Information ausblenden

Yamaha Clubserie Lautsprecher

Dieses Thema im Forum "Live- & Bühnentechnik" wurde erstellt von Songy, 12.02.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Songy

    Songy Themenersteller

    Registriert seit:
    12.02.12
    Punkte:
    82
    82
    Hallo!

    Ich suche Lautsprecher, die für Parties (und Gesang mit Band) taugen. Da ich ein gutes Angebot bekam und die c 112 v bald kriege, wollte ich alle fragen, die Erfahrung mit der aktuellen Serie haben. Sie sollen ja schon gut sein, wobei auch eine Person in einem Forum von einem Klirren spricht, das angeblich unerträglich sein soll. Weiß jemand etwas über die Teile?
     
  2. DaVogi

    DaVogi

    Registriert seit:
    08.06.06
    Punkte:
    14.513
    14513
    wie jetzt du hast die praktisch eh schon gekauft und willst jetzt im nachhinein informationen drüber ob die was taugen?

    selber anhören, entscheiden und gerne hier berichten für andere die die gleiche frage haben!

    ich kenn nur die alte version, die war jetzt nicht unbedingt so dolle... aber brauchbar.
     
  3. Songy

    Songy Themenersteller

    Registriert seit:
    12.02.12
    Punkte:
    82
    82
    Ist doch kein Ding im Nachhinein andere Erfahrungen zu erfragen. Mittlerweile habe ich sie zwar und bin auch zufrieden, aber andere haben sicherlich ihre eigenen Sound- und Event-Erfahrungen. Die vorherige Clubserie scheint nicht vergleichbar zu sein mit der aktuellen. Beispielsweise haben die 12er Tops 2" Hochtöner, was gut klingt.
    Die alte Serie war mit 1" ausgestattet. Ich denke das ist schon ein erwähnenswerter Unterschied und spricht für Verbesserung.
     
  4. DaVogi

    DaVogi

    Registriert seit:
    08.06.06
    Punkte:
    14.513
    14513
    auf jeden fall.. besonders wenn es lauter wird ist ein größerer hochtöner meist von vorteil weil der mehr reserven hat und dementsprechend entspannter klingt.

    sehr gut wenns dir gefällt!
     
  5. Songy

    Songy Themenersteller

    Registriert seit:
    12.02.12
    Punkte:
    82
    82
    Neulich war in einem Forum noch eine heißentbrannte Diskussion darüber zu verfolgen, ob die neue identisch ist mit der vorherigen Clubserie (wie man es z.B. bei Neuauflagen von Billiglautsprechern ala Peavey annimmt). Da hieß es, die alte Clubserie hatte einen unerträglichen Klirrfaktor und man behauptete, die neue wäre entgegen der Behauptungen von Yamaha sicherlich keiner Verbesserung unterzogen worden.

    Da ich die neuen C112V überzeugend finde, eigentlich fast nur gutes darüber lese und dann auch noch sah, dass der Hochtonspeaker jetzt ein 2"er ist... hat sich die Verschwörungstheorie der User, die die neuen selbst auch noch nie gehört haben eigentlich erledigt.
     
  6. DaVogi

    DaVogi

    Registriert seit:
    08.06.06
    Punkte:
    14.513
    14513
    die meisten forenmeinungen sind bei solchen themen ohnehin für den a... weil für den der nur 150 euro box kennt das vielleicht schon die offenbarung ist, für den der regelmäßig mit 1000 euro tops hantiert das aber schon wieder ganz anders aussehen mag.

    da man selten den jeweiligen 'ausgangspunkt' des jeweiligen posters kennt bleibt einem erst wieder nur das selber vergleichen und hören übrig.

    ich glaub burkie hat vor nem halben jahr das mal schön dokumentiert als er sich so billig jbl gekauft hatte die laut forenmeldungen super sind (wir ihm davon aber abrieten weil das sich von der konstruktion&preis schon nicht ausgehen konnte) und er dann nach dem selber hören sehr ernüchtert war.
     
  7. DaVogi

    DaVogi

    Registriert seit:
    08.06.06
    Punkte:
    14.513
    14513
    die meisten forenmeinungen sind bei solchen themen ohnehin für den a... weil für den der nur 150 euro box kennt das vielleicht schon die offenbarung ist, für den der regelmäßig mit 1000 euro tops hantiert das aber schon wieder ganz anders aussehen mag.

    da man selten den jeweiligen 'ausgangspunkt' des jeweiligen posters kennt bleibt einem erst wieder nur das selber vergleichen und hören übrig.

    ich glaub burkie hat vor nem halben jahr das mal schön dokumentiert als er sich so billig jbl gekauft hatte die laut forenmeldungen super sind (wir ihm davon aber abrieten weil das sich von der konstruktion&preis schon nicht ausgehen konnte) und er dann nach dem selber hören sehr ernüchtert war.
     
  8. Songy

    Songy Themenersteller

    Registriert seit:
    12.02.12
    Punkte:
    82
    82
    So ging es mir auch, als ich JBL JRX Zeug orderte und beim ersten Schalleindruck schnellstens wieder verschleuderte, bevor ein zweiter Schall nachziehen konnte. Das war ein lebloses Blechbüchsen-Adventure, das sein Publikum nur mit Lautstärke quälen konnte, als mit irgendeiner brauchbarer Brillanz. Ich glaube mit den Yamaha C112 V kann man wirklich gut arbeiten und was Ordentliches auf die Beine (Stative) stellen.
     
  9. Songy

    Songy Themenersteller

    Registriert seit:
    12.02.12
    Punkte:
    82
    82

    Bei der 2" Bestückung im Gegensatz zu 1" gehen die Idealismen ja auseinander. Irgendwo sagte jemand auch, dass 2" sich mehr quälen müssen, wenn es um Höhenwiedergabe geht, da sie aufgrund der Größe ja auch den 12" Woofer entlasten. Während 1" aber wieder mehr den 12" herausfordern würden, sich aber besser die Höhen konzentrieren. Egal, Hauptsache es läuft.
     
  10. DaVogi

    DaVogi

    Registriert seit:
    08.06.06
    Punkte:
    14.513
    14513
    du das kommt ganz drauf an wie die frequenzweiche/box abgestimmt ist, so pauschal lässt sich das nicht sagen.

    ich kann ja sowohl ne 12/1" als auch ne 12/2" bei entsprechender bestückung bei der gleichen frequenz trennen.

    bei 15" boxen schauts wieder anders aus, die MUSS ich tiefer trennen und dementsprechend muss hier auch der hochtöner um einiges mehr arbeiten.
     
  11. slaytalix

    slaytalix

    Registriert seit:
    06.02.10
    Punkte:
    38
    38
    Neu sind auch andere Yam Serien, die offenbar in Zusammenarbeit mit Nexo entwickelt wurden. Testbericht auch in der Tastenwelt zur DSR Aktiv-Serie.
     
  12. Songy

    Songy Themenersteller

    Registriert seit:
    12.02.12
    Punkte:
    82
    82
    Momentan betreibe ich die C112V mit MSR 800 W Subwoofer. Wunderbare Kombination. Yamaha ist auch im PA-Lautsprecher-Bereich ein verkannter Gigant. Das Zeug ist wirklich ordentlich und preislich om mittleren Bereich. Wie so vieles vom japanischen Meister.
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.