Information ausblenden

Yamaha Pacifica Modelle

Dieses Thema im Forum "Gitarre & Bass" wurde erstellt von Graham, 16.10.20.

  1. Dodo_I

    Dodo_I Ex-Rockstar

    Registriert seit:
    09.11.10
    Punkte:
    27.897
    27897
    Ich habe eine. Find die gut !
    Allerdings klingen alle Gitarren in meinen Fingern immer irgendwie gleich (Yamaha Pacifica mit dunklem Griffbrett, Squier Tele mit hellem Griffbrett und ne Harley Benson Halbakustik :confused:)
     
  2. Dodo_I

    Dodo_I Ex-Rockstar

    Registriert seit:
    09.11.10
    Punkte:
    27.897
    27897
    Passiert mir bei der Pacifica auch ... :(
     
  3. Graham

    Graham Themenersteller

    Registriert seit:
    23.08.20
    Punkte:
    2.076
    2076
    Ich habe gerade irgendwo gelesen, das Volume-Poti ist bei der Pacifica 2cm weiter weg als bei Fender/Squier.

    Immer noch zu nahe. Aber geht so.

    Ist mir ein Rätsel, das dieses Design die Zeit überdauert, und erfolgreich dabei..
     
  4. mjmueller

    mjmueller

    Registriert seit:
    12.02.16
    Punkte:
    4.110
    4110
    Glückwunsch zur Pacifica :smil451d632849b7b: Für nen Hunni in gutem Zustand kein Fehlkauf.
    :rockguitar: Hhhmmmm ... DAS würde mich nachdenklich machen ;)
    Minimal Körperbeherrschung ... :D
     
  5. sts

    sts

    Registriert seit:
    09.09.08
    Punkte:
    31.869
    31869
    Da hast Du so oder so (also egal. welches Modell das ist) einen guten Kauf gemacht, denke ich.
    Nö, weil Plastikknöpfe auch auf teuren Modellen sind. Ist aber völlig wurscht - wenn man lieber vergoldete Knöpfe hätte, tauscht man sie eben aus.
     
  6. Graham

    Graham Themenersteller

    Registriert seit:
    23.08.20
    Punkte:
    2.076
    2076
    Bei einer Bildersuche gibt es Plastik bei J und Metall bei V.

    Aber, wie gesagt, is ja wurst, jetzt hab ich ne anständige Strat, yäy! :)
     
  7. Graham

    Graham Themenersteller

    Registriert seit:
    23.08.20
    Punkte:
    2.076
    2076
    Jetzt habe ich geschaut, für wieviel ich meine alte Squier verkaufen soll, und siehe da, die hat gar keine Seriennummer! o_O

    Dann nehme ich mal die billigste beim Thomann mal 0,6 = 72€.

    Macht das Sinn?
     
  8. moon-dog

    moon-dog

    Registriert seit:
    20.09.10
    Punkte:
    5.927
    5927
    Das kann eigentlich nicht sein. Wie alt ist die denn?
     
  9. Graham

    Graham Themenersteller

    Registriert seit:
    23.08.20
    Punkte:
    2.076
    2076
    Habe ich vor ein paar Jahren gebraucht gekauft, also keine Ahnung.

    Ist nicht die einzige ohne SrNr, laut Interweb.

    Eine Fälschung wird es wohl nicht sein, das lohnt sich wirklich nicht. Oder? o_O



    Ich habe an den unmöglichsten Stellen geschaut..
     
  10. moon-dog

    moon-dog

    Registriert seit:
    20.09.10
    Punkte:
    5.927
    5927
    Hast du den Hals einmal abgeschraubt?
     
  11. Graham

    Graham Themenersteller

    Registriert seit:
    23.08.20
    Punkte:
    2.076
    2076
    Nee, so wichtig ist es mir dann auch nicht. :)

    Wird doch wohl kein unbezahlbares Einzelstück sein.
     
  12. moon-dog

    moon-dog

    Registriert seit:
    20.09.10
    Punkte:
    5.927
    5927
    Das vermutlich nicht. Je nach Herstellungsland ist der Wert aber sehr unterschiedlich... .
     
    RudeRudi bedankt sich.
  13. Graham

    Graham Themenersteller

    Registriert seit:
    23.08.20
    Punkte:
    2.076
    2076
    Ich vermute, sie waren nicht allzu stolz auf diese Gitarre, wenn sie ihr keine Serial mitgeben.
     
  14. RudeRudi

    RudeRudi Vergeiger

    Registriert seit:
    26.11.19
    Punkte:
    1.409
    1409
    Wenns ne 82er aus Japanfertigung is, biete ich dir 75 Öre :D:D:D
     
    moon-dog bedankt sich.
  15. moon-dog

    moon-dog

    Registriert seit:
    20.09.10
    Punkte:
    5.927
    5927
    Poste doch einmal ein paar Fotos... .
     
  16. Graham

    Graham Themenersteller

    Registriert seit:
    23.08.20
    Punkte:
    2.076
    2076
    Yo, mache ich morgen.
     
    moon-dog bedankt sich.
  17. Graham

    Graham Themenersteller

    Registriert seit:
    23.08.20
    Punkte:
    2.076
    2076
    Ob die wohl unermesslich wertvoll ist? :eek:
     

    Anhänge:

  18. Entone

    Entone Triangelspieler

    Registriert seit:
    04.01.03
    Punkte:
    19.605
    19605
    Vermutlich. Es handelt sich schließlich um eine Gibson Les Paul Standard von 1959. Aber ohne Seriennummer kann man das leider nicht abschließend verifizieren.
     
  19. sts

    sts

    Registriert seit:
    09.09.08
    Punkte:
    31.869
    31869
    Ach was. Das ist eindeutig ein römisches Castrum Stratum von 80 n. Chr. und daher von unschätzbarem archäologischem Wert, vor allem, weil die schwarze Farbe noch so gut erhalten ist. Meist ist die ja ab.
     
    Dodo_I und Entone bedanken sich.