Information ausblenden

NEWS: PSI Audio A25-M Update

neue EXD Treibertechnologie


PSI Audio stellt die neue Version des Drei-Wege-Monitors A25-M vor. Neben dem A23-M und einem größeren, kraftvolleren Woofer-Antrieb verfügt der A25-M jetzt über einen vollständig neuen Mitteltöner. Der Extended Dome Driver (EXD) soll die besten Eigenschaften von Konus- und Kalottenform kombinieren. Das neue Treibersystem sitzt auf einer drehbaren Platte, um die Wahl der stehenden oder liegenden Aufstellung bei optimiertem Abstrahlverhalten zu ermöglichen. In Verbindung mit den hauseigenen Technologien von PSI Audio wie Class G/H Endstufen, CPR, AOI und ALG soll der EXD im komplett analogen A25-M eine außergewöhnlich präzise, naturgetreue Klangwiedergabe ermöglichen.

psiaudio_A25-M.png

Bei PSI Audio gehört es zur Firmenphilosophie, bestehende Produkte nach einiger Zeit neu zu prüfen und mit den in der Zwischenzeit gewonnenen Erkenntnissen weiter zu verbessern. Nach der Entwicklung eines neuen Mitteltontreibers für den A23-M und eines neuen Hochtöners für den A14-M wurde ein komplett neues Treiberkonzept mit dem Namen „EXD“ entwickelt. Dieser neue Treiber wird im A25-M eingesetzt.

Der PSI Audio A25-M ist ein aktiver Drei-Wege-Monitorlautsprecher. Der A25-M wurde nun durch drei Maßnahmen überarbeitet:
  • Verwendung des Waveguides, der für den A23-M entwickelt wurde
  • Einsatz eines neuen Tiefton-Antriebs mit einem stärkeren Magneten
  • Entwicklung eines neuen Mitteltöners (EXD)

Der EXD verbindet die etablierten Formen Kalotte und Konus miteinander. Er soll die positiven Aspekte beider Konstruktionsformen beibehalten, jedoch die einzelnen Nachteile eliminieren. Kalottentreiber haben im Mittenbereich eine Tendenz dazu, im Zentrum der Kuppe instabil oder alternativ aufgrund eines ausreichend soliden Materials zu schwer zu werden. Außerdem ist ihr Frequenzumfang im tieferen Spektrum sehr eingeschränkt. Konustreiber dagegen sind aufgrund der Kombination von Membran, Staubschutz, Spinne und Aufhängung von Haus aus vergleichsweise schwer, wodurch der maximale Schalldruck begrenzt ist und Verzerrungen entstehen können. Weiterhin kann die Luft sich aufgrund des schweren Korbs nicht frei bewegen. Selbst die Staubschutzkappe kann zusätzliche Verzerrungen verursachen. Der EXD Mitteltontreiber soll kombiniert eine mit Latex und Carbon behandelte 4-Zoll-Papiermembran in Konusform mit einer leichten Polypropylen-Kalotte. Beide Teile des Treibers sind direkt mit der Schwingspule verbunden. So sollen die Dimensionen von Spule und Membranen perfekt aufeinander abgestimmt sein, wodurch mehr Schalldruck bei geringeren Verzerrungen resultieren soll. Der Treiber wird ohne Korb direkt in die Trägerplatte montiert.

A25 medium.png

In manchen Studio-Setups müssen die Lautsprecher aufrecht stehen, in anderen liegen sie besser auf der Seite – der PSI Audio A25-M ermöglicht beides. Die Trägerplatte mit dem Hochtöner und dem EXD Mitteltöner beim A25-M kann problemlos gedreht werden. Wird der Lautsprecher hingelegt, kann die Abstrahlung des ALG (Acoustic Load Guide) durch Drehen der Trägerplatte korrigiert werden.

Der A25-M wird, mitsamt seinem neuen EXD Mitteltöner, komplett von Hand in der firmeneigenen Manufaktur in der Schweiz gebaut. Jedes einzelne Exemplar wird im schalltoten Raum gemessen und kalibriert, die zugehörige individuelle Messkurve liegt bei.

Technische Daten (Quelle PSI)
  • Power: 170 + 80 + 50W
  • Frequency Range: 28Hz – 23kHz
  • SPL Max: 111dB
  • 100% Analog – No DSP
  • Flat frequency response
  • Phase compensated for a better stereo image
  • Hand made tweeter
  • Tweeter-mid unit can be swivelled 90° for horizontal use
  • Class G/H Amplifiers
  • individually calibrated
  • Typical listening distance: from 2.5m
  • 5 years warranty
  • Handmade in Switzerland

Preis und Verfügbarkeit
Der PSI Audio A25-M ist ab sofort erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung beträgt 5.545 € (inkl. MwSt.)

Bccc1 bedankt sich.