News Steinberg - Cubasis 3.4

Jetzt mit Ableton-LinkUnterstützung und weiteren Verbesserungen.

Mit Version 3.4 veröffentlicht Steinberg das neuste Update seiner Cubasis
Audio-Sequenzer-App für iOS, Android und Chrome OS. Neben integriertem Ableton-Link-Support bietet die neuste Softwareversion zusätzlich Workflow- und Performance-Optimierungen.


12_Cubasis_3.4_Multiple_iPads_Composing_02_master.png


Bereits seit der ersten Version ermöglicht Cubasis sowohl die Nutzung von Dritthersteller-Plug-ins, als auch die Einbindung externer Controller. Überdies wurde das Set-up erst kürzlich um Features wie MIDI Learn, Mackie Control (MCU), HUI-Unterstützung, Audio Unit Multi-Out und Keyboard-Shortcuts ergänzt. Mit Cubasis 3.4 gehört nun auch Ableton Link zu diesem Kompatibilitäts-Katalog und soll die Nutzung sowohl mit Ableton Live, als auch mit anderen Link-kompatiblen Musik-Apps und Geräten ermöglichen. Eine neue Workflow-Verbesserung im Bereich MIDI-Recording erlaubt es zudem, die Locator für den Aufnahmestart frei zu positionieren. Über die integrierten “Chord Buttons” lassen sich Akkord-Sequenzen durch Antippen kreieren und mittels MIDI-TimeStretch die Geschwindigkeit von MIDI-Sequenzen bestimmen.

Über die neue Ergänzung “State Save” wird Cubasis 3.4 in die Lage versetzt, Projekte im
zuletzt genutzten Zustand aufzurufen: Editoren werden im gleichen Zoom-Level dargestellt
und speichern sämtliche Positionen jedes einzelnen Audio- und MIDI-Events, dem Arranger,
der Breite des Mixer-Kanals, Nutzer-Set-up-Einstellungen und vieles mehr.

Dank der von Arm zur Verfügung gestellten und hochakkuraten CSI-DSP KernelArchitektur, profitiert Cubasis 3.4 für Android und iOS ab der aktuellen Version zudem von deutlichen Performance-Steigerungen. Zusammen mit seinen Features und neu eingeführten Verbesserungen soll Cubasis 3.4 im Zusammenspiel mit Prozessoren der Arm-Architektur-Familie effizienter geworden sein.

11_Cubasis_3.4_Arrange_Window_With_Mixer_iPad_With_Keyboard_White_BG_master.png


Features
  • Unbegrenzte Anzahl an Audio- und MIDI-Tracks
  • 24 zuweisbare physische Ein- und Ausgänge
  • 32-Bit Fließkomma-Audio-Engine
  • Audio-I/O-Auflösung bis zu 24-Bit/96 kHz
  • Echtzeit Time-Stretching und Pitch-Shifting mit zplanes élastique 3
  • Micrologue: virtuell-analoger Synthesizer mit 126 sofort einsetzbaren Presets
  • MicroSonic mit weit über 120 virtuellen Instrumental-Sounds
  • MiniSampler für die Kreation deiner eigenen Instrumente (inklusive 20 FactoryInstruments)
  • Mixer mit Channelstrip für jeden einzelnen Track und 17 Effektprozessoren in
  • Studioqualität
  • Audio Unit, Multi-Out- und Sidechain-Support
  • Vollautomatisches Spin FX Effekt-Plug-in im DJ-Stil
  • Über 550 MIDI- und Time-Stretch-fähige Audioloops
  • Virtuelles Keyboard mit Akkord-Buttons, Akkord- und Drum-Pads mit intuitivem NoteRepeat
  • Audio-Editor- und MIDI-Editor mit MIDI-CC-Support
  • MIDI-Editor zum schnellen und effizienten Programmieren und Editieren von MIDITracks
  • MIDI-Auto-Quantisierung und Time-Stretching
  • Track duplizieren
  • Support für MIDI Learn, Mackie Control (MCU) und HUI-Protokoll
  • Unterstützung für Automation, MIDI CC, Program Change und Aftertouch
  • Unterstützung von Core-Audio- und MIDI-kompatibler Hardware
  • Keyboard-Shortcut- und Mouse-Support
  • MIDI-over-Bluetooth-LE-Support
  • Support für Audio Units inklusive Instrument Multi Out, Inter-App Audio und Audiobus 3
  • Unterstützung von Ableton Link
  • Importiere Audio via iTunes, iCloud Drive, Files App, AirDrop oder verwende
  • AudioPaste
  • MIDI-Clock- und MIDI-Thru-Support
  • Export-Optionen: Cubase, iCloud Drive, externe Festplatten, drahtlose Flash-Speicher,
  • Dropbox, AudioCopy und E-Mail
Preis und Verfügbarkeit
Cubasis 3.4 ist über den App Store zum Preis von 49,99 € und im Google Play Store für
29,99 € erhältlich. Für bestehende Nutzer von Cubasis 3 ist das Update kostenfrei.

Im Rahmen der New Year Deals Promotion-Aktion, die bis zum 14. Februar
2022 verlängert wurde, ist Cubasis außerdem aktuell ganze 40 % und entsprechende InApp-Käufe sogar 50 % günstiger zu erwerben.





Quelle: Steinberg
 
Ich hab am iPad Air1 immer noch Cubasis 2.0 drauf aber ich weiß nicht so richtig was ich damit machen soll ;-). Ursprünglich wollte ich damit abgeschirmte Gesangsaufnahmen im Auto machen wo mich keiner hört
 
Zuletzt bearbeitet:

Ähnliche Themen

RECORDING-Redaktion
    • Danke
  • Artikel
Antworten
2
Aufrufe
1K
osiLayer8
osiLayer8
RECORDING-Redaktion
    • Danke
  • Artikel
Antworten
0
Aufrufe
945
RECORDING-Redaktion
RECORDING-Redaktion
RECORDING-Redaktion
Antworten
0
Aufrufe
322
RECORDING-Redaktion
RECORDING-Redaktion
RECORDING-Redaktion
    • Danke
    • Interessant
  • Artikel
Antworten
2
Aufrufe
2K
Ppayne
P
RECORDING-Redaktion
    • Danke
  • Artikel
Antworten
0
Aufrufe
1K
RECORDING-Redaktion
RECORDING-Redaktion

Oft gelesene Themen

Zurück
Oben