ballade, alle haben wärme und überzeugen. nach 6 minuten komt ein bischen bewegung mit der frauenstimme, aber nach 6 min??!! normal 4 punkte, aber mit der sängerin 5 punkte von mir. wie gesagt, die geschmäcker sind verschieden. lg tommy
ansatheus
Schönes ungewöhnliches Ambiente. Aber die Frauenstimme ist nicht richtig "im Spiel", scheint mir auch etwas unsicher zu sein, wird nur durch den Hall etwas kaschiert. Nun gut, ein Punkt Garfunkel-Bonus!
F
Wow. Mit der Frauenstimme hatte ich zwar am Anfang etwas Probleme, aber je öfter ich das Lied höre, desto besser passt es. Obwohl ich mir einen Mittelteil gewünscht hätte, der mich weiter raus zieht... So wie das Lied angelegt ist, hätte es gut gepasst. Ansonsten möchte ich gar nicht weiter dran rum mäkeln. DAS LIED GEFÄLLT MIR SEHR GUT! :)
Henker
sorry, nur 7 Punkte. Glaube aber es liegt weniger an der musikalischen Qualität, sondern mehr an meinen derzeitigen Hörgewohnheiten... Ausserdem soll man ja immer schön steigerungsfähig sein *g - Ne, is albern... Glaube im letzten MOnat hätteste mehr von mir bekommen... Ich tu mich so schwer mit der Frauenstimme... aber alles Geschmackssache, sagte der Affe und biss in die Seife. So im nachhinein würde ich mich freuen, wenn bei diesem Song die Stimmung noch ein wenig düsterer wäre, oder so... So zur musikalischen Qualität kann ich wenig sagen... drei Töne können ja auch nett klingen, ich hoffe du verstehst wie ich das meine... Ich finde den Song gut und ein leight auch in meiner Playliste, aber du kannst sicher auch 10 Punkte Songs machen... Bin auf dein nächstes Projekt gespannt...
DonChris
hm.. merkwürdig, meine erste Assoziation war: Peter Gabriel & Kate Bush ;-) Schöne Atmosphäre hast Du geschaffen, allerdings auch irgendwie traurig - naja, war wohl gewollt. Trotzdem wäre mir das auf Dauer zuu melancholisch... Gut gemacht! Gruß christian
Biko
richtig schöner Song ! Der Sound der Gitarre bei 5:16 bis zum einsetzen des Gesangs gefallen mir nicht. Irgendwie zu weit hinten und es klingt als wäre er von etwas nebeligen überdeckt. Dafür insgesamt 9 gute Punkte. Gruß Biko
kasimiruslav
Hi ..ich finde es sehr eigenwillig und stimmig... das feedback-solo hätte evtl doch ein wenig sorgfältiger gemusst, da es am Anfang doch ein tragendes Element ist... Die Sängerin trägt die Bedeutungsschwere des Songs irgendwie nicht weg... .. hab am Anfang Knackser.. ist das nur bei mir..? Gruss, Kasimiruslav
diagnostix
verdammte gacke - ich habe ganz wenige getroffen, welche so arg mit der intonation der gitarre rumspielen. anfangssolo ist scharf an falsch vorbei gegangen. :) du hast verdammt gute stimme. wandlungsfähige stimme. in diesem song klingst du wie bowie vor zehn jahren... (war als kompliment gedacht). uff, das mädel rechts singt falsch. huh, was ist hier los?? die aufnahme im solo zerrt... also, wegen mädel und übersteureung - punktabzug. aber sonst... klasse song mit klasse atmosphere! der kommt auf meine winampliste! vg dragan
oBEATz
Hi, einer der ganz wenigen Songs, auf die ich immer wieder zurück komme, seit ich ihn zum ersten mal gehört habe. Mir gefällt das Fragile, selbst das Gitarrensolo klingt für mich zerbrechlich.
mad
Jou, klasse. Sigur Rós meets Jeff Buckley oder so. Sehr schön. Klasse Atmosphäre. Ich hätte ja noch nen Hammerhöhepunkt reingebastelt. Noch höhepunktiger als der jetzt. Aber das passt auch so wunderbar. Frauenstimme hätte ich mehr in den Hintergrund gerückt. Und ab und zu noch etwas eine vollere Atmosphäre. Vielleicht noch eine String- oder Synth-Fläche drunter wär auch noch hübsch gewesen. Gruss Mad
Hintermann
alle neune - aber mit stern!! der fehlende punkt....naja... (shoot it up on to your face.....kicher) sorry, kleiner insider :))
stoman
Ich find's toll, wie die Musik aus Dir herausfließt. Allerdings stört mich die weibliche Stimme. Die ist schief und fügt sich nicht ins ansonsten sehr stimmige Gesamtbild ein.
Good4u
Hey Lutz Grosse Klasse. Ein Song für meine Festplatte. Wie schon im Feedback-Forum erwähnt, frage ich mich, wieso ich immer noch im Büro sitze, nachdem ich den Song gehört habe. lg Daniel
P
Wahnsinns Atmosphäre... wie ich schonmal im Feedback-Forum schrieb: ich will Kerzenlicht, nen guten Whiskey und dieses Lied außenrum ;) Das Lied hat eine ganz besondere Stimmung und die wird von der Instrumentierung und dem Sound meiner Meinung nach bestens getragen und aufgebaut. Weil mein Bauch irgendwie keine 10 geben will, wirds eben eine 9. Gruß, Frank
VBA
Hi, Deine Beschreibung passt ganz gut, bis auf das "halb frustrierte", daß ich nicht erkennen kann (wobei ich jetzt nicht auf den Text geachtet habe). Kurz und knapp: Idee & Arrangement: 9 P. (die Songlänge ist Geschmackssache) Handerkl. Umsetzung: 9 P. (soweit ich das halt heraushören kann) Pers. Geschmack/Hörerlebnis: 8 P. Ach ja, es klingt ab und zu ein bisschen verzerrt ab 5:38. Grüße VBA
Oben