Information ausblenden

[WIP] Herbstitel

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von LeoLeo, 23.10.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. LeoLeo

    LeoLeo Themenersteller Teilzeitmusiker

    Registriert seit:
    19.12.10
    Punkte:
    561
    561
    Hallo Gemeinde!
    Hab über die Tage eine richtig schöne Herbsstimmung bekommen und meine "Emotionen" in ein kleines Snippet transportiert.

    Bin noch weiter daran am Arbeiten ... aber wollt Euch doch schon mal den Stand zeigen :)
    Hab am Gesang echt so einige Zeit verbracht ... bei langsamen Liedern muss man mal den Ton halten ... das brauch man bei schnelleren ja nicht so intensiv ;) Trotzdem muss ich das noch mal einsingen. Das Lied geht ja noch weiter ...

    Wie kommts bei Euch rüber? Ist es zu schmalzig?

    https://www.box.com/s/fl8oq5z1yuxvooo95rgx
     
    LeoLeo, 23.10.12
    #1
  2. malt30

    malt30

    Registriert seit:
    09.03.08
    Punkte:
    8.405
    8405
    bisschen kurz für eine Beurteilung, aber bis dahin find ichs nicht zu schmalzig. Das mit den Tönen halten klappt doch gut, ich find den Gesang gut. Wie gehts weiter?
     
    malt30, 24.10.12
    #2
  3. LeoLeo

    LeoLeo Themenersteller Teilzeitmusiker

    Registriert seit:
    19.12.10
    Punkte:
    561
    561
    Oh! Ein Post! Hatte schon gedacht ich bin mit dem Stück zu schm... ähm nicht Forumkonform :D
    Arbeite gerade weiter daran, die Violinen sind zu penetrant, brauchen viel Edit. Will das Klavier weit im Vordergrund haben.

    Es kommt noch ein Chorus, ein Mittelteil (Instrumental) und dann die Wiederholung der ersten Strophe als Ende. Ich bin dran :)


    Danke!
     
    LeoLeo, 24.10.12
    #3
  4. Ilka

    Ilka

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    3.382
    3382
    Hi LeoLeo

    Ich glaube es ist das erste Mal, dass ich von Dir etwas höre.
    Ich bin angetan, von Deinem Herbst Gefühl und warte auf Fortsetzung.

    Ja es ist schwer zu singen, wenn es in die Gefühlmässigen Passagen mit lang angehaltenen Tönen geht. Man hört dan schon ein wenig, wie das Vibrato in der Stimme aus Timimg und Timbre zu hüpfen droht. Schön das Streich Instrument, welches so bisschen aus der Ferne kommt.
    Das Piano finde ich ein wenig zu kräftig .

    Ansonsten weiter entwickeln, vielleicht noch mit einem Pad oder sowas ähnliches.


    Liebe Herbst Grüsse, Ilka

    Edit: Ach so, ich bin der, der zu englischen Texten immer nichts sagen kann, weil...................
     
    Ilka, 24.10.12
    #4
  5. LeoLeo

    LeoLeo Themenersteller Teilzeitmusiker

    Registriert seit:
    19.12.10
    Punkte:
    561
    561
    @Ilka
    Du hast mich genau da, wo ich noch wirklich viieeeel üben muss! :)
    Das überrascht mich jetzt! Meinst Du vom Mix? Zu voll? Mehr EQen?
    Danke Dir trotzdem für Dein Feedback! :)
    Ich werd Dich hoffentlich nicht enttäuschen :)
     
    LeoLeo, 24.10.12
    #5
  6. clemenserwe

    clemenserwe Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    03.03.09
    Artikel:
    13
    Punkte:
    36.979
    36979
    Gefällt mir gut - soweit ;)

    Ein bisschen stört mich der Halbtonschritt bei den Streichereinwürfen - das passt stilistisch nicht in die Piano-Harmonik. (Piano mit maj 7 etc. ist smooth-Jazz, Streicher-Halbtonschritt ist Dixieland-Jazz)
    Ich persönlich würde das weglassen und (harmonisch) klare Einzeltöne anspielen.

    Clemens
     
    clemenserwe, 24.10.12
    #6
  7. LeoLeo

    LeoLeo Themenersteller Teilzeitmusiker

    Registriert seit:
    19.12.10
    Punkte:
    561
    561
    @clemensvill
    Danke!


    Ähm... maj 7 usw ... ich hab davon leider keine Ahnung ;) Kann auch leider keine Noten, spiele das alles nach Gehör 8-|

    Hab mir die Spielweise der Violine hiervon abgeguckt:
    &feature=plcp


    Und entsprechend schon weitergemacht (Violinen editiert):
    https://www.box.com/s/4dp3cds19355wqx3xyvq

    meinst echt das passt nicht???
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30.01.17
    LeoLeo, 24.10.12
    #7
  8. clemenserwe

    clemenserwe Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    03.03.09
    Artikel:
    13
    Punkte:
    36.979
    36979
    Hmmm, das macht es mir schwer, zu kommunizieren, was ich meine.

    Ich versuch's mal so:
    In 0:25 setzt zum 1. Mal die Bratsche (oder Cello?) ein - und spielt zwei direkt nebeneinanderliegende Töne. Der erste, tiefere Ton ist eine Art "Einleitungston" für den zweiten. Probiere mal aus, ob es Dir gefällt, diesen "Einleitungston" einfach wegzulassen. (bei den anderen Einwürfen dann entsprechend)

    Aber das ist eh eine Geschmackssache - nix von wegen falsch oder richtig.

    Clemens
     
    clemenserwe, 25.10.12
    #8
  9. Manoloco

    Manoloco Außensaiter

    Registriert seit:
    20.01.12
    Punkte:
    21.095
    21095
    Ui schön! Ja das muss definitiv weitergehen
    Muss Clemensville recht geben, dass der Einleitungston irritiert. Ich würde ihn allerdings belassen, jedoch vom timing her später setzen und nicht mit den besagten Halbtonschritten die rhythmisch fragile Stimmung 'zerstören'. Das müsste dem Piano etwas gleichgesinnter begegnen.
     
    Manoloco, 25.10.12
    #9
  10. LeoLeo

    LeoLeo Themenersteller Teilzeitmusiker

    Registriert seit:
    19.12.10
    Punkte:
    561
    561
    Ok, werd ich mal versuchen. Ich verstehs nicht ganz was an dem "Einleitungston" stört - aber ein Bersuch ists Wert [​IMG]
    Danke fürs Feedback, Jungs!
     
    LeoLeo, 26.10.12
    #10
  11. am63

    am63

    Registriert seit:
    12.11.08
    Punkte:
    530
    530
    Ich finde die Pianoharmonien sehr gut. Deine Stimme ist auch okay und transportiert die stimmung.

    Die Streicher finde ich zu früh und auf den ersten "hör" zu synthetisch und dominant.
    Vieleicht wäre ein Pad sound besser. Bei der sparsamen Instrumentierung zählt die Qualität eines jeden Instruments, eben weil man es so gut hört.

    Toller Entwurf !
     
    am63, 26.10.12
    #11
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.