Information ausblenden

YAMAHA APX 900 MBL

Dieses Thema im Forum "Gitarre & Bass" wurde erstellt von harzcore, 06.04.21.

  1. harzcore

    harzcore Themenersteller Musikmacher

    Registriert seit:
    06.06.20
    Punkte:
    113
    113
    Moin...Habe oben genannte Westerngitarre vor kurzem gebraucht gekauft, kenne mich aber kaum mit Westerngitarren aus, darum würde ich echt mal gern wissen ob ich da zuviel bezahlt habe, wie alt diese Gitarre wohl sein mag, Neupreis, evtl kennt sich ja da jemand besser aus...recorde selten akustisch, aber ab und zu dann halt mal doch, hoffe bin mit der Gitarre einigermaßen gut bedient, von der handhabung her und Klang finde ich sie bisher sehr ansprechend, hoffe werde glücklich damit :) ach ja, habe ihm 600 gegeben, hoffe das ist sie halbwegs wert. lg christian
     
    harzcore, 06.04.21
    #1
  2. sts

    sts

    Registriert seit:
    09.09.08
    Punkte:
    35.255
    35255
    Wie alt ist die Gitarre ungefähr und wofür steht "MBL" (Farbe? Holz? Anderes?)? Wenn ich das weiß, kann ich evtl. mal was nachgucken.
     
    sts, 06.04.21
    #2
  3. harzcore

    harzcore Themenersteller Musikmacher

    Registriert seit:
    06.06.20
    Punkte:
    113
    113
    hi, bin komplett überfragt, die bezeichnung habe ich dem innen liegenden typenschild entnommen...lg
     
    harzcore, 06.04.21
    #3
  4. sts

    sts

    Registriert seit:
    09.09.08
    Punkte:
    35.255
    35255
    2008
    APX 900
    neu 749 €

    Wenn die Gitarre schwarz ist, dürfte MBL für "Mocha Black" stehen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 06.04.21
    sts, 06.04.21
    #4
  5. harzcore

    harzcore Themenersteller Musikmacher

    Registriert seit:
    06.06.20
    Punkte:
    113
    113
    hi, dachte ich mir schon das es für die farbe steht...und ja, ist schwarz, wenn man sie gegens licht hällt schimmert da was rötlich oder bräunliches durch...749 oh je, dann hat er sie sich doch ganz gut bezahlen lassen oder :( was solls, wenn sie bei der aufnahme ne gute figur macht kann ich zufrieden sein...wie gesagt , kenne mich nicht so gut aus mit westerngitten, aber vorher hatte ich ne ibanez ew20 und im vergleich gefällt mir die yamaha wirklich deutlich besser, ist doch also schon mal ein leichtes upgrade :) danke dir
     
    Zuletzt bearbeitet: 06.04.21
    harzcore, 06.04.21
    #5
  6. sts

    sts

    Registriert seit:
    09.09.08
    Punkte:
    35.255
    35255
    Zum Preis: Wenn mein Neupreis (Katalog Musik Produktiv 2008) maßgeblich ist und es tatsächlich dasselbe Modell ist (und nicht irgendwann zwischenzeitlich z.B. das Tonabnehmer-System grundsätzlich verändert wurde, während der Name gleich geblieben ist - was ich für unwahrscheinlich halte), finde ich 600 € etwas zu hoch.

    Wenn die Gitarre andererseits in einem guten Zustand ist und die Bundstäbchen nicht runtergespielt sind, wird sie im Laufe der Zeit auch nicht unbedingt schlechter. So gesehen wäre der Preis OK.
     
    sts, 06.04.21
    #6
    clemenserwe bedankt sich.
  7. tomric

    tomric Rocker

    Registriert seit:
    10.12.06
    Punkte:
    35.373
    35373
    Die APXe sind ganz nett für live, weil sie einen dünneren Korpus haben, ansonsten klangen die Yamaha Akustikgitten die mir bisher untergekommen sind subjektiv eher steril, ging mir auch bei einigen Ibanez und Takamine so. Ich wäre da vermutlich eher auf die Suche nach einer Sigma Dreadnought (z.B. DRC28E) gegangen, aber wichtig ist, daß Dir der Klang gefällt...
     
    tomric, 06.04.21
    #7
  8. harzcore

    harzcore Themenersteller Musikmacher

    Registriert seit:
    06.06.20
    Punkte:
    113
    113
    werde sie fast ausschließlich für recording sessions nehmen, und wie du schon sagst, durch den schmalen handlichen korpus und die gute Bespielbarkeit gefällt sie mir auf jeden fall schon mal gut...kann mir schon vorstellen das leute die fast nur akustisch spielen und die gitarre auch unplugged n super geilen sound haben muß noch ganz andere Ansprüche haben...nach der ersten Aufnahme weiß ich zumindest mehr :)
    @sts: bei einem np von 749 hätte ich erstmal vom Bauchgefühl gesagt 4-500 hätten es auch getan, werden aber nicht angeboten wie Sand am Meer und ich hatte beim Kauf tatsächlich wenig bzw keine Angebote zum direkten Vergleich...was solls
     
    harzcore, 06.04.21
    #8
  9. sts

    sts

    Registriert seit:
    09.09.08
    Punkte:
    35.255
    35255
    Um das alles etwas zu relativieren: Ich habe u.a. eine Yamaha-Akustikgitarre (ohne Elektrik, also eine reine Akustikgitarre) aus den späten 70er/frühen 80er Jahren. Auch wenn man es heute nicht mehr systematisch testen oder messen kann, bilde ich mir ein, dass sie in den Jahren besser geworden ist.
     
    sts, 06.04.21
    #9
    Draiden bedankt sich.
  10. harzcore

    harzcore Themenersteller Musikmacher

    Registriert seit:
    06.06.20
    Punkte:
    113
    113
    weiß genau was du meinst, bei zweien meiner esp custom horizons aus den 90s dachte ich auch schon desöfteren, hm, sind im laufe der jahre definitiv nicht schlechter geworden ;)
    freu mich jetzt erstmal trotzdem ein bißchen über die neue gitarre und gebe ihr definitiv eine chance :)
     
    harzcore, 06.04.21
    #10
  11. pitsieben

    pitsieben

    Registriert seit:
    03.05.06
    Punkte:
    12.656
    12656
    Ich hatte auch mal so eine höherwertige APX in Autoscooter-Rot. Astreine Gitarre und nervig, dass ich sie verkauft habe. Da habe ich aber auch gutes Geld für bekommen.
     
    pitsieben, 06.04.21
    #11
  12. harzcore

    harzcore Themenersteller Musikmacher

    Registriert seit:
    06.06.20
    Punkte:
    113
    113
    habe sie gerade mal an den amp angeschlossen und soweit ich das beurteilen kann klingt sie echt amtlich, freu ich mich :) am besten gefällt mir echt das handling und bespielbarkeit, so hab ich mir das vorgestellt...das griffbrett ist auch ziemlich dunkel, könnte ebenholz sein...danke erstmal an alle für die netten kommentare und hilfe :)
     
    harzcore, 06.04.21
    #12
  13. pitsieben

    pitsieben

    Registriert seit:
    03.05.06
    Punkte:
    12.656
    12656
    Wenn ich mich recht erinnere, habe ich die auf zwei Spuren aufgenommen:
    Ein mal PU-Out und ein mal GMK recht nah am 12Bd, leicht R/L. Das kam ohne viel Nachbearbeitung schon recht gut.
     
    pitsieben, 06.04.21
    #13