Information ausblenden

Native Instruments hat Traktor Kontrol S2 & S4 MK2 angekündigt

Frische-Kur für die DJ-Controller


Native Instruments hat soeben den Traktor Kontrol S2 MK2 und S4 MK2 vorgestellt. Es war bereits abzusehen, dass das Unternehmen seinen DJ-Controllern ein Facelift verpasst. Doch was hat sich geändert? Beim Kontrol S2/S4 MK2 handelt es sich um einen dedizierten DJ-Controller für die hauseigene DJ-Software NI Traktor, die aktuell sogar schon auf dem iPad als App Traktor DJ Platz genommen hat. Die MK2-Version ist vom Design her gleich geblieben, auch das Innenleben soll identisch zu den Vorgängern sein. Neu hinzugekommen sind vier RGB-Buttons für den S2 und acht für den großen Bruder S4. Damit führt NI seine farbenfrohe Linie weiter fort, die mit den Remix-Decks erstmalig Einzug gehalten hat. Dies ist besonders nützlich, wenn man mit den Remix-Decks komfortabel arbeiten möchte, allerdings keinen Kontrol F1 neben sich liegen hat.
[​IMG]
Die Jog-Wheels erstrahlen jetzt im Aluminium-Glanz und sollen hochauflösender arbeiten. Dem seit Traktor 2.6 existierenden Flux-Modus wurde pro Deck ein eigener Button spendiert – direkt über dem Tempofader. Die Drehregler für die Filter und die Browse-Funktion wurden optisch den Jogwheels angepasst. Alle Funktionen inklusive Freeze-Modus aus der Traktor-DJ-App sollen mit den neuen Controllern erreichbar sein. Somit könnte man als DJ dem Computer beispielsweise „good bye“ sagen und lediglich mit dem Kontrol S2 MK2 und seinem iPad die Bühne betreten. Zeug dazu hat die DJ-App allemal. Das Equipment wird also immer kleiner und kleiner ... Die beidenen aufgefrischten DJ-Controller Kontrol S2 MK2 und Kontrol S4 MK2 von Native Instruments sollen Anfang Oktober für 499 Euro (S2 MK2) beziehungsweise 799 Euro (S4 MK2) auf den Markt kommen. Eine Traktor-Pro-Lizenz ist inklusive. Die App-Variante muss leider extra erworben werden.