Information ausblenden

Wozu Mischpult?

Dieses Thema im Forum "Mixing" wurde erstellt von jdahme, 14.03.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. jdahme

    jdahme Themenersteller

    Registriert seit:
    30.01.06
    Punkte:
    1.635
    1635
    hi
    wenn man mit einem Preamp der z.b. firewire hat arbeitet, wozu brauch man dann noch ein Mischpult? brauch man überhaupt noch eins? was ist das was man in größeren studios sieht, sind das eigentl. controler oder mischer?
    danke
     
    jdahme, 14.03.06
    #1
  2. Cos

    Cos

    Registriert seit:
    24.11.03
    Punkte:
    7.442
    7442
    Wenn du sehr viel rechner-externe Hardware anschließen musst, ist so´n Pult schon sinnvoll.

    Grüße
    Cos
     
    Cos, 14.03.06
    #2
  3. BrassBenny

    BrassBenny

    Registriert seit:
    07.04.03
    Punkte:
    116
    116
    Tja, da gibbet mehrere Möglichkeiten!

    z.B.:
    - man will mehrere Kanäle aufnehmen (Drum-Recording)
    - man will verschiedene Monitor-Mixes erstellen
    - man will den Sound schon vor der Aufnahme beeinflussen

    u.s.w.

    beste Grüße,
    benny
     
    BrassBenny, 14.03.06
    #3
  4. JourneyPope

    JourneyPope

    Registriert seit:
    28.01.06
    Punkte:
    538
    538
    hm... was genau möchtest du jetzt wissen? deine fragen klingen ein wenig unüberlegt - aber sei es drum. du brauchst kein zusätzliches mischpult, wenn du außer deiner stimme nix recordest. wenn du ne band aufnehmen willst, solltest du eins haben. und zu der frage, was man in großen studios sieht: das sind manleys, neves, sachen von ssl, tube techs, chandlers usw... kannst ja mal googeln.. ;)
     
    JourneyPope, 14.03.06
    #4
  5. Sennheiser

    Sennheiser

    Registriert seit:
    05.11.05
    Punkte:
    1.534
    1534
    mischpulte sind einfach um einiges praktischer.
    man hat routing möglichkeiten, die man mitm preamp nur beschränkt hat.
    das ergänzent zu den vorherigen beispielen

    gruß
    martin
     
    Sennheiser, 14.03.06
    #5
  6. ---13---

    ---13---

    Registriert seit:
    27.12.04
    Punkte:
    424
    424
    ot: Ey Sennheiser, alter Avatar Klauer... Es kann nur einen Beavis geben!!!
     
    ---13---, 14.03.06
    #6
  7. BrassBenny

    BrassBenny

    Registriert seit:
    07.04.03
    Punkte:
    116
    116
    OT: Was is nu los?!? Zwei von Euch??? Ich bin verwirrt... ;-)
     
    BrassBenny, 14.03.06
    #7
  8. Speet

    Speet

    Registriert seit:
    21.06.03
    Punkte:
    1.689
    1689
    Mischer sind zum Mischen gedacht !? :| oder hab ich irgendwas nicht verstanden ?

    Also ich misch auf nem Analogen Pult..

    Gruß
     
    Speet, 14.03.06
    #8
  9. ---13---

    ---13---

    Registriert seit:
    27.12.04
    Punkte:
    424
    424
    OT: Dieses Avatar wurde eigenhändigst von mir angefertigt, man beachte den aufwendig gestalteten Hintergrund, vor dem sich der Held MTVs präsentiert. Ich bestehe auf meine Individualität!!! Aus diesem Grunde bitte ich Sennheiser ganz hflich das doch bitte zu ändern :)
     
    ---13---, 14.03.06
    #9
  10. jdahme

    jdahme Themenersteller

    Registriert seit:
    30.01.06
    Punkte:
    1.635
    1635
    also bei dem Preamp den ich mir holen will gibts auch mehrere ausgänge zum routen, 8 analog ausgänge aus den Miceingängen und Firewire fürn PC. Damit kann ich doch auch ne Band aufnehmen und Drumms 8 kanäle gleichzeitig!
    Geht bei nem Mixer nichts an Sound verloren oder kommt es nich zu etwas mehr rauschen wenn ich da aus den direkt outs mit nem kabel in die z.b. chincheingänge einer 8spur soundkarte gehe`?
     
    jdahme, 14.03.06
    #10
  11. BrassBenny

    BrassBenny

    Registriert seit:
    07.04.03
    Punkte:
    116
    116
    das kommt auf die Quali des Mixers an!! Was solls denn für ein Preamp werden? Dann könnte man näheres sagen!
     
    BrassBenny, 14.03.06
    #11
  12. SOS

    SOS Gainstager

    Registriert seit:
    19.02.03
    Punkte:
    17.913
    17913
    ein mischpult braucht man absolut unbedingt, um sich als richtig harter mann zu fühlen, mann ey oder was?! :D

    nun mal etwas ernster. ein mischpult ist:

    • eine (viel) bessere patchbay, wo alles in einfacher weise geroutet werden kann, ohne jemals was umzustecken.

    • ein multikanal preamp inkl. eq's und insert (viele modernen channelstrips und preamps haben komischerweis keinen insert)

    • ein gerät zur pegelkontrolle der einzelnen kanäle (natürlich nicht alle gleichermassen)

    • wenn man analog mischen will unverzichtbar

    • tatsächlich ein gewisses statussymbol. das bezieht sich jetzt nicht auf minderwertigkeitskomplexe: kommt eine band/ ein musiker ins studio und bezahlt dafür geld, fühlt sie/er sich in sicherheit, wenn da ein pult mit 24 fadern und vielen knöppen steht. es wirkt einfach professioneller, als ein firewire-interface. (der effekt ist nicht zu unterschätzen)

    • eine maus-, tastatur- und lexicon-960L-remote-ablage ablage ;)

    • ein gerät um einfach einen monitormix zu erstellen

    • etwas, dass die gähnende leere vor einem stopft zwischen tastatur und monitor

    ich für meinen teil könnte nicht ohne mischpult. ich fühlte mich regelrecht nackt. naja, eine mackie controll mit 2 xt's würde auch reichen ;)

    mfg SOS
     
    SOS, 14.03.06
    #12
  13. jdahme

    jdahme Themenersteller

    Registriert seit:
    30.01.06
    Punkte:
    1.635
    1635
    Hier:

    http://www.presonus.com/firepod.html

    kann ich damit brauchbare ergebnisse ohne mischpult erzielen? hab überlegt den Firepod zu holen und erventuell später mal noch einen Contoler !?
     
    jdahme, 14.03.06
    #13
  14. BrassBenny

    BrassBenny

    Registriert seit:
    07.04.03
    Punkte:
    116
    116
    Aber sicher kannst Du das!!! Ich kenne das Teil allerdings nicht genau, da muss wer anderes was zu sagen...
     
    BrassBenny, 14.03.06
    #14
  15. david2005

    david2005

    Registriert seit:
    08.12.05
    Punkte:
    271
    271
    Hi

    Natürlich kannst du auch damit brauchbare Ergebnisse erzielen.
    Ich denke mal, dass die mehrzahl der Leute in einem blind Test eh nicht sagen könnte ob das Mic über die Preamps im Firepod oder die in einer 300000$ SSl Konsole aufgenommen wurde.


    Mfg
    David
     
    david2005, 14.03.06
    #15
  16. jdahme

    jdahme Themenersteller

    Registriert seit:
    30.01.06
    Punkte:
    1.635
    1635
    @SOS / all:
    OK das mit dem analogen Mischen verstehe ich ja aber wie soll das funktionieren? ich kann doch mit einem normalen mischpult nicht meine in Cubase aufgenommen Sachen mischen oder? Dafür wäre doch ein Controler oder? Und richtiges Einpegeln kann ich doch auch wenn ich die Monitoring funktion in Cubase betätige oder?.
     
    jdahme, 14.03.06
    #16
  17. Sennheiser

    Sennheiser

    Registriert seit:
    05.11.05
    Punkte:
    1.534
    1534
    @ all:

    sorry wenns missverständnisse gab, ich hab den aus google...
    aber da ich ihm glaube tu ich meinen eben raus

    gruß
    martin
     
    Sennheiser, 14.03.06
    #17
  18. SOS

    SOS Gainstager

    Registriert seit:
    19.02.03
    Punkte:
    17.913
    17913
    hi

    natürlich kannste die spuren aus cubase analog mischen. du brauchst einfach ein interface mit vielen ausgängen. dabei wird jeder ausgang des interfaces an einen kanal des mischpults angeschlossen, dann routet man jedes signal oder eine subgruppe über einen interface output aufs mischpult und schon kann man wunderbar mischen.

    dabei wird cubase +pc quasi als bandmaschine "missbraucht", es liefert nur das signal, verarbeitet (also eqing, effekte) wird das ganze analog im mischpult.

    mfg SOS
     
    SOS, 14.03.06
    #18
  19. He-vey

    He-vey

    Registriert seit:
    22.02.06
    Punkte:
    2.570
    2570
    Hi,

    Und wie. Ich hab so'n ein Teil jetzt 6 Monate getestet und muss sagen, dass ich relativ platt bin: Kein Stress, geht immer, Die Pres sind auf einem Niveau, das ich für dieses Geld nie und nimmer erwartet hatte, AD Wandler ist unauffällig gut, DA ist ein bisschen harsch.

    Einfach Mikros rein, aufnehmen und ITB mischen. Punkt.
    Headphone Amp für No-latency für die ganze Band. Fertig.
    2 Stück zusammen und 16 Spuren gleichzeitig aufnehmen. Problemlos.

    Die Mehrzahl sicher nicht. Und ganz unwahrscheinlich, wenn es Gitarren oder Drums sind. Gesang? Das hört vielleicht auch der interessierte Laie raus. Dafür kann man sich EINEN Klopper-Pre besorgen, dann ginge das deutlich besser.

    Fazit: Für Band-Recording oder Demos für das Geld unglaublich. Wenn man aber alleine ist und nur einen Mörder Pre braucht, gibt es praktischeres und besseres und dasselbe Geld (oder die Firebox von derselben Firma. Kenn ich aber nicht).

    Zum beliebten Konsolen-Vergleich: das sind Welten, wobei ich die 170.000 $ Version meine ;-)


    PS: Das Problem, was man beim Firepod und ITB mischen nicht hat, ist, dass selbst so eine Total-Recal Konsole mit dem nötigen Outboard (und Digitalfotos als Hilfe) schon mal 2 Stunden braucht, bis man einen echten Total Recal hat. Das nervt ;-)



    Frank
     
    He-vey, 14.03.06
    #19
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.