birdseedmusic

1000 kleine UFOs

  • Autor birdseedmusic
  • songvote_creation_date
Ich habe damals meinen Zivildienst in einer Behindertenwerkstatt gemacht. Dort redete ein Bewohner permanent in eine Packung Tempo-Taschentücher hinein: Es war sein "Walkie Talkie".... Da er mit Medikamenten vollgepumpt war, konnte ich nur Wortfetzen verstehen: "alle Menschen ... vernichten! ... Angriff! Angriff! ... Nazi ... UFO ..." Das hat mich natürlich sofort zu einem Song inspiriert. Erst 10 Jahre später durfte ich ihn mit meiner Band richtig aufnehmen - die Urfassung hat den Proberaum nie verlassen. Danke an alle, die mir im Feedback-Forum mit dem Mix weitergeholfen haben. Als Musiker fehlt einem oft die Distanz zum eigenen Produkt :)
Autor
birdseedmusic
Song-Veröffentlichung
Artist
birdseedmusic
Kategorie
Rock, Metal, Punk
Aufrufe
439
Bewertung
7,44 Stern(e)

Dieser Song ist in den Chartshows:

Song-Rezensionen

hpfmusic
Ich finds richtig geil. Der drumsound ist super. Die Cleane Git hat so ein bischen Franz Ferdinand Style und gibt dem Song was modernes (Obwohl gabs auch schon früher) Gute Vox und vor allem kann man auch verstehen was du singst .. Cool, scheiß aufs hakeln hier und da HpF
barbalala
Das hat wirklich Charme, so in Richtung Retro, wie schon gesagt wurde. Fetzig eingespielt ist es auch. Was noch ein bisschen fehlt, ist ein Ohrwurm-Refrain; bisher ist an der Stelle mehr so ein Break. Nachdem das Stück sich ja anscheinend so mit den Jahren entwickelt hat, könnte ja noch ein Refrain entstehen...?
P
klingt doch ganz nett.
kasimiruslav
Mhm .. bin nicht ganz sicher ist es das Timing oder der Groove ... der nicht ganz stimmig ist .... ... an sich n geiler Song ... könnte aber mehr driven ...die Bratengitarre ist allzusehr gecuttet ... da kommt zu wenig Druck ... gruss, Karsten aka Kasimiruslav
karumba
timing ist manchmal nicht ganz optimimal. mix ist interessant "retro-trashy". hat auf jeden fall charakter. musikalisch spricht es mich nicht 100%ig an, errinnert mich aber irgendwie von den harmonien an die ärzte :) fazit: soweit solide
Leopold
Also ich finds cool!
Fabfabian
Der Bass-Synthie rauscht mir zuviel und kittet das alles ein wenig zu. Die verzerrten Gitarren klingen nicht gut und sollten mehr im Mix integriert sein; mir ist da persönlich zu viel Zerre drauf... Ich find' Du solltest Dir noch mehr Zeit für die Entwicklung der Gesangslinie nehmen (textlich passt das ja großteils, von UFos umzäunt?), dann bekommt der Song auch mehr Wiedererkennungswert; so wie aktuell ist es "nur" laut gesprochen. Wenn's so sein soll, dann lieber die Stimme zurücknehmen -> bringt m.E. mehr Ausdruck. Und diese Unisono-Linie am Ende jeweils - das kommt mir sehr bekannt vor, aber woher?
Z
Lustige Story. Der Song ist gut performt und aufgenommen, aber der "Hit- Charakter" fehlt irgendwie, da ist keine wirkliche Hookline, das Einzige, was irgendwie hängen bleibt ist dieses kleine Melodie- Motiv, das der Lead Synth ein paar mal spielt. Was mir am Mix auffällt : Das Schlagzeug klingt sehr "raumig" und ein bisschen indirekt aber der Raum fühlt sich anders an als der Raum, in dem die Instrumente spielen und in dem der Sänger singt, sprich das Schlagzeug setzt sich irgendwie ein bißchen vom restlichen Mix wie eine eigene "Schicht" ab, die räumliche Homogenität fehlt mir da ein wenig. In den Mittenfrequenzen ist irgendwie ein Loch, da fehlt ein wenig der Schub und der Druck, z.B. die verzerrten Gitarren, sie sind sehr dünn und fein, aber sie "drücken" nicht noch etwas dazu, was den recht auffallenden Synth- Lead- Sound von den unteren Mitten her ergänzt. Gut gelungen sind wiederum die cleanern Gitarrensounds und den Bass finde ich richtig schön knackig und er hat Charakter. Auch wenn die Mitten etwas leer sind, der Bass trägt sehr gut und würde sich auch noch gut durchsetzen, wenn sich in den Mitten etwas mehr abspielen würde.
theworldendswithme
  • theworldendswithme
  • 7,00 Stern(e)
ich mag die stimme XD
Oben