Information ausblenden

Wo ist eigentlich Firma MINDPRINT?

Dieses Thema im Forum "Pro Audio" wurde erstellt von technoreinhard, 24.06.21.

Schlagworte:
  1. technoreinhard

    technoreinhard Themenersteller

    Registriert seit:
    16.08.04
    Punkte:
    216
    216
    Eine Frage an die Kenner der Audio-Macher-Branche: Es gibt nach wie vor eine große Zahl an Gebrauchtgeräten und teilweise sogar Neugeräten von Händlern der Marke Mindprint. Ich habe diesbezüglich ein Angebot für einen DTC. Allerdings finde ich schon seit Jahren keine Webseite mehr von der Firma (ich kann mich aber erinnern, dass es einst eine gab.)

    Wer kennt die Situation? Wurden die aufgekauft, gibt es die noch in irgendeiner Form und sind da noch Neuentwicklungen zu erwarten? und.

    bekommt man eventuell auch Reparatursupport für Geräte?
     
    technoreinhard, 24.06.21
    #1
  2. Rec0rder

    Rec0rder One Take Wonder

    Registriert seit:
    31.10.16
    Punkte:
    8.821
    8821
    Rec0rder, 24.06.21
    #2
  3. clemenserwe

    clemenserwe Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    03.03.09
    Artikel:
    13
    Punkte:
    37.889
    37889
    Auf das "wo" kann ich - wenn auch eher theoretisch antworten: In St. Wendel im schönen Saarland.
    Mindprint war eine Firma der Stamer-Gruppe (zu der auch HK-Audio und Hughes&Kettner gehören).
    Auf deren Webseite findet man aber inzwischen von Mindprint keine Info's mehr.

    Ich würde mal bei der Stamer-Gruppe über das Kontaktformular anfragen, ob man im Zweifel noch Service bekäme.
     
    clemenserwe, 24.06.21
    #3
  4. technoreinhard

    technoreinhard Themenersteller

    Registriert seit:
    16.08.04
    Punkte:
    216
    216
    Da kam der tag "Music & Sales" hoch, das ist mir noch ein Begriff. Ich nehme an, das ist alles eingestellt. Dass es aber auch gar nicht mehr an Infos gibt.(?)
     
    technoreinhard, 24.06.21
    #4
  5. RK79

    RK79

    Registriert seit:
    18.03.15
    Punkte:
    3.610
    3610
    Die verkaufen nur Schrott
     
    RK79, 25.06.21
    #5
  6. Glutamatjunkie

    Glutamatjunkie Gruftie

    Registriert seit:
    26.09.10
    Punkte:
    17.459
    17459
    Rip
     
    Glutamatjunkie, 25.06.21
    #6
  7. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    29.698
    29698
    Eigentlich bedauerlich, die hatten mal schöne Sachen im Programm, u.a. ein mMn für Homerecordingzwecke beinahe perfekt zugeschnittenes Desktop-Interface (Trio), welches nach wie vor seinesgleichen sucht. Auch die Preamps waren für 'ne Weile sehr beliebt.
     
    Sascha Franck, 25.06.21
    #7
    clemenserwe bedankt sich.
  8. LM18

    LM18 Ator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    05.05.10
    Punkte:
    54.979
    54979
    LM18, 25.06.21
    #8
  9. nightlife

    nightlife

    Registriert seit:
    18.06.04
    Punkte:
    117
    117
    Also ich fand den DTC richtig gut. Der EQ klingt weich und immer musikalisch.
    Den Limiter habe ich nicht benutzt.
    Nur war alles etwas fummelig zum einstellen. Sehr wenig Platz zwischen den Knöpfen.
     
    nightlife, 25.06.21
    #9
  10. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    29.698
    29698
    Ah, jetzt erinnere ich mich! Wir hatten vor sehr vielen Monden im Ü-Raum-quasi-Demostudio einen Mindprint Envoice. Der war eigentlich ganz prima für Gesang und Bass (jedenfalls haben wir ihn dafür hauptsächlich benutzt). Amscheinend gab's den sogar mal in aufgebohrter Version inkl. USB-Interface. Die normale Version bekommt man anscheinend ab €150, könnte das Geld vielleicht sogar wert sein, wenn man sowas braucht.
     
    Sascha Franck, 25.06.21
    #10
  11. Schlumpfpeter

    Schlumpfpeter Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    23.06.10
    Punkte:
    36.355
    36355
    Das war mein erstes Interface :(

    Es war wirklich sagenhaft.
     
    Schlumpfpeter, 25.06.21
    #11