Information ausblenden

NEWS: LUNA - Version 1.2

Großes Update für das LUNA Recording System von Universal Audio.


LUNA von Universal Audio wurde für die nahtlose Integration mit Apollo Audio-Interfaces entwickelt und ist eine kostenlose Mac-basierte DAW, mit der sich Musik aufnehmen, Audio bearbeiten, komponieren und Sounddesign betreiben lässt - alles in Echtzeit und mit großem analogen Studiosound. Jetzt erhält das Recording-System ein Update und steht in der Version 1.2 zur Verfügung.

luna_landing_technology_section_@2x_1.jpg

Neue Funktionen

  • Sidechain-Eingang
    • Die neue Sidechain-Utility-Funktion ermöglicht die Zuweisung eines dauerhaften Sidechain-Eingangs pro Spur/Bus.
    • Sidechain direkt von Konsolenemulationen (API Vision Channel Strip / API 2500) oder jedem fähigen Audio Units Plug-in.
    • Mit Sidechain Trim kann der Pegel der Sidechain-Quellspur angepasst werden.Sidechain Solo ermöglicht das Abhören der Sidechain-Quelle.
luna_landing_sidechaining_thumb_@2x.png
  • MCU-Controller
    • LUNA kann mit jedem Controller gesteuert werden, der das Mackie Control Universal Protokoll implementiert hat.
    • Bis zu 6 MCU-kompatible Controller können auf der neuen Registerkarte CONTROLLERS der SETTINGS-Seite registriert werden.
    • Ein einzelner Fader-Controller kann als "Focus Module" zugewiesen werden. Das Focus Module folgt der Track-Auswahl des LUNA Focus Channel.
    • Controller können die Lautstärke, das Panorama, Mute, Solo und Record steuern.
    • Bus-Track-Quellen können auf den Controller mit dem Record Enable-Button übertragen werden.
    • Anwählbare Automationsmodi für ausgewählte Spuren.
    • Zugriff auf Steuerelemente wie z.B. Zoomen, Scrollen, Looping und Transportfunktionen.
luna_landing_control_surface_thumb_@2x_1.png

Verbessert

  • LUNA v1.2 installiert automatisch iLok License Manager 5.4.
  • Die Befehle "Nach CUES kopieren" und "Nach SENDS kopieren" funktionieren nun basierend auf der Spurauswahl und nicht mehr auf allen Spuren.
  • Bei der Verwendung von Tastenkombinationen zum Erweitern der Spurauswahl wird nun bei Bedarf in der Timeline-Ansicht gescrollt.
  • Der Fokuskanal zeigt nun den zuletzt ausgewählten Track in einer Auswahl von Tracks an und wechselt zu jedem angeklickten Track in einer Bearbeitungsgruppe, in der alle Tracks ausgewählt sind.
Problembehebungen
  • Es wurde ein Problem behoben, das dazu führen konnte, dass Konsolenkanäle im ISOLATE-Modus keine Audiosignale mehr weiterleiteten, wenn eine Sitzung mit einer solo geschalteten Spur geöffnet wurde.
  • Ein Problem wurde behoben, das das Umbenennen einer Vorlage verhinderte.
  • Es wurde ein Problem behoben, das die gemeinsame Nutzung von Quantisierungseinstellungen zwischen Sessions verhindern konnte.
  • Es wurde ein Problem behoben, das die Auswahl der Timeline auf Busspuren verhinderte, die auf Mini- oder kleineren Spurhöhen lagen.
  • Die Tastenkombination Befehl + Pfeil nach oben/unten führt nicht mehr dazu, dass beim Umbenennen von Spuren mit geöffnetem Farbwähler der Fokus der Spur geändert wird.
  • Spuren behalten nun ihre aktuelle Spuransicht bei, wenn sie dupliziert werden.
Informationen zu Unversal Audio - LUNA Recording System gibt es auf der Produktseite. Eine Liste von kompatiblen INterfaces und Systemvoraussetzungen gibt es auf der entsprechenden Support-Seite.

Quelle: Universal Audio

markrec bedankt sich.

    1. muffy 19.09.21
      Vielleicht kann man ja jetzt mal ein bisschen an den WIN Treibern arbeiten...
      FIXXXER bedankt sich.